ifun.de — Apple News seit 2001. 22 460 Artikel
   

iPanel statt iTV? Neue Gerüchte um einen Apple-Fernseher

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Apple TV-GerätWir haben ja bereits des öfteren betont, dass wir nicht viel auf bisher lancierten Gerüchte um einen Apple-Fernseher geben. Wenn wir uns allerdings die aktuellen Aussagen des US-Analysten Peter Misek ein wenig zurechtbiegen, kommt die Diskussion rund um dieses Thema langsam auf die richtige Spur. Misek spricht zwar weiter von einem TV-Gerät, ersetzt diese Bezeichnung allerdings durch den angeblich in Frage kommenden Namen „iPanel“.

Und jetzt denken wir noch einen Schritt weiter: Warum sollte Apple ein TV-Gerät auf den Markt bringen, wie es bereits mehr als genug gibt. Wir erwarten mehr und Apple dürfte – sofern es tatsächlich ein Produkt in dieser Richtung geben wird – diese Erwartungen auch erfüllen. Das „iPanel“ als Bildschirm mit Zusatzfunktionen, irgendwo zwischen Apple TV und iPad vielleicht. Ein Gerät jedenfalls, bei dem der klassische TV-Empfänger wenn überhaupt vorhanden, dann Nebensache ist.

Ob wir Recht behalten, wird die Zukunft zeigen. Misek sieht seinen „Apple-Fernseher“ bereits Ende diesen Jahres auf dem Markt und spricht von einem Preis um die 1250 Dollar.

Donnerstag, 05. Apr 2012, 18:47 Uhr — Chris
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schließe mich vollkommen an wenn sie so etwas vorstellen dann wird der Markt völlig umgekrämpelt !
    Ich kann es mir nur schlecht vorstellen was sie besser machen könnten?
    Und dann ist mir eben dieses Video aufgefallen was angeblich das neue iPhone zeigt. Kann das echt sein wenn ja sieht es ganz nach Launch auf der WWDC aus :))
    http://www.youtube.com/watch?v.....Q6WM5m63fU
    hoffe das durfte ich posten

    • Apple müsste lediglich einen bestehenden SmartTV von beispielsweise Samsung nehmen und die Software anpassen um gute Verkaufsorganisation zu erzielen. Ich habe beispielsweise einen Samsung D8090. Absolut geiles Stück Hardware, ABER die Software ist grottig. Um alleine die Helligkeit anzupassen sind 7 Tasten zu drücken, die Senderverwaltung ist quasi nicht vorhanden und man soll am besten per Stick exportieren und am PC bearbeiten. Wenn Apple es einfach schafft eine intuitive Benutzeroberfläche auf den Fernseher zu übertragen, AirPlay ermöglicht und eventuell geplante Möglichkeiten des AppleTVs mit Apps und Spielen zu erweitern, dann wird das mit Sicherheit ein Bombenerfolg!!
      Zu deinem Video: exakt das gleich Bild gab es letztes Jahr auch schon mehrfach nur ist da jetzt A5X reingebastelt… Unmöglich ist es nicht, vorallem wenn Apple wirklich das neue iPhone letztes Jahr schon quasi hatte aber zurückgehalten hat, aber ich hoffe einfach mal das an dem Design des iPhone4/4S nichts geändert wird. Es liegt zwar schlechter in der Hand als das 3GS, aber das Design ist um Längen besser, hebt sich durch die Materialien vom Android Schrott ab und auch die Displaygrösse ist vollkommen ausreichend. Ein Galaxy Note ist in meinem Augen von der Größe her ein Witz und würde ich niemals kaufen! Da Decke ich mich lieber noch mit 2 iPhone4S ein wenn das neue iPhone auch so aufgebläht wird und nirgendwo mehr reinpasst

      • Bin mit meinem D8090 auh sehr zufrieden. Helligkeit einstellen so kompliziert? Kann ich nicht ganz nachvollziehen. (für Dnergiesparmodus: extras Taste (links oben am Kreuz) ->Energiesparmodus. Schon bist du da.)

    • Klar kann das sein, sehr wahrscheinlich sogar, denn das iphone 5 war ja letztes jahr schon fertig

      • Zum Fernseher: Natürlich wäre das für Apple aus heutiger ein großer Erfolg. Jedoch wäre es schön wenn ihnen wie bei iPhone und iPad eine Revolution gelingt.
        Zum Video: Das waren auch meine ersten Bedenken.

    • Samsung geht gerade schon einen Weg, der Apple Handschrift zu tragen scheint. Sprachsteuerung Gestensteuerung. (Bald in der neuen ES-Serie)

    • Was man noch besser machen kann? Da gibt es viel!
      Wie meine Vorredner auch schon sagen, ist die Hardware überwiegend sehr gut!
      Aber das Problem ist die Software. Apple könnte mit ihrer derart einfachen und nahezu komplett ausgereiften Software den Fernsehmarkt revolutionieren!

      Mein Philips-Fernseher zum Beispiel liefert ein hammer Bild und auch der Ton ist relativ gut (dort könnte Apple aber auch ansetzen, denn bei den meisten Flachbildern ist der Ton schlecht), aber die Software ist langsam und spielt öfters mal verrückt.

      Ich fände so einen Unibody-Gehäuse-Fernseher im iMac-Style ziemlich geil!

  • Alle iDevices sind nach spätestens 2-3 Jahren praktisch unbenutzbar. Wie wird es dann mit dem Fernseher? Muss man sich dann jedes Jahr einen neuen holen?

    • War auch meine erste Überlegung..
      aber (um jetz ein besonders treffendes Beispiel zu nennen) der iMac wird auch nicht jedes Jahr wieder neugekauft:
      In dieser Preisklasse wird das nicht funktionieren, niemand würde sowas für so kurze Zeit kaufen

    • Ja! Unbedingt! Man „muss“!!!
      Was soll denn diese Frage? Wann man was kauft bleibt einem selber überlassen, und da es von Apple noch kein device in diese Richtung gibt und man noch nichtmal weiß, was es überhaupt für ein Endgerät gibt finde ich es Blödsinn, sich jetzt schon die Frage zu stellen, wann man „das oder der Gerät“ dann wieder austauschen „muss“?!
      Kauf am besten nix, dann musst nix austauschen!

    • Das trifft aber nur zu wenn du die Software Updates mit machst…. Ich bezweifle aber auch weiterhin das Apple vom AppleTV zu einem vollständigen Fernseher wechselt. Das AppleTV ist noch lange nicht zum äußersten getrieben und damit kann jeder Fernseher quasi als Panel verwendet werden. Wenn überhaupt kann ich mir vorstellen das zusätzlich ein Fernseher kommt, für diejenigen die eh einen neuen Fernseher kaufen müssten. Und von dem letzten iOS-Update gibt es ja noch ein Unbekanntes Gerät was um die 40$ kosten soll. Das würde ich mir gut als Touchfernbedienung/iOS Gamecontroller vorstellen können

    • Alle iDevices? Damit meinst Du die mobilen Geräte? Da mag das auch Sinn machen.
      Ich besitze einen Mac Pro seit 2006. Der tuckert nach wie vor vor sich hin und wird auch nicht getauscht, so lange er weiter tuckert.
      Beim MacBook das gleiche. Und ich kenne einige Leute, die seit vielen Jahren mit ihrem iMac happy sind.
      Meine Erfahrungen mit Windows PC’s sind da um einiges kurzlebiger.

    • Mein 4 Jahre altes iPhone wird noch benutzt.

      • Alle alten iPhone werden genutzt bis sie das Ende erleiden! Stell mal ein drei ins eBay ^^ zack is es weg zu einem guten Preis! Ich finde die apple sXchen halten lange gut an wert und das ha mal im Elektro Sektor kaum noch! MfG

    • Meine Röhre ist irgendwas um die 36/37 Jahe alt, und und funktioniert zum Leidwesen eines möglicherweise zukünftigen Apple-TV noch immer bestens ;-D

    • Unbenutzbar?! Wie kommst du denn dadrauf?

      Wenn es Produkte sind, die nach Jahren noch brauchbar sind, dann sind es Apple-Produkte.
      Allein der ewig lange Software-Support ist ein Argument.

    • Die idevices werden in neuen ios versionen nicht mehr unterstützt weil die rechenpower nicht mehr ausreicht, nicht weil sie ‚unbrauchbar‘ werden. Das trifft auf andere Geräte und Marken in dem Sektor genauso zu. Aber nicht für Fehrnseher, wie oft hast du denn Updates bzw neue Softwareversionen für deine bisherigen Fehrnseher?!

  • Aso hoffentlich heisst das Ding ja nicht „iPanel“..!
    Es muss schon besondere Funktionen haben, nur fraglich ‚was für Features?‘ Wenn man sich die SmartTVs ansieht, mit der Spracheingabe und Geestensteuerung, Hut ab! Wenn man momentan das iPhone 4S gegen die anderen Handys sieht, Display, Handling etc.. Haben auch andere Hersteller schon leicht die Nase vorn (Ooouh jetzt hab ich ja was gesagt ;) ). Rein die Software bringt da den riesengroßen Vorteil und das wird/muss beim Apple iTV ebenfalls gut werden. Bis dahin abwarten und Tee trinken.

    • „Wenn man sich die SmartTVs ansieht, mit der Spracheingabe und Geestensteuerung, Hut ab! “

      ..ja, wenn man es sich nur ansieht. ich habe es jedoch schon ausprobiert und nach einer halben stunde war mir und meinen kollegen klar… das ist nichts! wie immer schlecht umgesetzt, fast unbenutzbar. da muss wohl leider erst wieder apple kommen um was brauchbares zu liefern.

      • genau!
        apple richtet es fanboys…siri is ja auch perfekt…

      • Mittlerweile tippe ich meine SMS nicht mehr. Ich diktiere und korrigiere die zwei Missverständnisse. Das geht viel schneller als Tippen, obwohl ich zu den schnellen Tippsen gehöre^^.

        Putzigerweise versteht Siri ausgerechnet das Wort Siri nicht

  • Ich denk so wird das langsam was. Ich benutze schon seit fast drei Jahren einen iMac 27″ als Multimediagerät inklusive Fernseher im Wohnzimmer. Das normale TV habe ich durch einen Eye-TV-Sat Receiver ersetzt. aufnehmen, streamen auf das iPad… alles problemlos möglich. Mehr braucht man wirklich nicht. Auf ein normales TV würde ich nie wieder zurückwechseln. Das ganze ein bisschen größer, vielleicht App-gesteuert und das Ding ist perfekt. Also bitte in dieser Richtung weiter entwickeln. TV ist eh von gestern ;-)

  • Apple schießt mehrere, hauseigene Satelliten in die Umlaufbahn, die auf einer neuen Frequenz funken und uns so einen exklusiven mobilen Empfang ermöglichen.
    Sie gründen eigene Sender, die man dann per Monats- oder Jahresabo kaufen muss/darf.
    Das Endgerät ist dann extrem leicht und auf handliche Größe zusammenfaltbar.
    Selbstverständlich wird es auf einem sensationell dünnen und extrem biegsamen Touchdisplay dargestellt. Der Akku wird in etwa um die 6 Stunden halten.
    Wie wär’s damit? Interessiert?

  • 1250€ klingt aber sehr optimistisch. Dann wirds wohl kein 46 zoll ipanel.

  • Naja für mich macht produktpolitisch weder ein „iTV“ noch ein „iPanel“ Sinn. Wie schon erwähnt, Fernseher gibt es genug mittlerweile genug und letztendlich sind das auch nur Monitore mit eingebauten Kabel-/Satreceivern. Ich wüsste nicht, was sich da in Sachen Anwedung revolutionieren und was sich alternativ nicht auch über Apple TV lösen ließe.
    Kann mir eher vorstellen, dass es sich bei dem „iPanel“ um eine neue iMac Generation mit Touchscreen und angepassten Multimedia-Interface handelt oder so was Ähnliches …
    Wie auch immer, die Vorfreude ist ja bekanntlich am schönsten, also lassen wir uns überraschen … :)

    • Schwerpunkt wird wie immer sein, dem Verbraucher neue Features zu präsentieren, bei denen die Konsumenten diese weder vorher kannten noch wussten, dass die zum TV-Genuss unerlässlich sind. D.h., suche eine Lösung, dessen Problem noch gar nicht bekannt ist ;-D

  • Hmm interessant man darf sicher gespannt sein! Wenn ein Fernseher dann die Verschmelzung des AppleTV mit nem Bildschirm und einer Touchfunktion des Displays!
    Aber wie wir ja wie auch schon gesagt Apple kennen wird es etwas womit keiner gerechnet hat mit Funktionen die sich andere Anbieter nich mal vorstellen können!
    Und das die alle Nase lang nen neues raus bringen glaub ich auch nicht! Sicher Updates der Software usw aber das Gerät an sich wird wohl einen langen Zyklus überdauern ähnlich der Mac’s…

    • Na klar… ein 46 Zoll Touchscreen. Wir gehen dann wieder zurück in die 70er und ich steh auf und lauf zum Fernseher zum Umschalten. ;-) Und beim Rumfuchteln schlafen mir dann auch gleich noch die Arme ein.

  • Wieso ist ein iDevice nach 2-3 Jahren unbenutzbar? Mein iPhone 3GS funzt wie am ersten Tag und mein iPad hat jetzt auch bal seinen 2. Geburtstag!

    Fernseher gibt es viele und technisch gesehen, sind auch tolle Geräte dabei, aber zeigt mir mal bitte eine Glotze, die einfach zu bedienen ist!

    Ein Apple-Ferseher mit simpler Bedienung allein wäre schon eine Marktlücke, mit iOS, AirPlay und ordentlicher Internetanbindung wär’s der absolute Traum!

    • Was bedienst du denn großartig an deinem TV? Ich mach meinen Samsung an, stell auf HDMI-Eingang und steuer den Rest per Sat-Receiver.
      Klar gibt es mitterweile auch so tolle integrierte Funktionen wie Internet-Browser, Youtube-App usw. in TVs aber wozu, wenn man vom Sofa aus auch bequem alles per iPad oder MacBook (Air) erledigen kann? Wenn Apple da Potential für einen „iTV“ gesehen hätte, wäre das schon längst vor allen anderen Herstellern mittels z. B. Apple TV umgesetzt worden. Und gerade Apple TV hat kürzlich erst ein Update erfahren – kann mir nicht vorstellen, dass dies dann mit einem iTV im einigen Monaten ‚überflüssig‘ werden würde …

    • Mein iPhone 4 ist merklich langsamer als am ersten Tag. Gestern noch ein altes 3G gesehen. Da hat es 1min gedauert, bis Pflanzen vs. Zombies gestartet hat. iOS Devices sind durch die iOS Updates bisher alle langsamer geworden.

  • Ich würde einen Apple-Fernseher sofort kaufen. Zur Zeit habe ich einen LG, der alles kann, aber nichts richtig. Die Software und die Bedienoberfläche ist unterirdisch. Da hilft es auch nichts, eine ATV anzuschließen, denn das ist immer noch keine optimale Integration.

  • “Warum sollte Apple ein TV-Gerät auf den Markt bringen, wie es bereits mehr als genug gibt.“
    Nicht unbedingt das beste Argument!

  • „Warum sollte Apple ein TV-Gerät auf den Markt bringen, wie es bereits mehr als genug gibt.“ da gibt es bessere Argumente

  • Ich warte noch auf einen Apple Kaffee Vollautomat übers iPhone programmierbar , kommt bestimmt noch

  • wie oft fuchtelt ihr am fernseher rum?

    “Warum sollte Apple ein TV-Gerät auf den Markt bringen, wie es bereits mehr als genug gibt.” geiler satzbau

    ibrain scheint es schon lange zu geben. bei einigen sollte aber endlich das abo ablaufen…

  • Wenn ich an die Gerüchte denke das Apple angeblich an einem Kontroler für das iPhone arbeitet. Könnte ich mir vorstellen das das nicht nur für das iPhone selber gedacht ist. Sondern auch um aus den Apple Vernseher eine Spielkonsole zu machen die man vom iPhone und Co aus steuert. Um so auf einen Markt weiter hin vor zu dringen, in den Apple schon mehr als „einen Fuß in der türe“ hat.

  • Ich kann mir keinen Fernseher von Apple vorstellen da sie ja viele Fernseher in unterschiedlichen Größen anbieten müssten. Wenn dann müsste Apple eine ganze Serie anbieten, vom 30- bis zum was weiß ich wieviel-Zöller.

    Mit nur einer Diagonale könnten sie keinen Blumentopf gewiinnen.

  • Was immer es auch werden wird – seien wir gespannt und spekulieren fröhlich weiter..
    Moment, ich schaue mal eben in meinne Kristallkugel…
    Hmmm, nein, iPanel wird es wohl eher nicht heißen – das gibt es schon seit ca. 5 Jahren

  • Also mMn konnte man eine ganze Menge im TV Segment verbessern. Angefangen bei der Bedienung im Allgemeinen sei es per Sprachsteuerung oder iDevice bis hin zur Einstellung der Senderlisten. Man muss sich mal vorstellen wie viele Menschen nicht in der Lage sind ihren TV oder geschweige denn ihre Sat-Reciever zu programmieren bzw. neue Sender und Senderlisten einzurichten. Dazu kommen diverse Internetdienste bei den neuesten Geräten, die z.B. per Fernbedienung extrem beschissen zu bedienen sind, so dass man sie nicht benutzt. Wenn man mal ehrlich ist, dann ist dass alles eher suboptimal auch bei Premiumgeräten!

  • Was denkt ihr eigentlich ?
    Wird man an einem Apple fernseher eine x-Box ps 2/3 usw anschließen können? :P

  • Falls Apple wirklich vorhat, solch ein Gerät auf den Markt bringen zu wollen, sollten sie ihre Designer nochmal ran lassen. Wer will sich denn einen TV hinstellen, bei dem unten ein 10cm hoher Silberstreifen dran ist und solch einen dicken schwarzen Rahmen hat?
    Als Fernsehgerät, geht dieses iMac/Monitor-Design mal garnicht.

  • Wann habt ihr denn das letzte mal einen Fernseher gekauft?

    Die meisten haben doch schon längst einen computer integriert, mit dem man ähnliches machen kann wie mit apple tv. Die haben mediaplayer, youtube, facebook, streaming funktionen und odt auch video on demand, wie zb maxdome integriert. Im Gegensatz zu itunes gibt es bei maxdome abos, so dass man nicht jeden film oder serienfolge einzeln zahlen muss.

    Daran könnte sich apple mal ein beispiel nehmen.

    Anstatt selbst einen TV zu entwickeln, sollten sie lieber mit den bestehenden herstellern zusammenarbeiten um die fernseher kompatibel mit ios zu machen.
    Bei samsung, lg und sony wird das zwar schwierig, aber wer weiss :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22460 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven