ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

iPad: Telekom ist dritter offizieller Apple-Partner

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Die Telekom bleibt entgegen dem ersten Eindruck in Sachen iPad nicht außen vor, sondern wird wohl in Kürze neben Vodafone und O2 als dritter offizieller Apple-Partner in den Bestelloptionen für das UMTS-iPad gelistet.
Auf der Infoseite zum 3G-iPad hat Apple bereits gestern ein T-Mobile-Logo unter den Signets Vodafone und O2 platziert (Danke Daniel), deutlicher formuliert es die Telekom selbst im Zusammenhang mit der Ankündigung der neuen Xtra-Tarife fürs iPad:

„Die neuen Xtra-Tarife können in Kürze zusammen mit dem Apple® iPad
vorbestellt werden.“

Demnach wird man beim Bestellvorgang für ein UMTS-iPad zukünftig nicht nur zwischen den Mikro-SIM-Karten von Vodafone und O2 wählen, sondern alternativ auch eine Mobilfunkkarte der Telekom mitbestellen können. Dies wurde uns seitens der Telekom auch noch einmal telefonisch bestätigt.

Die aktuellen iPad-Tarife der drei großen Anbieter findet ihr hier:

Vodafone-Datentarife fürs iPad
O2-Datentarife fürs iPad
Telekom-Datentarife fürs iPad

Ergänzend sei erwähnt, dass die Telekom für Bestandskunden noch die sogenannten CombiCard Connect-Tarife im Angebot hat.

Dienstag, 11. Mai 2010, 9:06 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Konditionen der Telekom sind ja noch lächerlicher,
    als die ohnehin schon teuren anderen zwei.

  • Wo sind die denn lächerlich? *kopfschüttel*

  • blau.de! 100MB 3,90? oder 1GB 9,90?
    Daher ist das T-mobile Angebot mehr als lächerlich.

  • Blau.de ist E-Plus!
    Da ist das kein Wunder!
    Besser wäre es, fonic zu erwähnen – die sind wenigstens im O2-Netz!

  • Na da bin ich ja mal froh, dass die Magenta-Bande nicht die Pfote auf dem iPad hat! Die Geistesgestörtheit beim iPhone ist ja schon Spitze (bekloppte Verträge, Abzocker-Tarife) aber das was die beim iPad vorhaben haut wirklich dem Faß den Boden raus.
    Mal ganz ehrlich: Haben die zuviel an der magenta Farbe geschnüffelt? War die doch nicht Wasserlöslich? Was ist das für ein Verein, unfassbar!

  • Mit ist nach wie vor schleierhaft warum ich nochmal extra zahlen soll. Der Traffic gegenüber der iPhone Nutzung ist doch nur geringfügig höher, außerdem wird’s ja eh gedrosselt ab einer bestimmten Datenmenge … Und wer lädt schon außer apps und Webseiten was größeres auf’s phone/Pad? Völlige Verarsche das alles.

  • Also ich wundere mich ja immer wieder, dass die Konditionen fuer das iPhone bei der Telekom als abzocke genannt werden… Wenn man E-Plus und sein schlechtes Netz mal aussen vor laesst, sind die Konditionen vollkommen in Ordnung – koennt ihr alle nicht rechnen?!

  • NaJa, mit e+ kann man nun wirklich nicht rechnen….
    Und man kann ein so beschissenes Datennetz wie das von e+ nicht einfach aussen vor lassen… das ist echt GROTTE!
    Das ist ja mal MEGASCHROTT!
    Was t-Mob bei den tarifen ist e+ im Datennetz.
    Aber o2 ist da mal ne Alternative!

  • 35- Euro ab 3GB gedrosselt we soll das buchen. Zumal man weder skypen noch sonst was darf. Das buchen echt. Nur hirnies. Bei O2 handelt es sich Wohle um das datenpaket L, das hab ich mit onlinerabatt für 21,50 und 10GB ungedrosselt auf dem iPhone. Das Netz ist Klasse. Eplus ist natürlich eine Katastrope und sollte bitte nicht preislich mit echten (Daten)netzanbietern verglichen werden.
    Ich hab mit gerade das billigste ipad bestellt dann kommt jailbreak drauf und „mywi“ und dann Surf ich übers iPhone. 10GB sollten für beide reichen ;)

  • Ich wohne in Spanien und bekomme beim Kauf des ipad 3G bei tekefonica kostenlos eine 2 SIM zu meinem bisherigen iPhone Vertrag. Hab den Vertrag seit 4 Monaten. Das find ich mehr als fair. Was Telekom da mit SEINEN Kunden macht ist wirklich eine Unverschämtheit.

  • Ob die Telekom schon gemerkt hat, dass sie nicht die einzigen sind, die für das iPad Tarife anbieten dürfen!?

  • Das hatte ich mir bei Vodafone auch schon gedacht…;)
    aber im internationalen Vergleich sind die deutschen Datenpreise echt total OK!
    Hinweis: Österreich hinwerfen ist kein internationaler Vergleich! Dass dort Mobilfunk extrem günstig ist, sollten Menschen mit Lesekompetenz bereits rausgefunden haben…

  • peter-stuttgart

    Die iPad Tarife sind echt nicht besonders attraktiv.
    Bei iPhone ist das was anderes.
    Ihr vergesst immernoch ständig, dassman dafür ein stark subventioniertes Gerät bekommt.
    Subtrahiert doch mal von den Monatspreisen jrweils 20-25? über 24 Monate (- diesen Betrag investiert man über Ratenzahlung faktisch in sein iPhone).
    Dann sind die iPhone-Tarife plötzlich wesentlich billiger als das was Vodafone euch bieten kann.
    O2 ist immernoch nur zwischen den „Big 2“ und dem grottigen E+…

  • Das O2 Geschwaffel geht mir hier Langsam auf den Senkel. Is ja ok wenn man es erwähnt das O2 irgendein Datenpaket hat für um die 20 Euro. Aber in jeder News das selbe muss auch nicht sein. Langsam Wissens alle und wenn nicht kann man sich immer noch bei O2, Telekom usw. informieren was es für Tarife gibt. Oder glaubt ihr ernsthaft das 40 Millionen Telekom Kunden zu O2 wechseln.

  • ALTERNATIV AUCH T-MOBILE!!!
    Wie grotesk!!

  • Die ganzen gestörten, die sich über die Telekom Preise beschweren, sollten mal bedenken, dass die Bundesnetzagentur da auch schön die Finger im Spiel hat, wegen Kunkurrenzfähigkeit der „Kleinen“!!!

  • Ich nochmal… Außerdem gibt es T-Mobile nicht mehr, heißt jetzt TELEKOM DEUTSCHLAND GMBH!

  • Ach ein Namennachmacher. Also ich find nicht alle gestört die sich über Preise beschweren. Allerdings auch die Leute die meinen sie müssen den ganzen Tag hier rumheulen wie schlecht die Telekom ist anstatt das sie dan einfach mit ihren Anbieter zufrieden sind das vielleicht auch einmalig den anderen Leuten mitteilen und gut ist. Und wie gesagt durch rumgeheule wechseln deshalb auch nicht alle von der Telekom zu o2

  • Ich habe einen iPhone Tarif der ersten Generation und dazu drei Multi-Sim-Karten.

    Eine davon wollte ich nun gegen eine Micro-Sim-Karte für das iPad austauschen.

    Dies macht die Telekom jedoch nicht. Es gäbe neue Post- und Prepaidtarife mit der Micro-Sim. Bei alten Tarifen und als Multi-Sim sei diese nicht erhältlich.

    Also, wer gehofft hat, die Telekom würde bei den alten Tarifen eine Micro-Sim-Karte herausrücken, kann dieses vergessen.

    Ich bin ziemlich sauer.

    Gruß,

    Kalli

  • MuliSIM einfach selbst zurechtschneiden. Das gelingt mit ner Schablone recht einfach!

  • Ja, werde ich machen, ist ja kein Problem. Mich ärgert es trotzdem, dass die Telekom auf diese Weise versucht, ihren Kunden noch zusätzliche Kosten aufzudrücken.
    Ein Hotliner erklärte mir noch, dass es sicherlich nicht möglich sei, eine Sim-Karte in eine Micro-Sim-Karte zu verwandeln.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven