Telekom und Vodafone subventionieren iPad 4 – Interessenten für iPad mini können sich vormerken lassen

34 Kommentare

Die neuen iPads sind mittlerweile auch bei den Mobilfunkanbieter angekommen. Seit diesem Wochenende bieten sowohl die Telekom als auch Vodafone bei Abschluss eines passenden Datenvertrags gegen Zuzahlung das vor einem Monat vorgestellte iPad 4 in der LTE-Version an. Die Gerätepreise beginnen im größten Vertrag bei der Telekom bei 49,95 Euro und bei Vodafone bei 64,99 Euro.

Auch das iPad mini sollte in Kürze zusammen mit einem Datentarif über die Mobilfunkanbieter erhältlich sein. Die Telekom bewirbt die Möglichkeit, sich für das kleine iPad vormerken zu lassen bereits offensiv auf einer Sonderseite.

Auch Vodafone hat inzwischen eine eigene Reservierungsseite für das iPad mini online gestellt, interessierte Kunden können sich hier unter Angabe der Rufnummer und E-Mail-Adresse unverbindlich vorregistrieren.
(Danke für eure Hinweise)

Diskussion 34 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Hi ich suche ein billiges angebot aber tkom und vodafone sind teuer. Und der artikel stimmt nich auf der vodafoneseite wird für das ipad mini gewirben und man kann voregistreiren.

    — abg-2013
    • Hol dir für’s iPad ne Congstar SIM Karte mit Datentarif 3GB Traffic für 19,99€
      Da hast du D1 netzabdeckung und schnelles Internet auch ohne LTE.

      — Fuffzich
      • Ja, soger das 1GB Prepaid für 12,90 € pro Monat funktioniert bei Congstar ausgezeichnet – nutze ich ja selbst. Mittlerweile funktioniert auf dem iPad 3 das auch inkl. der Möglichkeit, einen Persönlichen Hotspot zu setzen, beim 2er iPad konnte ich das bisher noch nicht aktivieren. Die Congstar-MicroSIM kann man sich bequem direkt im Telekom-Laden holen, kostet 10€, 10€ sind wohl inklusive. Probleme bei Congstar-Prepaid: Zur Guthaben-Aufladung z.B. per Kassenzettel aus’m Supermarkt muss man die SIM aus dem Tablet entnhemen und für die Code-Eingabe mal kurz in ein anderes Handy einlegen. Da sich in der Verkaufsverpackung die normale SIM befindet, und man die Micro-SIM dort herausbrechen kann, lässt sich die Micro-SIM auch wieder in den SIM-Rahmen einclipsen, und eben in einem konventionellen Handy einlegen. Zweites Problem, weder Volumenverbrauch noch Kartenguthaben wird von Congstar auf dem iPad angezeigt. Bei letzterem müsste man ja auf dem iPad die *100# eingeben, geht aber nicht – ist ja kein Handy. Mittels Registrierung der Karten-Handynummer auf der T-Mobileseite und per Abfrage dann über die App HandyEtat erfährt man dann aber doch recht bequem das Restguthaben. Das verbrauchte Volumen hingegen lässt sich nur über den internen iPad-Zähler grob abschätzen.

        — Kartoffelsack
  2. Ein zweiter Mobilfunkvertrag fürs iPad, soweit kommt es noch! Da simuliere ich mit iPhone ein W-Lan Netz und surfe damit, viel billiger. Außerdem kann ich bei schlechtem Empfang das iPhone mal auf die Fensterbank oder what ever legen, bei integrierter SIM im Tablet bin ich in einem solchen Fall einfach nur aufgeschmissen…

    — Victorfoxi
    • Stell dir vor, es gibt Menschen die sind anders als Du. Keine Inet Flat auf dem Smartphone, wollen aber eine für eine neues Tablet.

      Verrückte Welt

      — Dan
  3. Off-Topic, aber passt ja doch zum Thema Telekom.

    Kennt Ihr schon den Telekom-Vorteil?
    Bei einem Mobil und Festnetz bei der Telekom könnt Ihr bis zu 120€ (24×5€/Monat) sparen.
    Besser als nichts. Ich habe es nur per Zufall gefunden.

    http://www.telekom.de/vorteil

    — Harley-Mike
      • Na ja, bei telekom bekommst Du aber noch ein Handy subventioniert dazu, was du bei congstar zum Normalpreis erwerben musst. Äpfel Birnen

        — billisch
  4. Folgender Tipp! Bei Otto ist (nur) noch heute eine 0%-Finanzierung auf Technik (aber nur bei 12 Monatsraten) möglich. Das gilt natürlich auch für das iPad 4 und das iPad mini. Beide sind jedoch erst in drei Wochen lieferbar. Zusätzlich kann man durch diverse Otto-Gutscheincodes mindestens noch 20,00 EUR bei einer Bestellung rausschlagen. Vielleicht ist das ja etwas für den einen oder anderen hier?

    — iT
  5. Auch wenn ich natürlich die 1000. Frage der Sorte stelle:
    Ab Dezember gibts nen neuen Handyvertrag. Zudem sind wir stolzer Besitzer eines neuen Ipads u wollen gerne eine SIM dafür haben.
    Was empfehlt ihr in Richtung Multi-SIM und Flat fürs Internet u Telefonieren?

    Danke :)

    — Marc
    • Guck mal oben, habe da was über Congstar-Prepaid geschrieben. Damit musst’e zumindest keinen Vertrag eingehen und hättest D-Netz.

      — Kartoffelsack
    • Wenns nur das ipad is, congstar.
      Bei 2 geräten sollte man mal drüber rechnen.
      Ab 3 Geräten Telekom Complete + Multi Sim.
      So hab ichs gerade zumindest am laufen^^

      — Kleiner Pirat
  6. Die Telekom hat den Mobile Data M Premium im Angebot. Statt 49,95 kostet der nur 39,95. Speed liegt bei 21,6 und der SSD bei 3 GB. Der Gerätepreis dazu bei nur 99,95.
    wer rechnen kann, wird schnell rausfinden das es ein top Angebot ist.

    — Raffi
  7. Sorry für OT:
    Weiß einer was der Unterschied ist zwischen dem Telekom carrier bundle 13.5 auf meinem iPad4 und 13.0 auf dem iPhone5?

    — Marcin
  8. Ich hatte einmal ein subventioniertes 3GS – und auch nur, weil man es damals nicht anders bekommen konnte – mit allen Fesseln und Knebeln der Telekom.
    Was subventioniertes kommt mir nicht mehr ins Haus – wohlmöglich noch mit Sim-Lock, damit man im Ausland nicht billig wechseln kann.
    Bei einer Subventionierung zahlt der Kunde immer drauf — und wenn ich mir die Telekom und Vodafon-Tarife angucke, dann spare ich mit 5 GB Datenvolumen die ich selten bei 2 und demnächst 3 Multicards auf einem Vertrag verbrauche schon soviel, dass die Ersparnis schon ne Subventionierung für ein absolut freies Gerät ist.

    — Macfee
  9. Habe vorhin in der Mittagspause gerade einen Typ vom Roten Kreuz gesehen der ein iPad mini in der Hand gehalten hat. Werden die schon ausgeliefert?

    — DJ Guettar
  10. in meinem Account steht: geliefert 26.11. – 03.12. — ich hab zwar noch keine Versandmitteilung (und war auch erst ne Woche später mit der Bestellung dabei) — aber in der Regel hat es bei Apple bisher immer bis spätestens zum letzten Tag eines solchen Eintrags geklappt.

    Muss aber nicht so bleiben, wenn ich bedenke das am 26.11. von einem IMac 21,5 verfügbar im November auch noch weit und breit nichts zu sehen ist.

    — Macfee

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13982 Artikel in den vergangenen 4659 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS