ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

iTunes: Universal macht dicke Backen

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Die Universal Music Group, das größte der vier Major Labels, hüpft derzeit wieder mit geschwollenem Kamm durch die Gegend und droht, den Vertrag mit dem iTunes Store nicht zu verlängern. Vermutlich will man mal wieder mehr Geld für für den Verwaltungs- und Marketing-Wasserkopf herausschlagen, im Interesse der Musiker liegen solche Aktionen für gewöhnlich nicht. Wie wir wissen sieht der General Manager der Universal Marketing Group Christopher Gersten sieht 1,99 Euro pro Song als realistischen Preis und nickt selbst 2,49 Euro noch als angemessen ab.

Für den iTunes Store hat diese Drohung zunächst keine direkten Auswirkungen, das Label könnte seine Songs in Zukunft aber kurzfristig zurückziehen. Die guten Absatzzahlen über iTunes dürften dem Label eine solche Entscheidung allerdings nicht all zu einfach machen.

Montag, 02. Jul 2007, 8:21 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • (nicht nur) solche unternehmen sind so übersatt, dass sie über ihren fetten geldbauch nicht mehr weitersehen können/wollen. was nach der erhöhung der preise passieren wird, kann sich jeder (auch die bosse) an einem (!!) finger abzählen … und dann werden die illegalen downloads wieder verteufelt, nur nicht die (mit)verursacher, die es ja nur zum wohle der künstler (oder besser der aktionäre) machen

  • hä… für 2? soll er sein scheiss eben behalten.. wasn depp

  • Also er kann ruhig mehr Geld haben, doch dann werde Ich mir keine Songs mehr kaufen (können). 1,99 ist mir zu viel. Die Verkaufen doch gut, dann brauch der doch nicht mehr Geld haben….!

  • Andreas Mehltretter

    Solche Deppen!

    Diese geldgeile Musikindustrie hat sich schonmal ruiniert, da hat u. a. Apple ihnen aus dem Schlammassel geholfen und jetzt wollen sie ein zweites Mal untergehen ?

    Schade nur, dass meine Musikbibliothek dann die nächsten Jahre die gleiche bleibt.

    Andreas

  • …oder sich erweitert durch andere quellen.

    ich sehe die erhöhung der preise für mehr als unnötig. dann kann man sich gleich die ganze CD kaufen, da hat man wenigstens was in der hand

  • „Mein… Schatz!“ Und wie wir alle wisen, geht’s am Ende kopfüber in den Lavatümpel…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven