ifun.de — Apple News seit 2001. 17 885 Artikel
   

iTunes: „Exakte Duplikate“ mit gedrückter ALT-Taste anzeigen

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Wer seine iTunes-Bibliothek nach dem Import mehrerer Best-Of CDs auf doppelt abgelegte Lieder kontrollieren möchte, kann dies direkt über den Menu-Punkt „Ablage“ tun. Ein Klick auf „Duplikate anzeigen“ listet alle mehrfach vorhandenen Songs eurer Interpreten auf, orientiert sich jedoch vornehmlich an den Titeln der durchsuchten Lieder. Eine ungenaue Vorgehensweise, die auch Unplugged-Sessions und Live-Mitschnitte als vermeintliche Kopien des Original-Songs auszeichnet.

Abhilfe schafft hier der Blick in das gleiche Menu mit gedrückter ALT-Taste (definitiv unsere Lieblingstaste) – Windows.-Nutzer drücken „Shift“. Das Kommando „Duplikate anzeigen“ wird zu „Exakte Duplikate anzeigen“ und berücksichtigt nun auch die Länge der Tracks und die Dateigröße. Viel Spass beim Aufräumen.

Donnerstag, 12. Apr 2012, 11:51 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • unter Windows ist es die Shift-Taste!

  • so einfach und so genial!
    alt > all

  • Danke, das hat mir 500 MB Speicherplatz gebracht!

  • Wie bekomme ich den bei einem Mac die doppelten Songs gelöscht ohne Handarbeit?

  • Danke für den tip. Gut dass ich noch Urlaub habe, da wird das Wetter gleich nebensächlich :-)

  • Kann man auch irgendwie die Duplikate auf dem iPhone anzeigen lassen?

  • Nice. Ich nutze OSX zwar schon ewig aber das war mir komplett neu.

  • Danke, sehr hilfreich. Hat mir von vorher angezeigten 383 Duplikaten dann nur 6 als Exakte Duplikate angezeigt, die ich dann löschen konnte.

  • Nachtrag: Bin mir nicht sicher, ob auch die Dateigröße berücksichtigt wird: denn es wurde mir ein Lied als exaktes Duplikat angezeigt, dass einmal als MP3 und einmal als AAC vorliegt, die somit zwar gleich lang, aber doch unterschiedlich gross sind (6.5MB bzw. 10.7MB)

  • Vielen Dank! Eure Tips sind immer Gold wert. Ich war mal absoluter ITunes Hasser. Jetzt, nachdem ich mich eingefuchst habe, find ich es toll. Man kann eigentlich fast alles machen. Mediamonkey nehme ich nur im Notfall, obwohl das auch schon toll ist. Man muss halt zu seinem Glück gezwungen werden.

    • Ja Mediamonkey hört sich gut geht leider nur für Windows Gibt es soetwas auch für den MAC

      • Es gibt diverse Programme für Mac. Mir haben geholfen: Tune Instructor, Cover Scout und Song Genie. Jedes hat seine Stärken und Schwächen. Endlich bin ich fertig und hab meine ITunes Mediathek wie ich sie haben wollte.

  • Bleibt eine Datei erhalten? Oder lösche ich alle MP3 mit identischem Titel

  • Ich benutze die Musik die ich auf dem Rechner habe beruflich und habe den Tip mal ausprobiert. Leider hat er mir auch NICHT identische Dateien als exakt doppelt angezeigt. Also zur Sicherheit immer nochmal kontrollieren!

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 17885 Artikel in den vergangenen 5307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven