ifun.de — Apple News seit 2001. 22 470 Artikel
   

Reduzierte iTunes-Karten: Angebote in Deutschland und der Schweiz

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

In Deutschland sieht es diese Woche mit Blick auf preisreduzierte iTunes-Karten eher mau aus. Wer sich mit den 10 Prozent Rabatt bei Paypal nicht zufrieden gibt, muss bis nächste Woche warten. Dann gibt es bei Lidl 20 Prozent auf die iTunes-Karten im Wert von 25 Euro. Die Aktion läuft vom 5. bis 10. Mai, allerdings wie immer nur solange der Vorrat reicht. (Danke Oliver)

500

Unsere Leser in der Schweiz können dagegen heute bereits sparen. Der Postshop.ch bietet die iTunes-Karte im Wert von 100 Franken um 20 Franken reduziert an. Hier läuft die Aktion offiziell bis zum 6. Mai, allerdings ebenfalls nur vorausgesetzt der Vorrat reicht bis dahin.

Der Wert der Gutscheinkarten wird beim Einlösen auf das persönliche iTunes-Guthaben verbucht und kann dann nach Belieben für Musik, Filme oder Apps für iOS und den Mac ausgegeben werden.

Mittwoch, 30. Apr 2014, 15:35 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei Lidl kauf ich keine Karten mehr. Die wurde nicht richtig aktiviert und ich konnte mich ewig mit dem Apple Support rumärgern.

    • Und warum bist du nicht zu Lidl gegangen?

      • Weil das nicht aus der Filiale um die Ecke kam und Apple mir gesagt hat, ich soll mich an deren Support wenden. Und was Apple sagt, dass wird gemacht.

    • Ich hatte das Problem bei Netto…Apple Support kontaktiert…Fotos vom Kaufbeleg, sowie der iTunes Karte per Mail an Apple geschickt…und schwupps…’ne halbe Stunde später hatte ich einen neuen Code und könnte einkaufen..war ganz easy…

      • Nach 30 Minuten hat bei mir noch keiner geantwortet. Mails kamen angeblich nicht an (über iCloud vom iPad). Die Mitarbeiterin entschuldigte sich, das ich ihre Mail bekommen habe…

      • Beim Apple Support ist aber irgendetwas schief gelaufen. Ich konnte den Fall weder in meinem Account, noch über die Suche finden.

    • Damit hast du auch völlig recht. Dieser Fehler hat sicher System und wird in allen Fillialen permanent absichtlich gemacht, um Leute in den Wahnsinn zu treiben.

  • Paypal ist in jedem Fall keine Option mehr, denn da ist alles ausverkauft.

  • Endlich mal wieder 20 % auf iTunes Karten.

  • Ich hebe auch immer den Kassenbon auf da ich immer schiss habe das die Kassiererin das evtl. nicht Aktiviert hat. Weiss ja nicht wie genau das funktioniert aber ich hab das Gefühl das sie diese Karten 2 mal scannen muss. Einmal kaufen einmal Aktivieren. Glaube aber wenn es nicht ging sind das Einzelschicksale die nicht zu verallgemeinern sind.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22470 Artikel in den vergangenen 5897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven