ifun.de — Apple News seit 2001. 18 877 Artikel
   

iTunes-Tipp: „Zufällige Wiedergabe“ erstellt Genius-Liste per Mausklick

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Die zufällige Wiedergabe wie auch die Genius-Funktion dürften den meisten iTunes-Nutzern wohl bekannt sein. Die Möglichkeit jedoch, diese beiden Features zu verknüpfen, versteckt sich in iTunes 12 gut und wird dementsprechend selten genutzt. Dabei ist alles ganz einfach: Ihr lasst iTunes mit einem zufälligen Song starten und die darauffolgenden Titel werden wie bei einer Genius-Wiedergabeliste passend dazu ausgewählt.

itunes-genius-zufaellig

In iTunes 12 nennt Apple dieses Feature „Zufällige Wiedergabe“, besser formuliert war da die noch bei iTunes 11 gültige Benennung „Zufällige Genius-Wiedergabe“. Zufällig ist hier nämlich nur der erste Song, der Rest baut nach Apples Genius-Prinzip auf diesem auf und iTunes bemüht sich in der Folge, Songs zu spielen, die jeweils gut zusammenpassen. Somit kann man das Ganze im weitesten Sinne vielleicht auch als eine Art zufälliges Genre-Radio beschreiben.

Starten könnt ihr die „Zufällige Wiedergabe“ entweder über das iTunes-Menü „Steuerung“ oder indem ihr mit gedrückter Alt-Taste auf das Zurück-Symbol der iTunes-Steuerung klickt. Der Doppelpfeil verwandelt sich dabei in ein Genius-Symbol und behält diese Optik, solange die Zufallsliste aktiv ist.

Wenn euch der zufällig gewählte Song nicht gefällt, könnt ihr übrigens einfach mit der Maus auf das Genius-Symbol klicken und iTunes schlägt euch einen anderen Titel inklusive passender Songfolge vor. Die von iTunes für die Wiedergabe im Anschluss ausgewählten Titel könnt ihr jederzeit über die „Nächste Titel“-Liste einsehen.

genius-liste

Genius-Listen erstellen

Nochmal zur Erinnerung: Auf einem bestimmten Titel basierende Genius-Wiedergabelisten könnt ihr jederzeit erstellen, indem ihr einen beliebigen Song rechts klickt, und die entsprechende Option im Kontextmenü auswählt.

Passend zum Thema gleich auch nochmal der Hinweis auf unseren Artikel zum Thema „Einzelne Titel oder Alben wiederholen – Zufällige Wiedergabe“.

Montag, 09. Feb 2015, 18:51 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Man kann ein Programm so flach gestalten dass man gar nichts mehr findet…

    • So isses, völlig flach und man findet gar nix mehr. Was sollen die ständigen neuen Versionen, wenn sie zwei, drei neue Funktionen mit sich bringen, aber sonst nur jedesmal noch mehr Zeitaufwand bedeuten, bis man die alten Funktionen wieder versteht und checkt. Bald nur noch für Nerds geeignet. Der durchschnittliche User wird übergangen!

  • iTunes wird MS Office immer ähnlicher, bzw. noch schlimmer. Das Grauen aus der Tiefe…

  • hab‘ ich nicht kapiert. zu viele möglichkeiten.

  • Eine zufällig angelegte Zufallsliste.
    Also szs. eine geordnete Entropie.
    Sehr interessant.

  • Weiß jemand, was aus Mufin geworden ist? Gab es leider nur für Windows, war aber genial, weil es lokal die Musiksammlung nach ähnlichen Titeln durchsuchte.

  • Vielen Dank für den Tipp. Hatte mich schon gefragt, wohin diese Funktion verlegt worden ist
    :-)).

  • Das funktioniert so aber nicht am PC. Bei mir ist die Funktion „Zufällige Genius-Wiedergabeliste“ im Menü Steuerung ausgegraut. Und mit „Alt“ ruft man windowstypisch das Menü für einen Shortcut auf…

  • Diese zufällige Reihenfolge macht mich noch verrückt. Ich höre nur klassische Musik. Da muss die Reihenfolge einbehalten werden. Ich kaufe bei iTunes nur ganze CDs. Was kann ich machen bitte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18877 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven