ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

iPad Pro: Robuste Schutzhüllen von Otter und Griffin

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Mit der Kunststoffhülle Survivor Slim will Griffin das iPad Pro vor Beschädigung bei Stürzen aus bis zu 2 Metern Höhe schützen.

griffin-500

Das aus mehreren Materialschichten bestehende Case bietet dem Hersteller zufolge der US-Militärnorm MIL-STD-810G entsprechend Schutz vor Sturzschäden. Das iPad sitzt dabei von einem Silikonmantel gepolstert in der äußeren Schicht aus Polycarbonat. Der abnehmbare Bildschirmschutz schränkt die Touch-Bedienung nicht ein, zudem ist der Hersteller zufolge auch der Fingerabdrucksensor Touch-ID in vollem Umfang nutzbar. Auf der Rückseite der Hülle befindet sich eine ausklappbare Stütze sowie eine Aufbewahrungsmöglichkeit für den Apple Pencil. Besitzer von Apples Smart Keyboard können die Tastatur zudem ohne die Hülle abzunehmen mit dem iPad verbinden, Griffin hat eine entsprechende Öffnung für Apples Smart Connector ausgespart.

griffin-ipad-pro-survivor

Das Survivor Slim für das iPad Pro wird in den USA zum Preis von 90 Dollar angeboten und sollte in Kürze auch hierzulande verfügbar sein. (Danke Ingo)

Otterbox Defender für iPad Pro

Auch der für seine extrem robusten Schutzhüllen bekannte Hersteller Otter lässt es sich nicht nehmen, frühzeitig mit einer besonders strapazierfähigen Hülle für Apples großes iPad am Start zu sein. Das Defender-Case für das iPad Pro ist in den USA zum Preis von 130 Dollar erhältlich.

otter-defender-ipad-pro

Otter setzt ebenfalls auf eine Material-Kombi und verpackt das iPad in insgesamt drei Schichten inklusive integriertem Bildschirmschutz. Eine rückseitige Klappe lässt sich als Ständer verwenden und bietet zudem eine Aufbewahrungsmöglichkeit für den Apple Pencil.

Montag, 11. Jan 2016, 11:04 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wichtig wäre noch die Information, wieviel die Teile wiegen.

  • Das sieht optisch so unfassbar hässlich aus.
    Aber gut, für den Außeneinsatz hilft halt alles nichts, da muss das Gerät einfach so verpackt werden.

  • Eigentlich eine völlig bescheuerte Idee des iPad überhaupt einzupacken.

  • hey ron, das ipad einzupacken ist je nach einsatzzweck natürlich keine bescheuerte idee…

  • Wenn ich mir so ein Teil beruflich hole, welches meine Kids sicherlich schnell in die Hände bekommen… Dann ist das schon besser.. Ja, schön sieht anders aus… Oder schauen was eine Schutz Versicherung kostet;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven