ifun.de — Apple News seit 2001. 22 487 Artikel
   

iPhone-Update bringt neue Funktionen

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Wie erwartet hat Apple zu Beginn der Macworld Expo in San Francisco auch ein Softwareupdate für das iPhone vorgestellt. Hier die Video-Tour zum Update. Wichtigste Neuerung ist sicher die Option, den Startbildschirm selbst zu konfigurieren und die Symbole frei über mehrere Seiten zu verteilen. Da die von Apple gelieferten Anwendungen gerade mal für eine Bildschirmseite voller Symbole ausreichen, kommt die Möglichkeit, jetzt auch auf dem dem iPhone so genannte Web Clips zu erstellen, ausgesprochen praktisch. Web Clips sind Icons, die direkt zu einer Webseite oder auch dem herangezoomten Ausschnitt davon führen. So lässt sich beispielsweise Akteto.de oder ein beliebiges Spiel direkt auf die Startseite des iPhone legen.

Das in Deutschland „Karten“ genannte Google Maps kommt ebenfalls mit neuen Features. Am interessantesten dürfte die Taste zur Lokalisierung der eigenen Position sein. Dies wird über Triangulation nahegelegener WLAN-Basistationen oder Funkmasten realisiert, die Genauigkeit schwankt ortsabhängig, wir sind gespannt auf die ersten Erfahrungen in Deutschland.
Zudem lassen sich Positionen nun durch das Setzen von Stecknadeln von Hand festlegen und ein zusätzlicher Darstellungsmodus bietet nun wie von Google Maps auf dem Rechner gewohnt die Hybridansicht aus Satellitenbild und Straßenkarte.

SMS-Nachrichten können nach dem Update auch an mehrere Anwender verschickt werden. Ähnlich wie bei E-Mails an mehrere Personen werden die Empfänger hintereinander angegeben, diese Gruppe bleibt im E-Mail-Verlauf zusammen gelistet und es kann fortan sowohl an einzelne Mitglieder wie auch weiter an die Empfängergruppe geantwortet werden.
Als weitere kleine Ergänzungen erweiter Apple den iPod auf dem iPhone um die Möglichkeit, Songtexte anzuzeigen und erweitert die Einstellungsoptionen bei der Videowiedergabe.
Bis wir die ebenfalls angekündigten Leihfilme auf das iPhone bekommen, wird noch etwas Zeit vergehen. Das Angebot steht und fällt mit einem deutschen iTunes Movie Store, und auf diesen warten wir weiterhin. Steve Jobs hält uns mit neuen Versprechungen für „irgendwann in diesem Jahr“ hin. Hauptgrund für die Verzögerung düfte wie so oft die komplizierte Rechtslage sein, es müssen wohl für jedes Land spezifische Verträge ausgehandelt werden.

Das iPhone Software Update 1.1.3 steht ab sofort über iTunes 7.5 oder neuer zur Verfügung. Die Apple-Server sind derzeit allerdings noch kaum erreichbar. Wir werden die einzelnen Funktionen natürlich noch im Detail vorstellen.

Dienstag, 15. Jan 2008, 22:05 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und warum kriegen die iPhonekunden das Update umsonst?

  • der größte teil war ja schon vorher durch das eine Video bekannt..
    Die meisten Funktionen hätte Apple auch schon kleich bei 1.1.1 reinbringen können.
    Na ja, schön, das sie es jetzt machen.

  • Kann es sein, das nach dem Update auf die neue Firmware der Ton des integrierten iPod´s merklich leiser über die Kopfhörer wiedergeben wird? Ich bin felsenfest der Meinung, das der jetzt wesentlich leiser klingt, als zuvor. Trotz gleicher Einstellungen im Menü mit Equalizer und ausgeschalteter Leutstärkebegrenzung!!!
    Wer kann dieses auch bestätigen?

  • ich weiß is nen bisschen früh aber hat schon jemand erfahrungen mit nen gekrackten iphone!?!? wirds zum ibrick!??! gibts schon was um das zu umgehen…generell sind hacker doch immer fix..;)

  • myfingeronthetrigger

    Warum die iPhone Kunden das umsonst bekommen?

    Ganz einfach – wir bezahlen ne ganze Menge um das iPhone zu haben, da müssen wir nicht noch für Updates in die Tasche greifen ;))

  • @Holgi:
    kommt nicht nur dir so vor! entweder irren wir beide oder da is wirklich die lautstärke gedrosselt worden! naja halb so wild ich will mir ja eh nich das trommelfell rauspusten!
    sonst funktioniert alles super!

  • @@ Marius1990 & myfingeronthetrigger

    Das Update auf 1.1.3 ist kostenlos, für iPhone und iPod touch. Nur die „neuen“ Programme für den touch sind kostenpflichtig.

  • Das mit der Lautstärke ist blöd. Am Kopfhörer mag es nach wie vor völlig ausreichend sein (ich habe das Update noch nicht gemacht), aber am Line-in des Autoradios ist das iPhone ohnehin nicht soooo sehr laut, zwar noch völlig ausreichend, aber eben doch leiser als z.B. die Radioprogramme. Wenn es jetzt noch leiser wird, hm…

  • macmaniac du hast mir angst gemacht weist du das :D

    Also… Ich hab Win XP und hab mit dem Softwar-Updater mir zuerst iTunes 7.6 gezogen und installiert, nuegestartet und dann das iPhone angesteckt. Hatte es sofort erkannt und meinte gleichdas eine neue Version da wäre. Herunterladen und installieren…. dann war alles automatisch. iTunes hat das Update gezogen und installiert. Nach der Installation stand im Display das es neu aktiviert wurde. Also momentan hab ich keine Probleme mit iPhone. Melde mich falls was kommt.
    Denke aber 7.6 i wichtig und nur die Ruhe das Update dauert paar Minuten bis es durch is :)

  • oh je…..

    einerseits ist das FW Update auf 1.1.3. kostenlos. UM DEN IPODtouch von den Funktionen her zu ERWEITERN muss man eben einen kleinen obulus berappen…

    mal zum nachdenken… das iPhone ist von der Telekom stark subentioniert und kostet nicht ?399,– wie der iTouch…

    was ich aber wirklich UNSCHÖN finde, ist die tatsache – das ich als kunder „erster iPodTouch stunde“ für etwas bezahlen muss das andere iPodTouch nutzer kostenlos bekommen.

    DAS und nur DAS kann ich nicht nachvollziehen…

  • hey leute!nach dem update ist mein ipod im iphone viel leiser geworden…katastrophe…hat jemand dieselben erfahrungen gemacht?hilfe?

  • @nicolas meyer:
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
    Du bist nicht der Einzige, dem das aufgefallen ist (siehe Einträge weiter oben!!!)
    Aber eine Erklärung / Lösung zum Problem hat offensichtlich noch keiner.

  • ja gut Holgi…hast du denn auch das update vollzogen?stört dich das denn gar nicht mit der lautstärke?

  • Hi nico(las) :o)
    Ja, das Update hatte ich gut eine halbe Stunde nach der Keynote auf dem iPhone. Die begrenzte Lautstärke ist mir gleich aufgefallen und stört mich natürlich! Aber jetzt auch nicht sooooo gewaltig, das ich unbedingt wieder ein Downgrade machen muss, nur wegen der Lautstärke.
    Meine Hoffnung liegt viel mehr darin, das es bald ein neues Update geben wird, das u.a. diesen kleinen Fehler beheben wird. (Hoffe ich mal!)
    Unverständlich bleibt dann aber schon, dass die hochbezahlten Software-Schreiber bei Apple dieses entweder absichtlich gemacht oder einfach nicht bemerkt haben.

  • Was macht man, wenn beim Update folgende Fehlermeldung erscheint:

    iTunes:
    Das iPhone „mein Name“ konnte nicht aktualisiert werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (1602).

    Software: WIN XP und iTunes 7.6.0.29

    PS: Natürlich handelt es sich um ein ungepatchtes Original, bei T-Mobile mit Vertrag gekauftes iPhone, mit der bisherigen Version 1.1.2 (3B48a)

    mfg
    Raimund J.

  • Habe genau die selbe Fehler Meldung aber nicht mit dem iphon sonder mit mein Ipod Touch.

    Bitte um Hilfe

    Ich danke schon mal jetzt

    Mit freundlichen Grüßen Darek M

  • Das iPhone „mein Name“ konnte nicht aktualisiert werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (1602).

    Die Lösung:

    Iphon /ipod Touch wiederherstellen

    Mit freundlichen Grüßen
    Darek M

  • leider hab ich das gleiche problem -> Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (1603). auf wiederherstellen klicken bringt absolut gar nix. ich bin grad am verzweifeln :(

  • Hallo
    wollt mal fragen, is der I-Phone nicht der I-Pod touch, oder is das was anderes.Bitte um hilfe!!!!

  • wann kommt die neueste software update raus ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22487 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven