ifun.de — Apple News seit 2001. 22 487 Artikel
   

Fernwartungstool iTeleport kann jetzt RDP – Versionen für Mac und iOS aktuell deutlich reduziert

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Zur Freude etlicher Nutzer unterstützt das Fernwartungstool iTeleport in der aktuellen Version nun endlich auch das Microsoft-Netzwerk-Protokoll RDP und erfreut sich unter iOS einer treuen Schar zufriedener Nutzer. Die Anwendung ist einfach konfiguriert und erlaubt den komfortablen und sicheren Fernzugriff auf die Computer im heimischen Netzwerk.

Wer auf der Suche nach einer derartigen Softwarelösung ist, sollte vielleicht heute zuschlagen. Die iTeleport-Entwickler haben sowohl die für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte Universal-App als auch die im Mac App Store erhältliche Mac-Anwendung deutlich reduziert. iTeleport für iOS kostet heute nur 5,99 statt der regulären 19,99 Euro, die Mac-Variante ist aktuell für 1,59 Euro statt der sonst fälligen 39,99 Euro zu haben.

Weitere Infos zum Thema Fernwartung mit iPad und Co. sowie eine Übersicht der wichtigsten Tools findet ihr in unserem Special zum Thema Fernwartung mit iOS-Geräten.

Dienstag, 04. Sep 2012, 8:59 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Teamviewer?
    Kostenlos für privatanwender, Apps und Software für alle Platformen. Sehe keinen Grund hier eine kostenpflichtige Software zu nutzen.

  • Das „RDS“ in der Überschrift verwirrt! ;-)

  • Zum Rumspielen und -klicken nicht schlecht.

    Aber zum Arbeiten unbrauchbar. Vor allem das Beispiel mit Photoshop (soll es doch sein, oder?). Wie soll man auf dem iPad oder gar auf dem iPhone damit arbeiten können? Da fehlt dann doch das TouchPad oder eine Maus.

    Als reines Fernwartungstool (wofür auch immer) aber ok.

    • Man hat doch gerade beim iPad ein TouchPad – ein sehr großes sogar! iTeleport ermöglicht anders als andere Lösungen die Nutzung des kompletten Bildschirms als TouchPad zur Steuerung des Mauszeigers.

  • Ist das denn besser als TeamViewer oder LogMeIn? Bei beiden finde ich die Bildqualität/Reaktionszeit bei der Übertragung nicht so prickelnd…

  • Ist das am Ende auch nichts anderes als ‚Logmein‘? Dort gibt es ebenfalls eine kostenlose Variante. Oder hat es doch Unterschiede im Leistungsumfang? Ich würde erst mal kein Geld ausgeben wollen nur um es vergleichen zu können.

  • Teamviewer hat doch mit RDP/VNC garnichts zu tun. Vergleiche damit sind somit sinnlos.
    Mich würde aber mal eine Meinung zu iTeleport interessieren. Hab für RDP momentan 2x Client im Einsatz. Ist iTeleport besser?

  • Hr. Reinspaziert

    ich brauch sowas wo ich auf eine anderes iphone zugreifen kann… dann gehen mir meine eltern nicht mehr auf den keks, das ich mal eben vorbei kommen muss weil ihre iphones urplötzlich nicht mehr funktionieren… nartürlich hat niemand irgend etwas gemacht… kam meist ganz von allein:-)

  • Den RDP Remotedesktop Client von MS gibt es für den Mac auch kostenlos.

    • … und der von Microsoft ist auf dem MAC gefühlt doppelt so schnell wie dieser hier … die App betrachte ich im Moment noch als Fehlkauf.

      Wäre auch zu schön gewesen mal was vernünftiges mit VNC & RDP in EINER App zu haben.

      Halt jemand für eine VNC-App eine Empfehlung, wenn man mit 2 Bildschirmen arbeitet (klappt in Windows mit Ultra-VNC wunderbar, da kann man umschalten: Monitor 1, Monitor 2, Monitor 1 & 2)?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22487 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven