ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

iPad mit hervorragenden Verkaufszahlen – Platz 4 in der Liste der beliebtesten Elektrogeräte

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Das iPad ist auf dem besten Weg, zumindest in den USA im nächsten Jahr den vierten Platz in der Rangliste der wichtigsten Elektrogeräte im Consumer-Bereich zu erklimmen – besser platziert sind dann nur noch TV-Geräte, Smartphones und Notebooks.
Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens Bernstein (via CNBC) werden aktuell rund 4,5 Millionen iPads pro Quartal verkauft. Damit verzeichnet Apple noch einmal einen deutlichen Anstieg gegenüber den drei Millionen iPad-Verkäufen innerhalb der ersten 80 Tage nach dem US-Verkaufsstart. Zum Vergleich: Das iPhone wurde damals in drei Monaten „nur“ eine Million mal verkauft, DVD-Player ließen sich gar im kompletten ersten Jahr nach der Markteinführung nur 350.000 Stück absetzen.
Ein grandioser Erfolg, wenn man an die Unkenrufe bei der Präsentation bzw. Markteinführung des Apple-Tablets zurück denkt.

Die Popularität des iPad hat nach Meinung von US-Analysten konkrete Auswirkungen auf die Konkurrenz im Soft- und Hardwarebereich, so CNBC weiter. Während der Apple-Aktie dieser Tage durchweg gutes Potenzial bescheinigt wird, dürfte sich der iPad-Erfolg negativ auf die Absatzzahlen von Computern, Fernsehgeräten oder Digitalkameras und somit die Marktposition der Konkurrenz auswirken:

In den seltensten Fällen wird sich ein US-Haushalt, der gerade 600 Dollar oder mehr für ein iPad ausgegeben hat, im selben Monat, wenn nicht gar im im selben Quartal oder Jahr auch ein TV-Gerät, einen Computer oder eine Digitalkamera kaufen.

Ganz gut passend zu diesem Thema: Das nett gemachte, unten eingebettete YouTube-Video The iPad’s first six months – a timeline von Padgadget:

Mittwoch, 06. Okt 2010, 11:35 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich wusste es schon bei Verkaufsstart, das iPad wird ein hit! Allen Neidern zum Trotz… :-)

  • Preußenfieber

    Ich habe das IPad für 12,50? gekauft. Mehr ist das Teil auch nicht wert ?

  • Herzlichen Glückwunsch Apple!!
    Mich würde interessieren, mit welchem Programm die Zeitstrahl-Animation im Video erstellt wurde. Hat da jemand eine Ahnung?

  • Wie hast du dafür nur 12.50? ausgegeben? Oder hast du ERST 12.50? ausgegeben und musst noch in raten zahlen?

  • Das würde ich auch gerne wissen!!!! 12?????

  • @Joe

    Keynote oder iMovie … Schätze ich mal, auf jeden ’ne Apple software

  • Preußenfieber

    Ich habe den gesagt, das Gerät ist mir nur 12,50? wert. Verkauft es oder bleibt auf drauf sitzen. Ist halt Win schlecht verkäuflicher Artikel ?

  • Also ich war auch erstmal enttäuscht weil ich auf ein iPad mit osx gehofft hatte und mein MacBook vielleicht ersetzen kann. Jetzt habe ich doch eins und schreibe gerade aus einer Vorlesung mit dem iPad und will es ehrlich gesagt nicht mehr hergeben, auch wenn es kein laptopersatz ist…

  • Death Design Inc.

    Gorgeous Animation. iPad Rocks. I Things The Animation in the YouTube Video was created with Adobe After Effects or Apple Motion or something else. Very nice effect. Five stars for The creator and Apple Inc. ;)

  • ich möchte mal gern wissen was die wieder unter „Elektrogeräte im Consumer Bereich“ verstehen?
    Es werden bestimmt mehr Router verkauft als ipads.

  • Peter Brülls
  • Preußenfieber: Du scheinst wirklich Fieber zu haben, du redest ja im Delirium….. was ein scheiß. Nen iPad verkauft er dir für 12,50?.

  • Preußenfieber
  • das iPad ist ein super tolles Spielzeug, hätte ich das Geld, würde es sofort kaufen, wird aber wohl ein Traum bleiben :( Oder sponsort wer?

  • Ich will das iPad nicht mehr missen. Kritiker können sich ja den iPad-Killer „WeTab“ kaufen.

  • Ich nutze mein Ipad und Iphone sowohl privat als auch geschäftlich. Ich benutze es viel und gerne – leider fühle ich mich jedoch alzu oft als „Surfer zweiter Klasse“ – Oftmals hilft nur der griff zum Notebook um viele, viele Webseiten nutzen zu können – und ich Rede hier nicht von Flash-Spielen. Ich hoffe Apple wird gezwungen Flash nachträglich zu implementieren. Bis Html5 technisch gleichgezogen hat und soweit verbreitet ist wie Flash werden noch sehr viele Jahre vergehen. Die zweite Sache die mich wirklich massiv stört, ist die Ignoranz von Apple – die Gängeleien sind schlimmer als es bei Microsoft jemals war. Oder kann sich jemand daran erinnern dass er mal ein Programm nicht installieren konnte weil man nicht im richtigen Land gelebt hat? Ich habe nichts dagegen für meine Programme Geld zu bezahlen – aber ich bekomme sie ja noch nichtmal angeboten…. iTunes – ein Witz, Safari Browser ohne Tabs – nein Danke …. Vielleicht bin auch einfach nur zu anspruchsvoll…. Ich mag mein Ipad, ich benutze es viel – aber wirklich zufrieden bin ich damit nicht. Es bleibt ein Spielzeug – Leider :(

  • Es gibt für das iPad andere Browser, die sehr wohl Tabs haben. Ich surfe mit Mercury.

  • Und ich mit Atomic …. Aber eben immer als „Surfer zweiter Klasse“ …und das auch nur wenn ich keinen Link aus einer Email aufrufe.

  • Wo ist das Problem?
    Link in der Mail länger drücken, kopieren wählen und im Browser der Wahl einfügen. Dann öffnet sich Safari nicht. Ich hätte es natürlich auch gerne, wenn man Safari deaktivieren könnte, aber da ist Apple wie Microsoft, was Bevormundung angeht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven