ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

iWork: Apples Office-Paket für Mac und iPad jetzt auch mit Online-Präsentationen

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Apples Office-Paket iWork ist zu durchaus moderaten Preisen sowohl für das iPad als auch für den Mac erhältlich. Die Einzelbestandteile Pages (Textverarbeitung/Layout), Numbers (Tabellenkalkulation) und Keynote (Präsentation) kosten im App Store für iOS jeweils 7,99 Euro, auf dem Mac fallen 15,99 Euro pro Anwendung an.

Mit der iWork.com Beta testet Apple bereits seit längerer Zeit die Möglichkeit, iWork-Daten online bereitzustellen. Die dort abgelegten Daten können auch von Nutzern betrachtet werden, die iWork nicht auf ihrem Computer installiert haben. Ein aktueller Webbrowser genügt schon, um die auf Mac oder iPad erstellten Dokumente auch Windows-Nutzern zu präsentieren.

Wie man iWork.com in Verbindung mit einem iPad oder Mac zu nutzen kann, beschreibt Apple auf dieser Webseite ausführlich. Ganz neu hinzugekommen ist dieser Tage die Möglichkeit, komplette Keynote-Präsentationen über den Webbrowser abzuspielen. Hierzu ist allerdings Apples Webbrowser Safari in der aktuellen Version erforderlich. Eine Beispielpräsentation steht bereits hier online.

Mittwoch, 12. Jan 2011, 10:28 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann kostet das komplette iWork Paket nur noch geschmeidige 47,97€.
    Da bleibt das ja im laden stehen für 79,-€.

    Jörg

    • Das Gleiche gilt für Aperture und Co. Unterm Strich wird der Gewinn aber höher ausfallen. Das ist ja das Prinzip des App Stores, dessen Erfolg durch das iPhone ausreichend getestet werden konnte.

  • Kann mir einer Sagen wie ich vom iPad aus die Kommentare einsehen kann die jemand bei meinen auf iWork.com online gestellten Dokumenten hinterlassen hat?

    • Wenn es nicht per Safari am iPad klappt sehr wahrscheinlich garnicht. Wenn du die Präsentation wieder auf dein iPad in Keynote packst werden sowohl Moderatornotizen als auch Kommentare entfernt.

  • Die iWork Präsentation läuft in meinem Firefox ohne Probleme. Es kommt beim starten der Präsentation zwar eine Fehlermeldung, beim klick auf weiter gehts trotzdem. Gruß!

  • Wann gibt’s iWork fürs iPhone ??? Das ist nach wie vor eine Lücke für Business Apple Freaks wie mich!!! die ganzen anderen office apps fürs iPhone sind ja ok aber nichts geht über Apples iWork

  • Unter Chrome werden einfach nur die Folien dargestellt. Beim Safari mit Animationen usw… ziemlich cool. Jedoch gibt es beim Safari keinen Fullscreen Modus oder täusche ich mich da? Dann ist das ja ziemlich nutzlos :)

  • Zwar nett das Apple an der Beta weiterarbeitet, aber bei mir funktioniert es immernoch nicht das ich am iPad die Präsentationen sehen kann die ich am Mac erstellt habe. Per Sharing-Option packe ich in iTunes meine Präsentation aufs iPad. Dort sind in Keynote aber weiterhin nur die am iPad erstellten und die Einführungspräsentationen zu sehen die ich aber am Mac in iTunes auch nicht zu Gesicht bekomme. Oder hapert es daran das ich am iPad noch FW 3.2 drauf habe?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven