ifun.de — Apple News seit 2001. 18 850 Artikel
   

iRig Mic HD: USB Mikrofon für iPhone, iPad und Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Podcasts sind nicht mehr ganz so IN, aber dafür sprießen immer mehr YouTube-Kanäle aus dem Boden und damit entsteht ein größer werdender Bedarf an vernünftigen Tonaufnahmen. Besonders bei Sportlern beliebt: Voice-Over-Audio bei Film-Aufnahmen, bei denen man ungerne gleichzeitig redet.

Die eingebauten Mikrofone von iPhone und Co. sind da alles andere als perfekt geeignet, da sie nur aus aller nächster Nähe zu besprechen und daher eher unhandlich sind. Ein „echtes“ Mikrofon ist in der Handhabung angenehmer.

Als universeller Audio-Lieferant für mobile, wie stationäre Geräte kommt das iRig Mic HD von IK Multimedia daher. Das Mikrofon wird mit zwei Anschlusskabeln geliefert. Einem Kabel mit Lightning-Anschluss für iPhone und iPad und einem normalen USB-Anschluss für Mac und PC.

irigmichd_black_opt_content

Zum Aufnehmen benötigt ihr natürlich noch eine passende Software. GarageBand funktioniert da zum Beispiel hervorragend, sowohl auf dem Mac, wie unter iOS und ihr könnt die Daten anschließend auch gleich noch bearbeiten. Der Hersteller IK Multimedia bietet im AppStore auch selber Programme an, von denen einige kostenlos sind und für einfache Aufnahmen ausreichend sind, weitergehende Funktionen müsst ihr jedoch durch In-App-Käufe freischalten.

IMG_0923

Das Mikrofon selbst liegt gut in der Hand und hat ein angenehmes Gewicht. Die Größe eignet sich zur Aufnahme in Standard-Mikrofon-Ständer, ein passender Adapter wird ebenfalls mitgeliefert.

Am Mikrofon befindet sich ein Lautstärkeregler, was nicht nur praktisch, sondern notwendig ist. Denn die Audio-Daten werden ja bereits im Mikrofon in Digitalsignale umgewandelt und dabei würden sonst extreme Verzerrungen entstehen, wenn der Pegel nicht stimmt. Als optische Hilfe fungiert eine LED, die mit Rot eine Übersteuerung anzeigt und mit Blau/Grün die korrekte Aussteuerung signalisiert.

In unseren Versuchen kamen alle Geräte und Apps auf Anhieb gut mit dem Mikrofon zurecht. Je nach Ausprägung wird das externe Mikrofon automatisch verwendet oder es besteht eine Auswahlmöglichkeit über die jeweiligen Einstellungen.

Wie jedes Mikrofon bringt auch das iRig Mic seine ganz eigene Klang-Charakteristik mit, die hier aber durch die D/A-Wandlung vom Hersteller gesteuert wird. Wir haben in mehreren Räumen getestet und es klingt immer ein wenig nach einem „großen Raum“. Nicht direkt hallig, aber unerwartet weit. Dies könnte sich in wirklich kahlen oder besonders großen Räumen unangenehm bemerkbar machen.

Im großen und ganzen ist das iRig Mic jedoch eine große Hilfe, sowohl bei Sprachaufnahmen, wie Video-Vertonung oder Podcasts und für gemäßigte Ansprüche auch bei Gesangaufnahmen. Der empfohlene Preis für das Gerät liegt bei ca. 100 €. Es ist sowohl im Elektronik-Handel, als auch beim Musikfachhändler erhältlich.

Freitag, 23. Jan 2015, 12:47 Uhr — Andreas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Funktioniert es auch als normale Audioquelle unter Mac OS? Damit ich es für VoiceOver bei iMovie nutzen kann?

  • Na, ein Shure wird es nicht ersetzen können, oder?

    • Würde mich sehr wundern. Für iPhone und iPad mag es ja OK sein, aber wer vernünftige Aufnahmen am Mac machen will, kommt um einen hochwertigen D/A Wandler (kann zB Steinberg UR-22 empfehlen) plus „vernünftiges“ Mic nicht herum. Ansonsten gilt mal wieder: wer billig kauft, kauft zweimal.

  • Gibt es sowas auch günstiger? Suche sowas um den anderen bei FaceTime Telefonaten besser verstehen zu können.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18850 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven