ifun.de — Apple News seit 2001. 22 487 Artikel
   

iPad: Probleme mit Apples Kamera-Kit unter iOS 4.2.1

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Seit dem Softwareupdate auf iOS 4.2.1 häufen sich die Problemberichte von iPad-Besitzern, die Apples 29 Euro teures Camera Connection Kit verwenden. Kameras oder Kartenlesegeräte, die zuvor problemlos funktioniert haben, werden nun zum Teil vom iPad nicht mehr erkannt. Verantwortlich für dieses Problem dürfte die Tatsache sein, dass Apple neuerdings die am USB-Anschluss des iPad anliegende Stromstärke reduziert.

Momentan wird noch darüber spekuliert, ob Apple die Strombegrenzung versehentlich implementiert hat und mit einem kommenden Update wieder rückgängig macht, oder ob es konkrete Gründe für diese Änderung gibt – wir tippen auf letzteres.

Einzig uns bekannter Workaround im Moment: Ihr hängt einen USB-Hub mit Stromversorgung zwischen Camera Connector und Kamera bzw. Lesegerät.

Montag, 06. Dez 2010, 11:39 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich konnte bisher keine Einschränkungen feststellen; weder mit iPhone, Digicam noch Speicherkarten!

  • Kann ich nicht ganz bestätigen. Ich habe mit angeschlossener Kamera keine Probleme. Lediglich wenn ich mein USB Audio-Interface anschließe, brauche ich (verständlicherweise) einen aktiven Hub.

  • Das Teil ist für 29 Euro eh schon überteuert aber wenn es in der aktuellen iOS nicht funktioniert verliere ich langsam den glauben an Apple…

  • Bedeutet das bald wieder ein Basebanduptade kommt und der neuste unlock für 3gs wieder geschlossen wird ;)

  • Kameras sollten auch keine Probleme machen, da sie ja eine eigene Stromversorgung haben. Aber Headsets, Tastaturen oder Festplatten oder USB-Sticks funktinoieren nun nicht mehr unbedingt.
    Daher ist auch von einer Absicht auszugehen.

  • Ganz einfache Kiste:
    Apple verbannt das Connection Kit, weil bald ein neues iPad mit integrierter Kamera erscheint!
    User des „alten“ Gerätes werden so genötigt, sich die neue Generation zuzulegen, wollen sie mit ihrem iPad Fotos machen

    • Faszination Mensch. Keine Ahnung haben aber trotzdem mal drauf los erzählen.

      Dir ist aber schon bewusst, dass man mit dem Camera Connection Kit keine Fotos machen kann, sondern Sinn und Zweck dieses Zubehörs ist eine Kamera mit dem iPad zu verbinden um die mit der Kamera geschossenen Bilder auf das iPad zu ziehen, damit man sie auf dem iPad anschauen und bearbeiten kann?
      Oder glaubst du es sei dafür gedacht, dass man seine Digitalkamera auf das iPad steckt und dann mit dem iPad an der Cam herumläuft und Bilder schießt?

      Manchmal frage ich mich wirklich wozu wir nach intelligentem Leben im Universum suchen, ist es doch bereits schwer genug welches auf dem eigenem Planeten auszumachen…

      • Bitte, ich brauche Hilfe. Vermisse Logik :) Na dann wünsche ich dir auch viel Spaß mit dem iPad am Ohr beim telefonieren ;)

  • Kann ich damit auch SD-Karten am iPhone 4 statt iPad lesen? Oder kaufe ich mir besser den SD-Kartenleser „ZoomIt“? Wo bekomme ich letztgenanntes am besten her? Danke!

  • Na dich möchte ich sehen wie du in der City mit deinem IPad irgendetwas fotografierst. Ein IPad soll keine Bilder machen das einzige was Sinn macht ist ne Frontcam aber sonst völlig nutzlos als Fotoaparat.

  • Die USB-Anbindung der Kamera (Lumix FZ28) funktioniert bei meinem iPAD (SW 4.2.1) nicht – die SDHC-Karte allein geht. Mir scheint, daß die Minderung der Stromversorgung für den USB-Port gegen die Nutzung von USB-Sticks via Jailbreak und iFile gerichtet ist. Aber mehr als nun zur Nutzung eines aktiven USB-HUBs zu zwingen erreicht diese Maßnahme doch nicht. Also eigentlich unnötig und in die Luft geschossen.

  • Hallo,

    Bei mir geht mit einer EOS300D gar nichts mehr. Es wird zu viel Strom gezogen. Das gleiche gilt für meinen Kartenleser trotz doppeltem USB Kabel an der Stromversorgung. Ein USB Stick geht auch nicht mehr. Das hat Apple nicht gut gemacht. Also ich bin enttäuscht.

    Grüße
    Volker

  • Kann ich bestätigen, USB stick hat vor update noch funktioniert, jetzt nichtmehr.

  • Meine SD-Card geht nun nicht menr am Connection Kit. Vorher ging alles prima. Wer ersetzt mir nun den Preis für den von Apple unbrauchbar gemachten Connection Kit? So eine Unverschämtheit habe ich selbst von Microsoft noch nicht erlebt. Das vom Kunden teuer gekaufte Zubehör einfach per Softwareupdate zum Elektronikschrott zu machen… Gehts noch, Apple?

  • Kann ich nicht bestätigen. Funktioniert alles wie gehabt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22487 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven