ifun.de — Apple News seit 2001. 22 469 Artikel
   

iPad Zeichen Apps Inkpad & Brushes: Jetzt Open Source und gratis

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Die Vector-Applikation Inkpad (AppStore-Link) und der Pinsel-Malkasten Brushes (AppStore-Link) lassen sich im App Store inzwischen ohne Bezahlung laden und, diese Info dürfte vor allem für aktive iOS-Entwickler von Interesse sein, stellen ihre Quellcode nun zur Mitarbeit und für die Inspiration eures eigenen Projektes im Netz bereit.

brush-500

Brushes, eine Zeit lang die mit Abstand populärste Zeichen-Anwendung, lässt sich als Universal-App auf iPhone und iPad einsetzen und wurde erst kürzlich in der komplett überarbeiteten Version 3.0 veröffentlicht.

Nach Angaben des Entwicklers Steve Sprang sei der Quellcode-Veröffentlichung ein anstrengendes Jahr vorausgegangen, in dem nicht nur Mitbewerber wie Procreate zum Funktionsumfang der eigenen Apps aufgeschlossen hätten; die Arbeiten an den Anwendungen seien auch so kräftezehrend gewesen, dass irgendwann die Frage aufgeworfen wurde Brushes und Inkpad nach einem Fast-Burnout komplett einzustellen, oder im Verbund mit der Community weiter zu entwickeln. Sprang hat die zweite Option gewählt und stellt den Code beider Apps in seinem Github-Account zum Download bereit.

ink

The biggest reason is the ideological element. […] can’t remember the last time I felt this happy to be working on them. I’m fortunate enough to be in a position where I can pursue other values in life besides dollars. […] In addition to that, I experienced serious burnout after we spent a year (2012) rewriting Brushes to be a more modern iOS app. This was in response to Procreate which, in my opinion, blew all the existing painting apps out of the water.

Montag, 04. Nov 2013, 8:30 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apps goes open-source! iOS will follow?

  • Trotz open-source ist bei Brushes 3 die Verwendung von Ebenen derzeit nur über einen in-app-Kauf möglich. Ich gönne den Entwicklern das Geld, nur erschließt sich mir das Geschäftsmodell nicht.

  • Die Formulierung „erst kürzlich“ für Brushes 3 ist etwas skurril. Das letzte Update ist mehr als ein Jahr alt (17.10.2012)!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22469 Artikel in den vergangenen 5897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven