ifun.de — Apple News seit 2001. 22 461 Artikel
   

iPad: Plakatwerbung zum Deutschlandstart

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Die erste Ladung iPads ist zwar bereits ausverkauft, dennoch rührt Apple kräftig die Werbetrommel auf den 28. Mai hin. Der Starttermin für den internationalen Verkauf wird auch in Deutschland massiv beworben, unser Bild zeigt eine Bushaltestelle in der Berliner Innenstadt.

Dienstag, 18. Mai 2010, 17:12 Uhr — Nicolas
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das iPad ist nutzlos. Zu schwer und zu groß.

  • Das iPad noch nie in der Hand gehabt und trotzdem so ein dummen komentar ablassen.

  • Und zwei von deinen auch ;) hast du es schon oder woher willst du so genau wissen, das es so schwer ist?? Das ist doch die eigene meinung von jdm einzelnen. Und nutzlos ist es sicher nicht!

  • Nicht nur überflüssig, auch sinnlos!

  • Also ich finde es genial, habe es seit einer Woche und zum surfen auf der Couch, Garten etc passt es.

  • Ich finds ziemlich cool und sinnvoll und parktisch!

  • Expertenmeinung

    Es ist nicht zu groß – wie auf dem Plakat! ;)

  • Einfach nur ein Großes iPhone. Mehr nicht. Kann auch nicht mehr. Ost nur schwerer.
    Kei. iPhone erstaz, weil es zu schwer ist
    kein netbook/Notebook/MacBook ersatz, weil man iTunes zum syncen braucht und weil es zu wenig kann und viiiiiiiel zu wenig Speicher hat und weil es vieeerrl zu viiiiiel kostet.
    Basta.
    Ipad taugt nix

  • Ihr tut mir echt alle so leid, das ihr in solchen Beiträgen immer solche Kommentare abgeben müsst da ihr anscheinend sonst keine Freunde habt oder es euch zuwenig ist bei denen zu Jammern und zuwenig Aufmerksamkeit bekommt. Natürlich hab ihr immer wieder die Zeit negative Kommentare zu Posten auch wenn es euch überhaupt nicht Interessiert. Und danke schon mal das ihr euch sicher wieder die Zeit nehmen werdet um darauf zu Antworten…..

  • Das iPad ist sehr teuer, jedoch ist es ideal zum surfen, Bücher lesen, Videos und Bilder schauen und Texte, Präsentationen erstellen ( mit Multitasking ;) )

  • Es ist wirklich teuer, doch es ist (fast) perfekt!

  • das ipad hat zum einen eine ideale größe und zum anderen ist es für sehr viele nutzer mehr als ausreichend! ein großteil aller notebook nutzer macht nicht mehr als surfen, mailen, briefe schreiben und eventuell noch damit musik hören! und genau dafür ist das ipad ideal!! wer das ipad nicht mag, der soll beiträge darüber doch bitte ignorieren anstatt sich sinnlos darüber aufzuregen!! ;)

  • Find das ipad eig. Ne ganz coole sache aber es ist was speicherplatzt und gewicht angeht noch ausbau fähig aber ansonsen gib es ja für die die tastatur ned leiden können ja noch eine xetra ansteckbare tastetur und was auch noch scheiße ist das es n bissal zu viel kostet kann sich fast kein schwein leisten also ich bin mit meinen ipod touch 3 gen. Vollkommen zufrieden aber ipad si ansosnten tooooooppppp

  • Ich versteh die Ipadkritiker nicht.
    Es kommt nämlich darauf an, was man mit dem Ipad vor hat.
    Ich BRAUCHE das Ipad weil:
    – als Ersatz für NDS bzw PSP (mir gefallen die Games)
    – Meine Mangasammlung in gross lesen kann (App Icomic Comic Reader und goodreader)
    – Ich Bücher und Zeitschriften darauf lesen will

    klar das kann man am PC auch. Will ich aber nicht. Ich Sitz bequem am Sofa mit dem Ipad

    ich finds jetzt schon cool

  • Wenn eure eltern oder ihr euro kohle net besser verwenden koennt dann koennt ihr euch ja mit einem ipad den arsch abputzen und ein zweites nehmen um mit eurem pimmel zu steuern wenn ihr so geil drauf seid

  • Ich nutze den iPad 32GB 3G seit einer Woche. Um es mit zwei Worten zu beschreiben: atemberaubend geil!

  • Ich find das ipad schoen weil man nicht auf itunes angewiesen ist und mit den usb steckplaetzen kann ma einfach daten hin und her schiebn! Darauf hab ich schon lange gewartet…

  • ist es zu schwer, bist du zu schwach.

  • Mann Mann Mann, diese ewigen Nörgler… Niemand zwingt euch das Teil zu kaufen, und was nutzlos ist und was nicht muss letzlich jeder für sich entscheiden. Natürlich ist das Pad nicht perfekt, und natürlich ist es NUR ein größerer IPod Touch, nur genau deswegen würde ich es haben wollen. Ideal zum surfen in der Wohnung und im Garten – kein lästiges Aufklappen und hochfahren von aufgeblähten Betriebssystembasierten Schlepptops, und alles was ich jetzt mit meinem Iphone mache (ja ich hab so’n unnützes Teil) schön groß und wenns die Situation erfordert eben auch unterwegs. Meine Güte – wo ist das verdammte Problem? In euren Buden gibts bestimmt hunderter Dinge die lächerlicher und unnützer sind. So, jetzt geht’s mir besser.

  • Es ist vllt nicht sinn und nutzlos aber weder fisch noch fleisch.

    Ein ueberdimensionierter ipod da wuerd ich mir lieber n macbook holen ipod hab ich ja schon.

    Ipad ist eher was zur ergaenzung zum pc und fuer ipod/iphone nutzer eher uninterresant ;)

  • habe es mein Sohn geschenkt also mal ganz ehrlich das Ding ist auf kein Fall ein netbook oder ähnlicher Ersatz. einfach nur spielerrei habe es dehalb mein 12 jährigen Sohn geschenkt. und Kritik gehört hier genauso hin wie Lob also liebe Leute ihr habt das ipad nicht gebaut/erfunden fühlt euch doch nicht geleich persönlich angegriffen. MEINE MEINUNG DAS IPAD IST EINFACH SCH….!
    was soll immer dieser Unsinn mit iTunes? hab ein iPhone und der Ärger reicht mir schon. ständig die fragerrei von bekannten und Freunden schick mir das mal rüber Töne ect. antwort: kann das iPhone nicht. wiederum Antwort: so teuer und kann nicht mal das was mein Handy für 49? kann? aber naja ich mag mein iPhone einfach.
    Bye

  • Man muss bedenken: Das iPad ist nicht wie der iPod Touch nur für die junge genaration entwickelt worden.
    Mein Vater findet das iPad toll in will sich auch möglicherweise eins zulegen, denn er muss täglich Emails checken und will nicht immer den windoof Laptop anschmeißen, und ein iPod bzw. iPhone screen ware ihm einfach zu klein.
    Das war natuerlich nur ein Grund :)

  • Wenn ich’s nicht besser wüsste hätte ich gesagt, das is in Düsseldorf!
    Unsere alten Haltestellen sehen genau so aus! Bis jetzt hab ich aber noch keine
    Werbung gesehen.

    P.S. Wieso existiert mein Name schon?! Wer hat ihn geklaut???

  • kann es kaum abwarten, endlich auch ein iPad zu besitzen:) fliege dummerweise am 28ten nach kanada – komme dort aber logischerweise auch am 28ten an:) und hoffe dort eins in toronto zu ergattern! drückt mir die daumen

  • Ich hatte heute die Möglichkeit ein ipad für 1-2 Minuten zu testen.
    Gut das ich am 10. Mai das ipad vorbestellt habe!
    Das war eine sehr gute und richtige Entscheidung! :-)
    MfG aven

  • ich bin sehbehindert und habe es seit ca. 4 Wochen. Und ich muss sagen das es für sehbehinderte Menschen einfach genial ist. Schon mit den normalen Funktionen lässt es sich gut bedienen. Und mit der Zoomfunktion und Voiceover ist es besser als jedes Note- oder Netbook.
    Und was die Größe und Gewicht betrifft: Das hängt doch von jeden selber ab. Es gibt ja auch Menschen die haben ein Notebook mit 20″ TFT und 7 KG. Oder 7″ und 600 Gramm. Jeden das seine und mir das meine, oder?

  • In Hamburg sind die Plakate auch schon an fast jeder Haltestelle. Muss mir nur noch den Schlüssel besorgen damit ich es mir klauen kann :)

  • Das iPad is klasse, echt gut, bin zufrieden. Echt gutes design, leider bissl zu teuer, daran is man aber bei Apple gewöhnt und leider kein Flash. Trotzdem hamma ding, eins A. würde gerne mal so eine werbung direkt sehen.

  • Denke aus das es positive wie negative über das ipad gibt. Aber hier werden ja Kommentare abgegeben tztztztz. Ich will bzw muss das ipad haben da ich ein riesen Apple Fan bin und einiges mein eigen nennen kann 3 iphones 1 MacBook 1 iMac und 4 nanos ;-) verrückt aber habn fetzt lol

  • Warum müssen Leute (es sind sicher ein paar Neider darunter)
    immer so negativ über gewisse Sachen – in diesem Fall das iPad –
    äussern.
    Erstens ist das iPad genial, wenn man es genau für den Zweck
    einsetzt, für den es designed wurde (es haben ja enige schon
    darüber geschrieben). Einer der Gründe für den sicher nicht billigen
    Preis sind sicher die teuren SSD ( Solid State Disc), welche das
    iPad hat.
    Zudem wie schon einige geschrieben haben; niemand zwingt diese
    Negativ-Schreiberlinge (oder Neider?), sich ein iPad zu kaufen.
    Wenn es Androidler darunter hat, dann sollen die doch warten, bis
    Google auch so ein Teil produzieren wird.

  • könnt mich echt nur schon beim überfliegen der Kommentare (immer die ewig selben die darauf eingehen) schlapp lachen…
    Da schreibt so ein -verzeihung- Spasst hier provokant sinnlos rein das das iPad nutzlos, zu groß und zu schwer wäre und die Gemeinde geht drauf ein ;-)

    Der Typ hat nie eins in der Hand gehabt und labert so`n Müll. Der in New York?? auf Google Maps vielleicht…

    Das iPad taugt nicht als iPhone Ersatz?? Hä??? Also wer das schreibt und das ernst meint, der gehört ja entmündigt (falls er nicht eh unter 18 ist) oh man… :)

  • Alles voll mit iPad werbung wie ich heute feststellte:)
    Bin heute viel mit U Bahn und Bus in Berlin umhergefahren und überall diese tollen Plakate^^ Das mag ich auch immer, wenn die Werbung für den Nano oder Touch machen:)

  • vielleicht soll das ipad auch NICHT JEDEN 1200?netto verdiener ansprechen(aber einige). Vielleicht Ist es einfach nur für leute, die nur nen knopf drücken und sofortigen zugriff auf alle wichtigen programme haben wollen.man man man immer diese hater… Schlimm

  • Mal im Ernst: Seit ich mit dem Safari auf dem Teilchen ein paar Runden durchs WWW gedreht habe, weiß ich nun zumindest auch wieder ganz genau warum mein FF auf dem Laptop mit AdBlock und NoScript ausgestattet ist.
    Aus Sicht der Werbeindustrie ein genialer Schachzug von Apple, den ganzen Müll wieder sichtbar (und auf HTML5-Basis quasi nicht mehr blockbar) zu machen..
    Ein anderer Aspekt der mir Sorgen macht ist das monolitische Update-Verfahren – ein verwundbarer Safari kann (bisher) auf dem Pad eben nicht mal schnell mit einem kleinen Patch geheilt werden, da ist immer gleich ein komplettes Firmware-Update fällig, das könnte sich schnell als zu schwerfällig herausstellen, vor allem weil die dunkle Seite jetzt erst richtig anfangen wird Exploits zu finden..
    Es gäbe viele weitere Punkte die es für mich persönlich unpassend erscheinen lassen, aber das gehört nicht hierher.
    Wenn ich Geld zuviel hätte würde ich 4-6 Stück kaufen und als Frühstücksbrettchen nutzen wenn Besuch da ist, das hätte wirklich was..
    So long,
    iMick

  • Ich halte es auch nicht für perfekt.
    Ich sehe es eher als erster Schritt in die Zukunft.
    Der erste iPod – das iPhone 1G – beide waren noch in keiner Weise so gut/sinnvoll/effektiv wie jetzt und haben doch in hohem Maße die Branche revolutioniert und inspiriert…

  • ich finde die haltestelle sieht aus wie eine x-beliebige in düsseldorf!
    sicher, dass das berlin sein soll? :D

  • Also ich habe das iPad jetzt ca ne Woche und will es garnicht mehr aus der Hand legen. Bin total begeistert. Ich nehm kaum noch meinen Laptop und das iPhone auch nur noch für unterwegs und hauptsächlich zum telefonieren. Ich muss sagen ich liebe die Spiele es ist ein ganz anderes Gefühl und es macht süchtig. Und zu schwer ist es absolut nicht ganz im Gegenteil es liegt super in der Hand. Klar ist es nicht gerade günstig aber das war Apple noch nie. Inovation auf diesem Niveau kostet eben. Und es ist nicht um sonst so sehr begehrt.
    Ich bin absoluter Fan und kann es jedem nur empfehlen.
    Viel Spaß allen die sich das ipad vorbestellen konnten da kommt echt was auf euch zu.
    Und alles Kritikern: Ihr müsst es euch ja nicht kaufen.

    Und noch ein großes Lob an die Macher dieser App. Ihr seid echt klasse. Vielen Dank für eure Mühe

  • Blaa blaa blaaa !!! Ich freue mich auf den
    28 Mai !!!!!!! ???

  • ha – ich kenn die haltestelle in berlin… aber bei mir am nollendorfplatz ist auch eins und ich seh die blöde werbung tagtäglich auf dem weg zur uni und langsam werd ich doch schwach und will eins…

  • Was sollte an unseren Berliner Bushaltestellen besonderer sein, als an denen von Düsseldorf??
    Wir haben 9000 davon und alle sehen halt wie Bushaltestellen aus, mal modern, mal schäbig^^

  • Das Niveau einzelner Kommentare (vorallem die negativen) ist auf bedenklichem Niveau.
    Habe fertig …

  • Denke das das ipd zum lesen und ersatz für psp oder sonstiges einfch viel zu teuer da würd ich mir lieber gleich nacbook pda was anderes kaufen!!!!!

  • Ach Ihr immer mit dem iPad……
    Aber..
    ICH WILL ES HABEN…… GEBT ES MIIIIRRR! ;-)

  • nacbook pda? Häähh?
    Hab ich was verpasst?

  • Ipad -ja gern -aus beruflichen Gründen geht’s nicht. Aufgrund der mangelnden Flashunterstützung kann ich’s nicht nehmen. Da geht nicht mal unsere Firemhomepage auf. Ich hab schon was von einem Ipad ählichem Produkt (zumindest die Hardware) gehört…weiß jemand was darüber?

  • Was sollen eingentlich immer die ipad Hasser Kommentare ?
    Wenn ihr es scheiße findet warum lest ihr dann alle Berichte darüber schreibt noch was darüber. Sich über das ipad zu informieren und sich eine Meinung bilden ist ja okay. Aber nur sagen das euch das nicht interessiert und alles nachlesen passt da nicht. Ich hasse Windows und schreib das jetzt mal hier hin da ich mich nicht auf Windows Blogs rumtreibe. Das interessiert mich halt nicht. Ich glaub ihr lest das und meckert weil ihr es nicht bekommt und es den anderen zufriedenen Nutzern nicht gönnt. Dann wird gejammert das der Akku ja nicht getauscht werden kann und kein Flash. Bahhhh

    ich bekomme meins am 28 Mai
    64gb mit 3g und freu mich drauf.

  • Also ich hatte das Teil vor 2 Wochen in New York in den Händen… Obwohl ich es für mich persönlich als sinnlos empfinde, muss ich schon sagen das es ein echter Handschmeichler is… Wer allerdings MacBook und Iphone besitzt, für den ist es überflüssig….

  • Also, ich hab mir das ipad auch am 10. Bestellt. Ich werde das hauptsächlich als buchersatz nutzen, denn ich studiere Elektrotechnik und die Bücher, von denen man ja doch ne Menge braucht, sind sehr teuer. In der unibibliothek gibt’s jedoch mittlerweile fast alle als ebooks kostenlos. So habe ich sie mir mittlerweile aufm mac gezogen und kann mein ipad am 28. Gleich befüllen. Wenn ich mir die Bücher gekauft hätte, wäre ich bei 400 Euro oder mehr gelandet und das nur für 1 Semester. Außerdem ist das Gewicht des ipads um einiges geringer als so ein 1200 Seiten Handbuch Elektrotechnik was übrigens allein 80 Euro kostet. So kann ich auch bequem unterwegs meine vorlesungsskripte und meine Bücher dabei haben mit nur 700g in der Tasche. Auch ich habe mir zuerst überlegt nen ebookreader zuzulegen, aber wie soll man denn auf dem miniding ne pdf erkennen? Mit ner Lupe? Also das ging garnicht. Also warte ich sehnsüchtig auf den 28.
    Mein mac will ich auch nicht immer mitschleppen ( also das MacBook) das hat erstens nich so lange akkulaufzeit wie ein ipad und wiegt deutlich mehr. Hab das MacBook pro in 15″
    auf meinem iPhone ist das lesen zu klein.
    Ich versteh immer das Gemecker der Leute nicht, wenn ihr das Scheide findet oder nichts damit anfangen könnt, dann bitte, euch zwingt das doch keiner auf. Und na klar ist das teuer, wenn Mans im leben zu nicht mehr als 1200 Netto gebracht hat. Aber da kann Apple nichts für. Apple spricht von Qualität und verarbeitet seine Geräte sorgfältig. Nicht so wie Microsoft, das täglich irgendeinen Mist rausbringt, Hauptsache billig. Qualität geht vor Quantität. Genauso mit den iPods. Ich habe noch einen, der 5 Jahre oder noch älter ist. Ist suer das Ding. Funktioniert noch einwandfrei wie am 1. Tag. Wieviele von euch kennen mp3 Player die so eine Lebensdauer haben?
    Naja, jedem das seine, aber ich gebe das Geld gerne für die Qualität aus und im Juli wird auch das neue iPhone bestellt.

  • Philthe iPad.

    Hey Leute. Ich bin Schüler und 14 Jahre alt. Seit letztem Weihnachten bin ich glücklicher Besitzer eines iPhone 3G. Ich bin mit dem Teil total zufrieden und kann mir nicht vorstellen es jemals missen zu müssen. Ich benutze seit ich denken kann einen Windows PC. Vor 2 knappen Monaten hat sich mein Kumpel auf meine Rat hin einen iMac 20″ gekauft. Er war begeistert von dem Teil und ich bin es ebenfalls
    – Neid – Seit den letzten 4 Monaten verfolge ich den IPad Hype jeden Tag. Uch hab mich genaustens über das Teil informiert und muss schon sagen…Fuck*i’n heile maschiene die Apple da gezaubert hat. Wozu braucht man als 14 jähriger Schüler der die 9. Klasse besucht ein iPad!?…gaaanz einfach! Um das zu machen was man den ganzen Tag am pc macht. Nur halt auf einer Plattform, die genial ist. Man hat alle erdenklichen apps, Filme, Bücher und Internet und muss dafür nich nicht einmal zu Hause sein. Ich hab schon einige aus meiner Klasse mit der iPad-Gruppe angesteckt. Trotz der Tatsache, das es Flash, was meiner Meinung mach sowieso abgeschafft werden sollte, ud zwar komplett, ein perfektes Surf un entertain Device. Rs ist einfach nur geil. Ein weiteres Lamm das die Verkaufsstrategie des Apfels gegessen hat.;D Ich bin echt ein überzeugter Aplle Fan-Boy! Natürlich ist so nen weTab auch ne nette Idee mit den USB Ports und bla aber ich glaub einfach, das nafonie nie das erreichen wird, was Aplle geschafft hat(App store, etc.) gut das es Auswahl gibt, aber das der Apfel den Markt erfolgreich überschwemmen wird bzw. Hat ist klar! Man das ist mal ein Roman.;D

  • Also ich hab mir das iPad WiFi vor circa 4 Wochen in New York gekauft und bin auch immer noch sehr begeistert. Diesen Beitrag schreibe ich mal ganz locker vom Küchentisch. Ich hab seit Jahren immer einen aktuellen Windows PC, da ich auch gerne spiele, sowie ein Iphone. In den letzten Jahren kam es immer häufiger vor, dass bei uns abends kein Kampf um den Fernseher sondern um den PC stattfand, um nochmal Emails zu checken oder zu surfen etc. Ich hatte schon überlegt mir ein Macbook zusätzlich zu kaufen, da kam die Ankündigung des ipads. Genial und genau was ich brauchte! Ich muss dazu sagen, dass ich bereits vorher komplett im Apple Ökosystem mit iTunes gefahren bin und damit auch zufrieden bin.
    Ich hab mir jetzt hier noch die 3G Variante vorbestellt und werde das Wifi Modell dann wieder verticken.
    Wer überwiegend entspannt Musik, Podcasts/Videos, Fotos und das Web konsumieren will, kann nichts besseres finden. Wer z.B seine Hausarbeit schreiben muss, ist sicherlich mit einem Laptop oder Desktop besser bedient.

  • muck65 sagt:
    ist es zu schwer, bist du zu schwach.
    Dienstag, 18. Mai 10 um 18:01

    das trifft’s doch echtmal Haar genau

    und @Phil?the iPad
    bin ganz deiner Meinung !!

  • Wenn man diese Kommentare hier liest, dann weiß man wieder, dass Berlin eine Stadt voller Prolls ist. Die Ausdrucksweise und das geringe Denkvermögen machen es überdeutlich.

    Leute, lernt lesen, schreiben, rechnen und vor allem: denken. Auch Höflichkeit wäre gut. Aber wahrscheinlich von Euch allen zu viel verlangt.

    Übrigens: das iPad ist allererste Sahne. Man braucht es nicht unbedingt, aber was braucht man schon unbedingt.

  • was das ipad ist, muss jeder für sich herausfinden. für mich ist es genial aber auch verbesserungswürdig. oder ich muss mich verbessern ? heisst, den gegebenheiten anpassen. zum surfen, für emails oder auch um präsentationen vorzustellen ist es genial. wobei ich das erst über pdfs machen konnte, da keynote und pages ja in d noch nicht verfügbar sind. bin gespannt, wie das untereinander mit den mac-apps harmoniert.

    als konsummaschine ist das ipad eine bombe. man kann einfach unendlich viel zeit damit verbringen, nichts produktives zu tun ;) und das ist auch gut so.
    wie gesagt, obs die produktivität fördert, entscheidet für mich auch die iwork suite. ansonsten nutze ich es als notizblock und perfekten organisator mit ical und things – grandios. kein papierkram mehr. eine wonne. auch der zugriff auf die idisk oder dropbox ist ganz gut. ebenso machen fotos viel spass. gezockt hab ich noch nicht. werde ich mal antesten, wenn ich mich ein wenig mit dem teil ausgetobt habe.
    comics und auch bücher konsumiere ich mit dem teil ebenso. über ein breites zeitschriften-angebot in zukunft würde ich mich freuen. allerdings würden mich nicht einfach pdfs der magazine befriedigen – da muss mehr drin sein. und das könnte dann richtig spass machen.

    was mich noch garnicht gestört hat ist die fehlende druckfunktion bzw. die nicht vorhandene kamera. werd ich wohl auch nie vermissen.
    was mir jedoch fehlt ist das einfache organisieren von dateien mittels normaler ordnerstruktur. das geht zwar alles irgendwie über die idisk und den goodreader, ist aber nicht wirklich intuitiv. mir fehlt die einafche intergration der idisk wie auf meinem macbook pro. ich verwalte in dem idisk-ordner alle daten überwiegend keynote und pages), was dann automatisch mit der idisk online abgeglichen wird. das wünsche ich mir auch fürs ipad. und ich wüsste nicht warum das nicht gehen sollte – irgendwie. das ist aber auch das einzige, was mir fehlt. neben multitasking. auf dem iphone vermisse ich das überhaupt nicht. auf dem ipad macht das aber mehr als sinn. insofern würde ich auch nicht sagen, dass das pad einfach ein größeres iphone ist. für mich ist es ein papierloser organizer mit surf-, fun- und produktivitätsplus in perfektem format. heisst auch: nicht zu schwer und die digitale tastatur geht mir flott unter die finger.

    mein fazit: ich hab es gebraucht und werde es auch zukünftig gebrauchen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22461 Artikel in den vergangenen 5896 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven