Mac: Sicherheits-Updates für Lion und Snow Leopard – “iTunes-Karten per Kamera einlösen” vorerst nur in USA

11 Kommentare

Ein Nachschlag noch zu den OS-X-Updates von gestern Abend: Apple hat in der Folge auch Aktualisierungen für die älteren Systemversionen Lion und Snow Leopard veröffentlicht. Die Updates stellen die mit Mac OS 10.8.3 veröffentlichten sicherheitsrelevanten Funktionen auf für die beiden vorangegangenen OS-X-Generationen bereit.

iTunes-Karten per Kamera einlösen

Noch ein Wort zu der neuen Funtion, iTunes-Geschenkkarten mithilfe der im Mac eingebauten Kamera im Mac App Store einzulösen. Dieses Feature war zwar in der deutschsprachigen Beschreibung des Updates gelistet, ist hier aber ebenso wie die bereits vor einiger Zeit in den USA eingeführte optische Code-Erkennung im iTunes Store vorerst nicht verfügbar.

Es ist allerdings davon auszugehen, dass Apple diese Option in absehbarer Zeit nachreicht. Ein ausführliches deutschsprachiges Hilfedokument hierzu lässt sich bereits einsehen.

Diskussion 11 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Geh Dich mal woanders trollen Kollege.
        Ich finde die Funktion auch sehr nützlich und habe mich heute früh echt drüber gefreut als ich ne News dazu gelesen habe.

        Wenn Du keine iTunes Karten kaufst und einlöst, dann ist das kein Grund andere dumm anzumachen weil sie nicht mehr andauernd den Code von Hand eingeben wollen.

        Merlok
      • Ein ” ;) ” wirkt manchmal Wunder Mentalist, völlig überflüssiger Kommentar *kopfschüttel*

        — CTH
  1. Also dass die Einlösung mit Kamera nur in den USA funktioniert ist schonmal nicht richtig. Kann es sein, dass es auch in anderen Länder möglich ist, welche auch mit einer Form von Dollar bezahlen?! In Kanada auf jeden fall und sie haben nicht die gleichen Karten und die gleiche Währung wie die USA und laufen über ein anderes System.

    — Jonia
  2. Mich würde interessieren, wie viele Leute den Code oben eingegeben haben und gehofft haben, dass es funktioniert. :D

    — Benjamin
    • Ich musste das jetzt zweimal lesen. Also die oben abgebildeten Code zu probieren wäre mir nie in den Sinn gekommen. Jetzt frag ich mich allerdings auch, na wer hats probiert. Ehrlich jetzt. Finger hoch.

      — Peter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14308 Artikel in den vergangenen 4714 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS