Jahresrückblick: Das iPod-Jahr 2006

Keine

Mit dem Jahr 2006 geht – zumindest nach Zahlen – das bisher erfolgreichste Jahr in Sachen iPod zu Ende. Apple hat mehr Geräte verkauft als je zuvor und auch der sowieso schon riesige Zubehörmarkt konnte noch weiter wachsen. Wir fanden 2006 weit über 1000 iPod-News wichtig genug, um sie euch hier zu präsentieren und freuen uns, dass ihr sie gelesen habt. Die stetig wachsenden Besucherzahlen sowie das tolle Feedback per E-Mail und über unsere Umfrage 2006 nehmen wir als Kompliment und als zusätzlichen Ansporn für ein weiteres, sicherlich großartiges und spannendes Jahr. Lasst uns also einen Blick zurück auf das vergangene iPod-Jahr 2006 mit all seinen Höhen und Tiefen werfen.

Im Januar ging es erstmal recht verhalten los. Auf der Macworld Expo gab es zwar völlig überraschend schon fast ein halbes Jahr vor dem angekündigten Zeitpunkt neue Macs mit Intelprozessoren, die einen neuen Shuffle erwartende iPod-Gemeinde musste sich jedoch mit der iPod Radio Remote und einem AV Connection Kit begnügen.

Einen Monat später kam dann tatsächlich ein neuer iPod und wieder war es nicht der iPod shuffle. Dieser wurde aber im Zuge der Markteinführung eines weiteren iPod-Modells nano mit nur 1 GB Speicher für 159 Euro wenigstens ordentlich im Preis gesenkt, wohl um die Verhältnisse zu wahren. Ebenfalls im Februar sprang der iTunes (Music) Store über die beeindruckende Marke von 1 Millarde weltweit verkauften Songs und die erstmals im Januar aufgetauchten Gerüchte um ein Apple Music Event bewahrheiteten sich, Apple präsentierte mit dem Soundsystem iPod Hi-Fi und einer nicht wirklich günstigen aber qualitativ hochwertigen Ledertasche neuen Diskussionsstoff für unsere Forumsbesucher.

Die wichtigste Meldung im Monat März war zweifellos die Zulassung von FM-Transmittern in Deutschland und der Schweiz. Das ungewöhnlich flotte Genehmigungsverfahren überraschte uns ebenso wie einige Mitarbeiter der Bundesnetzagentur, die mit der Thematik befasst waren. Ansonsten war im März noch die CeBIT, dort konnten wir iFUN auf einem Origami-PC betrachten und einen ersten Blick auf die in die TomTom Go-Reihe integrierte iPod-Steuerung werfen. Gefreut hat uns im März ein Artikel bei Spiegel Online: Püppchen Pod und Baby Shuffle wirft einem liebenswerten Blick auf die große iFUN-Familie.

Im April feiert Apple seinen 30. Geburtstag und … nichts passiert, kein Touchscreen-iPod, kein Funk-iPod, nichts. Dies bring die Gerüchteküche aber keineswegs zum verstummen sondern heizt eher zu neuen Vermutungen an. Über Probleme bei der Produktion und ähnliche Unpässlichkeiten wird jetzt gemunkelt und der Termin für den Über-iPod lediglich ein paar Monate nach hinten verschoben.

Anfang Mai drängen sich dann Gerüchte über einen iPod nano mit Videounterstützung dazwischen. Wie wir wissen konnte sich zumindest in 2006 keines dieser Gerüchte bewahrheiten. Dafür kam Mitte des Monats mit dem MacBook das langersehnte Nachfolgemodell für Apples veraltetes iBook und Ende Mai ein Turnschuh: mit dem Nike + iPod Sport Kit findet der iPod den Weg in die Sportgeschäfte.

Im Juni trifft man sich wie immer in Köln, wir treiben uns drei Tage auf der dortigen Mac Expo rum und sind irgendwie enttäuscht – es gibt nichts wirklich Neues. Zum Glück treffen wir dort noch den deutschen iPod-Produktmanager, der hat dann auch prompt einen der eben vorgestellten U2 iPods auf Basis der 5. Generation in der Tasche.
Zudem werfen wir einen ersten Blick auf den Kanzlerinnen-iPod, ein 5G-Modell mit spezieller Gravur für Angela Merkel. Diese wurde offenbar massiv von Beratern bedrängt und hat seit Juni ihren eigenen Videopodcast. Wir produzierten kurzerhand ein HowTo für hilflose Berichterstatter im Kanzleramt, die Nachfrage war entsprechend groß nachdem uns Frau Merkel auf ihrer Website empfohlen hatte.

Hitzewelle und WM lenkten im Juli von der recht langweiligen Nachrichtenlage ab. Im Forum kamen bei uns Rubriken zu YouTube und dem Nike + iPod Sport Kit hinzu und fanden prompt guten Anklang.

Auch im August ging es relativ ruhig zu. Auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC gab es wenigstens neue Macs, interessanter für uns war dann aber doch die Berliner IFA mit einem Paket interessanter Neuvorstellungen von JBL und Harman Kardon.

Anfang September wird dann endlich wieder ein Apple Event angekündigt: It’s Showtime heißt es in der Einladung. Und siehe da, es gibt ein dickes Update für die ganze iPod-Familie. Neben einem überarbeiteten großen iPod werden sowohl der iPod shuffle wie auch der iPod nano in ihrer 2. Generation vorgestellt. Dazu kommt ein umfassendes iTunes-Update und die Ankündigung eines Home Entertainment-Systems für 2007.
Zeitgleich fand in Paris wohl zum letzten Mal die ehemals größte und wichtigste europäische Apple-Messe statt. Wir berichteten zusammen mit Kollegen im Messeblog aus der französischen Hauptstadt.

Noch einen neuen iPod gab es dann im Oktober. Mit dem iPod nano RED Edition kommt endlich der rote iPod, über den schon seit Januar spekuliert wird. U2-Sänger Bono Vox stellt diesen in Chicago vor, 10 Euro pro verkauftem iPod RED gehen an den Hilfsfonds Global Funds.
Weiter erwähnenswert im Oktober: Erste Tests des Microsoft Zune, der wohl tatsächlich das ist womit alle gerechnet haben, eine Sammlung fremder Ideen der das Herz fehlt. Aber auch der iPod ist nicht frei von Fehlern, vorübergehend wurde mit einer begrenzten Stückzahl 5G-iPods ein Windows-Virus ausgeliefert – laut Apple ohne böse Absichten. Ja und dann war da noch der Geburtstag: am 23. Oktober wurde der iPod 5 Jahre alt.

Im November gab es den ersten iFUN Nike+ Challenge: welches iFUN Forumsmitglied läuft am weitesten? Der Gewinner kam in den 30 Tagen auf 331 Kilometer – Hut ab, und damit sind wir auch schon im Dezember.

Vor zwei Monaten war es der iPod und jetzt wir: 5 Jahre iFUN.de hieß es am 8. Dezember und wir ließen kurz vor Jahresende noch einmal die Korken knallen.

Das war 2006 iPod-related im Schnelldurchlauf, natürlich fehlen die mehreren Hundert neu vorgestellten iPod-Taschen, Soundsysteme und sonstigen Zubehörgegenstände über die wir das Jahr über berichtet haben.

Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmal an alle unsere treuen Leser und an die Moderatoren bei uns im Forum, die sich Tag und Nacht um neue User und alte Threads kümmern.
Ein ganz spezielles Dankeschön zum Schluß: Seit Oktober gibt es wieder iFUN Audionews, diesen Service verdanken wir unserer unermüdlichen Praktikantin. Wir hoffen dass wir noch viele Folgen auf die Ohren kriegen…

Autor

Tags:
Diskussion Keine Kommentare bisher.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13986 Artikel in den vergangenen 4661 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS