ifun.de — Apple News seit 2001. 18 253 Artikel
   

Jamies Olivers Rezepte-App kann wieder Deutsch

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Na manchmal hilft es ja vielleicht doch, wenn man ein wenig auf den Putz haut. Vor einer Woche hatten wir darüber berichtet, dass die Koch-App Jamies Rezepte seit Monaten keine deutschen Texte mehr anzeigt, jetzt wurde der Fehler endlich per Update behoben.

500

Falls ihr die App nicht kennt: Jamies Rezepte ist an sich eine Empfehlung. Die App bietet eine ansprechend aufgemachte und in Kategorien unterteilte, umfangreiche Sammlung an Jamie-Oliver-Rezepten – alle übersichtlich sowie mit schönen Fotos garniert dargestellt und gut nachzukochen. Dazu gibt’s Zusatzinfos wie allgemeine Hinweise zu Küche und Ernährung.

Die App lässt sich kostenlos laden und in eingeschränkten Umfang auch nutzen. Ohne Anmeldung habt ihr Zugriff auf 15 Gratis-Rezepte, die jeden Montag getauscht werden. So könnt ihr ab und an spontan mal was leckeres kochen, oder für euch abwägen, ob sich das über die App angebotene Rezept-Abo lohnt. Mit diesem Modell zeigen sich nicht alle Nutzer der App einverstanden, aber der Chef hat sich für ein Abo anstatt von Rezeptpaketen zum Kauf entschieden. Zum Preis von 1,99 Euro pro Monat habt ihr Zugriff auf die gesamte Rezeptsammlung, sieben Tage lang könnt ihr dieses Feature nach Anmeldung zuvor kostenlos testen.

700

App Icon
Jamies Rezepte
Zolmo
Gratis
30.42MB
Dienstag, 19. Jan 2016, 14:22 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dafür wird jetzt das App-Logo nicht mehr richtig dargestellt (weiss, mit blauen Kreisgrafiken) + wird man immer noch im Menu mit dem Tippfehler „Willommensgruss“ begrüsst. PS: wurde auch schon dem Support gemeldt vor ein paar Monaten, hat leide rnichts gebracht.

  • Das „Essen“ auf dem ersten Foto sieht ja auch wie reingebrochen.
    Schön ist wohl was anderes. Schon ist die App bei mir unten durch. Was Fotos so ausmachen :)

  • Die App ist sehr sehr gut. Ich koche sehr viele Rezepte damit freue mich jedes Mal wenn es neue Updates gibt. Das Thema mit dem Englisch und Deutsch war blöd, aber hat meine Englisch Kenntnisse in der Küche verbessert.

  • Aber ist es denn ein Fehler der App? Lag es nicht am iOS 9 Update? Bei solchen Apps die mehrere Sprachen unterstützen muss der Entwickler erst überhaupt mal bemerken dass durch eine Änderung die Lokalisierung nicht mehr greift. Bei der Masse an Apps fragt man sich manchmal, ob Apple das im Vortäuschen überhaupt genügend mit den Entwicklern kommuniziert hatte.

  • Hatte ein abbo,doch nicht mehr verlängert weil in englischer Sprache.jetzt kommt alles wieder in deutscher Sprache,doch nicht alle meine gekauften Rezepte.weis jemand Hilfe?

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18253 Artikel in den vergangenen 5364 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven