ifun.de — Apple News seit 2001. 22 441 Artikel
   

iPod shuffle 3G: Ohrhörer-Alternativen und Adapter

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Die Tatsache, dass der iPod shuffle in der dritten Generation nur noch über einen im Ohrhörerkabel integrierten Schalter bedient werden kann, hat bereits bevor der neue iPod überhaupt ausgeliefert wird allerlei Unruhe gesorgt: Man können keinen eigenen Ohrhörer anschließen und den iPod ja wenn man die Ohrhörer verliert nicht einmal mehr bedienen.
Fragt sich nur, warum man einen iPod ohne Ohrhörer überhaupt bedienen will. Das Argument mit den eigenen Ohrhörern zieht da eher, auch wenn nahezu alle Shuffle-Besitzer die wir kennen die von Apple mitgelieferten weißen Original-Ohrhörer benutzen.

Dennoch: Die Rettung für alle, die partout einen anderen Ohrhörer verwenden wollen, naht in Form eines Adapters des US-Zubehörspezialisten Scosche. Über den Preis für das kurze Kabelstück mit eingearbeitetem Minischalter gibt es bislang noch keine Angaben, ebenso lässt uns der Hersteller über die genauen Preise für die drei von ihm angekündigten Alternativen zu Apples 29 Euro-Originalhörern im Dunklen. Alle vier Produkte sind für das Frühjahr angekündigt.

Scosche ist übrigens nicht der einzige Hersteller, der schnell auf Apples Neuvorstellung reagiert. Auch Klipsch und Etymotic Research haben bereits mit dem neuen Shuffle kompatible Headsets angekündigt. Zudem bleibt abzuwarten, in wie weit bereits existierende Ohrhörer mit Schalter wie beispielsweise Etymotics hf2 kompatibel sind – die Chancen stehen unserer Meinung nach sehr gut.

Update: Inzwischen haben auch V-Moda und Monster Zubehör für den neuen Shuffle angekündigt. Von V-Moda darf man ein neues Headset mit integriertem Schalter erwarten, Monster will die komplette In-Ear-Reihe mit einem Schalter ausstatten und zusätzlich noch einen Adapter für andere Ohr- und Kopfhörer auf den Markt bringen.

Freitag, 13. Mrz 2009, 13:49 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Fragt sich nur, warum man einen iPod ohne Ohrhörer überhaupt bedienen will.“

    Spontan würde mir da die Sache mit den Ersatzkopfhörern einfallen, die man für 1-2? im Handeslhof oder an der Tanke nachkaufen kann. Oh und bitte jetzt nicht mit „solche Hörer sind qualitativ grottig und innerhalb von einer Woche kaputt“ antworten – darum gehts überhaupt nicht, manch einer hat „richtige“ Kopfhörer bei sich rumliegen, die er auch nicht benutzen kann.

    Ansonsten würd ich sagen: Apple findet immer Möglichkeiten, ihre Kunden an ihr Produkt zu binden, haben sie mal wieder eindrucksvoll bewiesen. Okok, ein bisschen Kohle wird auf dem Zubehörmarkt umgeleitet, der sich die Lizenz dafür aber auch erstmal kaufen muss. Klasse, nur weiter so :]

  • Wie sieht das den aus, wenn ich den shuffle im auto nutzen will? habe so eine kasette mit kabel, wodurch ich bisher normale mp3player nutzen konnte. Jetzt geht das ya nur ueber die kopfhörer ( also die steuerung) wie macht man das dann??

  • kaufmirnochdenalten

    @ente41 genau für das braucht man dann einen Adapter. Dies ein weiterer Grund, wieso viele den Shuffle ohne die Original-Kopfhörer verwenden wollen/müssen.
    Deshalb geht es nicht darum, dass (bisher) alle eh den Original-Kopfhörer verwenden, wie es Christian Sieber Hieber schreibt.

  • @eee:
    hui! Mit dir machts bestimmt Spaß, sich angeregt über Politik, wissenschaftliche Publikationen und Kultur zu unterhalten.

  • Oder andersrum: wer weiß, dass er den iPod im Auto benutzen will, kauft sich einen mit dem das geht. Und wem es reicht, dass die Musik shuffelt, der kann auch den neuen benutzen. Die Lautstärke wird in dem Fall ja über das Autoradio geregelt.

  • @macgeek: Genau, oder wir kaufen uns dafür extra eines der Autos, die eine iPod-Dockingstation eingebaut haben, die werden mit nem Firmwareupdate bestimmt auch den Shuffle steuern können. Oh warte…!

    Die Sache mit der Steuerung ist einfach nicht zu Ende gedacht und dieses mal alles andere als Innovativ.

  • Das ist jetzt ein wenig unsachlich. Ich denke doch, dass es völlig normal ist, dass du beim Kauf eines MP3-Players darauf achtest, dass er deine Anforderungen erfüllt.

    „alles andere als Innovativ“ ? genau das gleiche habe ich zum Beispiel nach der Vorstellung des ersten iPod, als Apple das Diskettenlaufwerk abgeschafft hat oder auch nach der Vorstellung des ersten Shuffle (ohne Display!) gehört. Letztendlich werden die Verkaufszahlen darüber Aufschluss geben, ob der neue Shuffle innovativ ist oder Müll.

  • Möcht nur sagen das ich einen ipod shuffle 2g besitze und NICHT die Standard Kopfhörer benutze, da mir In-ear besser gefallen. Darum werde ich mir den 3G shuffle nicht anschaffen.

    Mfg Greizack

  • ich fin den neuen shuffle klasse!
    ich frag mich grad, ob man die „neuen“ Ohrhörer auch am iPhone nutzen kann, mit funktion?????

  • Man kann wenn man das möchte auch die neuen In-Ear Kopfhörer von Apple benutzen, die kann ich sogar sehr empfehlen da diese viel besser sind als die von Creative… (jedenfalls in derselben Preisklasse)

    @deniz horzum: soweit ich das weiß kann man diese auch ohne Probleme auch am iPhone benutzen, jedoch funktioniert die Lautstärkeregulierung nicht mit dieser Fernbedienung, jedoch die anderen Tasten und das Microphon!

  • Oder einfach clevere Marketingstrategie… hmm, Shuffle + Adapter für 29 Euro … kaufe ich mir da nicht doch gleich einen nano…?

  • Hallo zusammen.

    @^^die neuen „in ears“ sind spitze. Ansonsten bleibt nur zu sagen: „wers kauft kaufts und wer nicht… halt nicht.“
    …und ein sozialkritisches Schlagzeugsolo später…

    Gruß an alle

  • ha ha
    glaubn die von apple wir sind so dumm wie die selbst xDDD und das jeder der sich dieses feuerzeug ohne funktion kauf auch ihre schrottigen kopfhörer andrehn lässt

  • Warum ich nicht die originalen Apple-Kopfhörer haben möchte? Weil sie innerhalb kürzester Zeit kaputt gehen. Bei meinem iPod Shuffle 2G habe ich diese innerhalb eines Jahres 3x tauschen müssen. Das erste Paar sogar in den ersten 2 Wochen. Soll heissen: die sind der letzte Dreck!!!

    Ausserdem hat der Shuffle meinen Nano im Auto abgelöst, da sich der Shuffle leichter und „blinder“ bedienen lässt. Für mich wäre ein Adapterkabel beim 3G wieder völlig sinnentfremdet!

  • als alter apple-fan hab ich mir den neuen shuffle sofort geholt. super teil. beschissene kopfhörer. die steuerung ist ganz geil über die sprache. aber die kopfhörer sind die hölle. von minute eins an reagierten sie nicht auf jedes drücken. obwohl man eigentlich die schalter gut fühlt. und dann taugt das billig zusammengelattete schalterchen halt auch überhauptnicht für sport. ein tropfen schweiß in kabelnähe und schon spielt die bedienugn verrückt. und das nicht einmal, nein regelmäßig. klar, ich werde mir sofort sport-kopfhörer dafür kaufen. aber apple, bitte, so n pfusch überhaupt mit in die verpackung zu legen…

  • und? weiß man schon, wies ausschaut von wegen hörer alternative?

  • I took 1 st mortgage loans when I was 25 and this aided my family very much. Nevertheless, I need the sba loan once more time.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22441 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven