ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

iPhone: Die Marketing-Maschine läuft

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Mit Dank für die zahlreichen Hinweise gibt es, nach der geführten Tour durchs iPhone, noch weitere Neuerungen in Apples Online-Angebot zum iPhone. Gut sieben Tage vor dem Deutschland-Start des iPhones stehen nun auch die passenden Werbespots (die, die wir bereits auf der letzten Pressekonferenz mitgeschnitten hatten) zum Abrufen bereit.

Zudem zeigt Apple nun erstmals die Preise der kompletten Zubehör-Palette. So kostet das Bluetooth-Headphone hierzulande 119€, das iPhone-Dock 49€, ein paar Ersatz-Kopfhörer sowie das Reisekabel 29€. Im Online-Store noch nicht verfügbar, dürften die ersten Vorbestellungen jedoch in Kürze abzusetzen sein.

Auch im Fernsehen laufen bereits die ersten Ausstrahlungen der aktuellen Spots.

Freitag, 02. Nov 2007, 18:48 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Werbespots liefen gestern schon im Vorabendprogramm von ProSieben. Ich hab gedacht ich seh nicht richtig. Als der Sprecher dann in Deutsch anfing zu sprechen, wusste ich das ich auf dem richtigen Kanal war…

    Trotzde, die Preise sind zu Teuer !!!!

  • Ich denke mal, dass Apple auch nicht jeden als Kunde haben möchte. Von daher sind Preise auch auf einem entsprechenden Niveu!!!

  • SilentPerfection

    Das ist doch blödsinn, wer möchte bitte nicht so viele Kunden wie möglich? Die Preise sind nunmal so, wie man sie von Apple gewohnt ist.

  • Kriegt man eine Mercedes S-Klasse zum Preis von einem Polo? Nein…

  • sicher sind die Preise Appletypisch, aber dennoch im direkten vergleich zu anderen Anbietern doch recht hoch. Zumal bei dem kleinen Paket die Datenrate eingeschränkt ist. Das finde ich nicht gut !

    Aber so ist das nun mal ! Wir werden sehen, wie es sich entwickelt !

  • Die Datenrate wird bei jedem Paket ab nem gewissen Datendurchsatz beschränkt. Beim M Tarif ab 200mb beim L Tarif ab 1Gb und beim XL Tarif ab 5Gb. Dann wird von 220 auf 64 gedrosselt.

  • nicht mal ein simples radio hat das ding oder gibts als zubehör. fussball oder nachrichten am SA im Park hören und so ??? sowas wird dann als innovation verkauft …

  • Marv verdammte falle nochma

    als ob man im monat 200 mb an traffic schafft. man kann ja weder was downloaden noch was speichern^^

    vielleicht bei excessiver youtube nutzung…

  • Vergiss nicht Emails mit anhängen. Fussball kannste auch via live ticker mitlesen. Zudem gibt es in der Firmware ja eine Datei die auf ein Radio hindeutet. War eine radio.plist oder so. Wer weiß was noch kommt. Das Iphone hat soviele Möglichkeiten die noch lange nicht ausgeschöpft sind. WAs nicht dumm von Apple ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5898 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven