ifun.de — Apple News seit 2001. 22 473 Artikel
   

iPad: Pressestimmen und erste Video-Eindrücke

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Langsam aber kontinuierlich füllen die ersten iPad-Eindrücke der amerikanischen Kollegen das Netz. Neben dem bereits gestern verlinkten Hands-On Video von Engadget haben wir euch heute fünf weitere Clips, eine Galerie und ein Audio-Interview zum iPad zusammen gestellt. Durch die Bank weg sehenswert:

  • In diesen drei Minuten hat das Apple Blog drei Interviews sowie eine kurze iPad Demo-Tour miteinander kombiniert.
  • Daringfireballs John Gruber gibt auf CBC ein 15 Minuten langes Audio-Interview zum iPad-Launch.
  • Steve Lyons, auch als Fake Steve Jobs bekannt, macht einen zerknirschten Eindruck. 90 Sekunden augenzwinkernder Kritik gibt es hier.
  • Tuaw und Adam Lisagor widmen sich der Video-Wiedergabe des iPads und kritisieren die von Apple gewählte Auflösung von 1024×768 Pixeln. Das 4:3-Verhältnis spricht eher gegen den alltagstauglichen Filmgenuss am iPad.
  • AppleInsider reduziert das eigene Hands-On Video auf kompakte zwei Minuten.
  • Gizmodos first Hands-On ist etwas länger, konzentriert sich jedoch fast ausschließlich auf die neuen User-Interface Elemente des Tablets. Eine ebenfalls erhältliche Bilder-Galerie lässt sich hier einsehen.

Donnerstag, 28. Jan 2010, 13:25 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für mich (und wahrscheinlich auch für viele andere) leider ein sehr uninteressantes Gerät. Ich bleib beim iPhone. :)

  • Leider nur Spielzeug. nichts Sinnvolles

  • jop ich finds auch uninterresant ich bleib bei iPhone und Win PC obwohl mich einige Apple Fanatiker dafür hassen werden.

  • Hallo, ich schließe mich dem vorblogger an. Nur dass ich mir das mac Book zulegen werde. Das Teil ist ja durch & durch Unsinn!!!
    Apple macht sich Feinde!
    Mal sehen ob die nächsten Jahre Apple durchhält & sich die industrie & der enduser beugen oder ob die Vormundschaft endlich aufhört!?
    Ich war auf dem weg auch ein überzeugter Appler zu werden, nur dieses sinnlose iPad verdirbt einem das gewaltig. Jetzt wunder ich mich in Zukunft nur noch, wenn es immer noch überzeugte „Apple ist das beste was es gibt“ Jünger gibt ;))

  • keyboard_promoter

    Völliger Unsinn was die da oben schreiben. Also ich werd es kaufen und finde es super. Das IPad ist das innovatieste Produckt seit langen. Ihr könnt euch ja die Win 7 Version von Herr Balmer kaufen. Übrigens wenn alles von Apple so scheiße ist, warum habt ihr euch dann ein I Phone gekauft?

  • Wenn ich nach fast 25 Jahren Windows auf Apple umsteigen sollte, dann vermutlich in erster Linie deshalb weil es einfach nur peinlich ist, sich in Anbetracht solcher schwachsinnigen Kommentare als WinUser zu outen…

  • das ist ja ein ganz nettes ding da..
    aber nie im leben würde ich für so ein schmarn so viel geld ausgeben…

  • Über Sinn und Unsinn läßt sich wie immer streiten, sinniger als nen kindle ist es imho jedoch schon. Leider konnt ich mir bis jetzt auch keine richtige Meinung machen, da die meisten Links auf Flash sind, Was ich mit iPhone echt unschön finde, vllt habt ihr ja noch nen paar ordentliche Links.

  • Gedult Gedult…
    Apple wir sicherlich in den dem nächsten Firmware-Upgrade viele Dinge verändern.
    So war es ja auch beim IPod Touch der ersten Generation. Der konnte außer Internet und Musik/Video ja auch nicht viel mehr… Und seht mal was sie bis heute daraus gemacht haben!!! — Die ganze Firmware wurde grundlegend geändert!
    Ich würd mir das iPad auch nicht so schnell kaufen, da es für mich einfach zu wenig Speicher hat. Aber wenn es 128 oder 256 Giga Byte sind sieht das schon gleich ganz anders aus ;-) Auch der Flashplayer fehlt mir. Da kommt bestimmt noch ein vollwertiges Betriebssystem.
    Wenn man einen vollwertigen Computer haben will, der bei Apple mindestens doppelt so teuer ist, soll man sich eine MacBook Pro holen.
    Für ne Bahnfahr oder nen lange Flug gibt es sicherlich nichts besseres als so ein IPad

  • Wollte grad die 64GB WiFi Variante bei amazon.de bestellen (heute morgen konnte man das, hatte es gesehen), nun kann man nicht mehr vorbestellen. Ich vermute amazon.de ist unklar wieviel sie bekommen und der Ansturm war zu groß.Ich war auch Vorbesteller des ipod touch (3) 64GB am nächsten Tag nach der Keynote und habe nach dem die ersten Leute bereits ihren touch hatten noch 3 Wochen warten müssen. Ich vermute diesmal wirds schlimmer.

  • Eigentlich bin ich ein treuer Apple-Fan und habe lange auf das Ding gewartet. Vielleicht bin ich gerade deshalb so enttäuscht von den ersten Eindrücken. Ich finde, es sieht einfach absolut nicht cool aus! Sag das doch endlich auch mal jemand! Der Rand um das Display ist viel zu breit. Niemand hat so dicke Griffel um das Ding an diesem superdicken Rand festzuhalten? Grade, daß nicht noch ein Griffloch dran ist.. Ist das ein Computer für Kleinkinder oder Babys? Es sieht aus wie ein aufstellbarer, billiger, elektronischer Bilderrahmen von Kodak aus’m Media-Blödel-Markt. Dann gehts weiter: Der Homescreen ist wohl in allerletzter Minute fertig geworden, man hat einfach „mehr Platz“ zwischen den apps eingefügt- Wenn sie wenigsten 5 in eine Reihe gemacht hätten…aber nein. Einfach lieblos hingeklatscht. Richtig erschrocken bin ich, als sie die iPhone-Mini-Apps zentriert auf dem schwarzen Display angezeigt haben. Um Gottes Willen! Das ist echt grausam. Klar- es kommen noch Anwendungen speziell für diesen Formfaktor, aber im Moment sieht das einfach nach Verarschung aus. Liebe Apple-Designer, das war ein Schuß in den Ofen. Dieses Teil kommt nicht in mein Haus!! Ein MacBook muß her. Beim „iPad“ warte ich auf jeden Fall auf die „hoffentlich“ coolere 2. Version!

  • Bei allem was hier an Meinungen niedergelegt wird, hinterfragt keiner mal die technischen Fähigkeiten? Wie sieht es mit dem Netzwerkverhalten aus, kann man dort auch sich per W-Lan etc. Dateien reinziehen oder ablegen? Weiter, wozu ist in diesem Teil das Blue-Tooth fähig (außer Tastatur oder Kopfhörer?
    Das sind für mich zentrale Themen, die über Sinn oder Unsinn des IPad ausschlaggebend sind! Alles andere wird in 3-6 Monaten schon seinen sozialistischen Gang gehen.

  • @chillo: Wenn das wirklich dein Hauptgrund ist um umzusteigen, dann tust du mir leid

  • amen. Dann bloß weg vom pösen pösen windows *g* ! Nx ausser Fanboy-Gelabere…

  • Leute, der Rand muss so breit sein, weil man das Teil auch irgendwo festhalten muss! Klar siehts beim iPhone oder MacBook besser aus, aber ein iPhone klemm ich mir zwischen die Finger und ein MacBook heb ich lieber erst gar nicht am Bildschirm an.
    Ansonsten würde ich sagen, entweder braucht man so ein Couch-Surf-Dings oder eben nicht. Also bitte nicht so aufregen – es lohnt sich nicht! Kamera kommt schon noch und Flash hoffentlich auch.

  • An alle Kritiker: Lest mal die Blogs nach dem Erscheinen des iPhone….da gab es auch viele die soooo entäuscht waren – und was kam dann? Natürlich ist es nicht so gut wie ein MacBook – soll es ja auch gar nicht. Aber all diejenigen denen wegen schlechter Augen das iPhone zu klein und ein MacBook zu schwer und klobig war, haben jetzt eine „Mitteelding“ und genau das seht ihr noch nicht. Beispiel? Der Familie Fotos zeigen. Auf dem iPhone mies weil zu klein. Auf das TV bringen bei der Oma ist immer mühsam, auf dem Laptop umständlich wegen der Maus oder dem Mauspad. Lösung? Das iPad !!! Das gleiche gilt für Bücher, Videos und sogar für e-mail und sowieso für Internet unterwegs…
    Ich behalte mein iPhone zum telefonieren und Musik hören, das MacBook zum Schreiben von Texten und alles andere – und das ist ziemlich viel – werde ich mit dem iPad machen.
    Und ihr auch….

  • keyboard_promoter

    Stimmt die werden es alle kaufen ihr werde schon sehen. Und dann heißt es dann wieder „ich habs doch gewusst das dieses IPad der Renner ist“ und dies werden gnau die selben Kritiker sein die das Teil jetzt verreißen. Wie schon gesagt zur Zeit gibt es von keinem Hersteller in der „pösen pösen Win Welt kein Produckt was hier mithalten könnte, ich beführte sogar das wird sich noch Jahre lang nicht ändern.

  • Aber jetzt mal im ernst, wo soll man das Gerät denn hinstecken? Das iPhone passt in die Hosentasche, das Netbook muss gesondert(z.B. in einer Tasche) getragen werden. Wenn wir von einem „Mittelding“ sprechen, dann sollte man das Gerät auch dementsprechend transportieren können. Da das nicht der Fall ist, verhält es sich im Alltag wie ein Netbook. Auf diesem kann ich meiner Oma genauso Fotos zeigen. Daher gibt es m.E. auch keinen Vorteil, vor allem auch nicht im Flugzeug oder in der Bahn. Da muss deutlich mehr kommen!

    Und spieletechnisch bin ich noch gar nicht überzeugt. Autorennspiele mögen ja ganz lustig sein, aber alles in allem sieht mir das auf dem ersten Blick doch sehr unhandlich aus. Ist aber mglw. auch Gewöhnungssache.

  • Man muß mal wieder staunen, welche bescheuerten Vorurteile in Web verbreitet werden, ohne daß dafür jemand belangt werden kann. Ersten baut Apple das iPad nicht, um jemanden zu ärgern. Wen das Teil nicht anmacht, baruch es ja einfach nicht zu kaufen. Und zweitens haben alle Entscheidungen die zu diesem Gerät führten, einen Sinn. Das 4:3 Display ist gerade für ein Gerät, welches auch hochkant betrieben wird, sehr sinnvoll. Zumal 4:3 auch dem Format von Buchseiten und den DIN-Formaten sehr viel näher ist, als z.B. 16:9. Außerdem brauche ich bei einem Gerät zum gemütlichen auf der Couch-Web-stöbern keine Kamera. Weder um mit dem Teil vorm Gesicht Fotos zu schießen, noch um mich selbst zu filmen. Wozu auch? Videotelefonie bei einem Gerät, das gar keine Telefonfunktionen hat? Wäre doch unsinnig. Das Teil kann nicht alles, keine Frage. Muß es aber auch nicht. Hauptsache das, was es kann, macht es gut. So wie das iPhone. Dann ist es schon ein Erfolg. Die anderen Tablets sind genau daran gescheitert. Vollgestopft mit allem erdenklichen an Technik haben sie das Ziel der einfachen Bedienung völlig verfehlt. Das iPad wird da ganz anders sein.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22473 Artikel in den vergangenen 5897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven