ifun.de — Apple News seit 2001. 18 879 Artikel
   

iPad künftig mit Multitasking und Splitscreen

Artikel auf Google Plus teilen.
82 Kommentare 82

Mit iOS 9 erweitert Apple die iPad-Tastatur um neue Tastatur-Funktionen und ein Multitasking-Feature.

500

Die iPad-Tastatur bietet unter iOS 9 neue, deutlich verbesserte Curserfunktionen. Per Zwei-Fingergeste kann schnell zu einer bestimmten Position gewechselt werden, zudem bietet Apple „Quick-Type“-Funktionen durch spezielle Fingergesten sowie eine Kurzbefehlleiste für den schnellen Zugriff auf wichtige Standardfunktionen wie Copy & Paste.

Ein neuer Programmwechsler erlaubt den flotten Wechsel zwischen aktiven Anwendungen per Fingergeste, zudem lässt sich der iPad-Bildschirm nun für mehrere Anwendungen gleichzeitig aufteilen. Anwender können zwei Apps nebeneinander auf dem geteilten Bildschirm und gleichzeitig per Multitouch bedienen.

iOS 9 erlaubt auch Bild-in-Bild-Darstellungen auf dem iPad. Ihr könnt beispielsweise in einer App arbeiten und parallel dazu ein kleines Videofenster aus einer anderen App dazu einblenden. Diese Funktion steht allerdings nur auf dem iPad Air zur Verfügung.

ipad-bild-in-bild

Eine Übersicht aller weiteren neu vorgestellten iOS-9-Funktionen findet ihr hier auf dem iPhone-Ticker.

Montag, 08. Jun 2015, 20:20 Uhr — Chris
82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • das ist doch ein Witz, nur iPad Air 2

  • Jetzt fehlt mir noch mein 12″ iPad in einem Jahr…

  • Euer Ernst nur auf dem iPad Air 2?
    Habe ein iPad mini 3 :(

    • iPad Air 2, iPad mini 2 und iPad mini 3.
      so stand’s auf der Folie in der Keynote.

      • ja das gilt aber nur für das Video Fenster im Homescreen nur kann man bei den iPad Minis keine zweite App auf den Bildschirm ablegen
        Und dafür hab ich 600€ für mein iPad mini Cellular ausgegeben? -.-

      • Du hast 600€ ausgeben für ein Produkt, welches du dir vorher angeguckt hast, und zu den versprochenen Konditionen erhalten hast. Was ich habe für meinen 3er BMW 16000€ bezahlt und er kann nicht mit Strom fahren? Die neuen können das aber-.-

      • @ Alexis: made my day *thums up*

  • ! nur auf dem neuem ipad 2 ! Apple fängt an zu nerven! habe mein ipad air für knapp 1000 Euro erst seit einem Jahr und soll mir jetzt ein neues kaufen, weil mein air zu alt für mulitasking ist! das ist doch lächerlich!!!

    • Aber hast du es in der Hoffnung gekauft das es bald Multitasking unterstützt? Ein gewaltiger Schuss ins Blaue.

      • Ich habe es berechtigt in der Hoffnung gekauft, es länger als ein Jahr nutzen zu können!

      • Wieso? Ist es jetzt kaputt?

      • kannst du es jetzt nicht mehr nutzen?

      • Du kannst es doch nutzen, genau so wie früher.
        Durch das Update wird das iPad auch nicht schlechter. Es kann nur ein paar Sachen nicht, die nur neuere Geräte können.
        Und das ist normal.

      • Aber es ist doch jedes Jahr das gleiche das die „Killer-Features“ nur den neusten Modellen vorbehalten sind. Ich kann deinen Unmut verstehen grundsätzlich verstehen, aber das ist leider schon seit Jahren so. Manchmal zurecht, manchmal eben nicht.

      • iTimo, bis auf Split View kannst Du alle neuen Multitasking-Optionen auch mit Deinem iPad Air der ersten Generation nutzen. ;)

    • Unterstützung für Split-Screen: iPad Air 1 aufwärts, iPad mini 2 aufwärts.
      Bild-in-Bild gibt es aus unbegreiflichen Gründen (vermutlich reines Marketing) nur auf dem iPad Air 2.

      • Falsch! Split Over für alle iPad Mini ab der 2. Version und für das iPad Air und iPad Air 2. Picture in Picture ebenfalls für alle genannten Modelle. Nur Split View ist ausschließlich mit dem iPad Air 2 möglich.

    • iTimo, bis auf Split View kannst Du alle neuen Multitasking-Optionen auch mit Deinem iPad Air der ersten Generation nutzen. ;)

    • DAS wäre wirklich mal wünschenswert!

    • Apple will aber lieber das jedes Familienmitglied sein eigenes iPad kauft. Deswegen wird es das so schnell nicht geben.

      • Ich würde es aber begrüßen, dann wäre es eine Überlegung wert ein Notebook gegen ein iPad zu tauschen.

      • Bei mir hat jedes der drei Familienmitglieder ein iPad und wir wünschen uns eine Multiuser-Funktion schon seit Jahren. Ich nutze ein iPad beruflich UND privat und alleine deswegen wäre eine schnelle Umstellung wünschenswert. Unterwegs haben wir nur ein iPad dabei und könnten hin und her switchen. Hach…ein Traum.

      • Macht natürlich auch Sinn.

    • Wieder nicht!
      Apple hat keinen Sinn für Familien und deren Bedürfnisse!
      Klar kauft dich jedem Kind immer ein neues Device

      • Was bedeutet: kauft dich jedem Kind ein neues Device?

      • Naja, ich nehme an, es soll „kauft doch“ heißen.

      • Was ist daran denn schlimm? Wir waren damals 3 Kinder und hatten 4 Computer im Haus, da nur Mama keinen braucht. Papa aber beruflich (IT) und wir damals für die Schule und Internet. Das war um 1995 rum. Und jeder hat es gehasst wenn man mal kurz an den Rechner des anderen gegangen ist. Da sind die iPads für jeden heute aber mit weniger Kosten verbunden.

  • Meine Güte Apple, bitte doch wenigstens für das iPhone 6!! Ich schaue immer häufiger neidisch zu meinem Arbeitskollegen mit Android 5.0 rüber! Da gibt’s das alles und es funktioniert ohne Probleme!

    Aber das darf man ja hier nicht sagen, sonst wird man in der Luft zerrissen! ;-)

    • Ja…da bin ich auch schon ganz neidisch. Ich habe mein Apple TV bereits gegen eine Openhour getauscht und teste gerade ein Fire TV. Aber schon jetzt kann ich sagen: Keine Träne weine ich dem AppleTV hinterher.

    • Warte ab bis die Fanboys mit der Keynote fertig sind.

      • Yo – die Android Fanboys und alles andere Verächter sind ja schon da.

      • Ja, die kannten alle Funktionen schon von Android, von daher…LAAAANGWEILIG.

      • Mein lieber Freund, ich bin 31 Jahre alt und sicherlich kein Fanboy irgendeines Lagers.

        Geht auch garnicht denn ich bin mit iOS und dem 3G in die Smartphone Welt eingestiegen und seitdem dort geblieben.

        Aber ab und zu muss man halt auch mal über den Tellerrand hinausschauen. Das würde einigen hier ganz gut tun. Einfach mal die rosarote Applebrille absetzen. Die Entwicklung die Apple, respektive iOS in den letzten Jahren gemacht hat ist halt einfach nicht mehr das was es einmal war.

        Apple stand mal für Innovation und WOW Effekt. Dieser stellt sich bei mir schon lange nicht mehr ein. Ich bleibe momentan nur noch beim iPhone wegen dem iCloud Kosmos und den vielen gekauften Apps.

    • Rudolf Gottfried

      @Sascha
      Was gibt’s denn angeblich bei Android 5.0 so alles?
      Richtig, außer Multiuser nichts.
      Weder Slideover, noch PiP oder Splitscreen gibt es bei Android systemweit.

      • Na dann informier dich nochmal genauer:
        Splitscreen gibt’s beim koreanischen Konkurrenten bereits seit dem Galaxy S4. Microsoft hat dies ebenfalls seit WP integriert.
        Apple hat es nach Jahren! geschafft, die Funktion zu kopieren. Wahnsinn. Dafür gibt’s nen dicken Applaus… Nur noch peinlich vom Apfel.

  • SlideOver und Pip ab IpadAir, Mini 2 und höher. SplitView ist ab IpadAir 2

  • Den Splitscreen finde ich auf Anhieb nicht wirklich von Bedeutung. Rootzugriff und einen gescheiten Dateimanager würde mir schon reichen.

    • Rudolf Gottfried

      Rootzugriff gibt es doch, nennt sich JAILBREAK. Danach kannst du deine Lebenszeit mit „gescheiten Dateimanager“ verschwenden, solange es dir beliebt.
      Für mich ist Split-Screen INKLUSIVE drag&drop das Killerfeature überhaupt.

  • Ist zwar schade, aber auch nur ein nettes Feature als ein Muss.

  • Eine Frage, ich habe ein iphone 6 plus und ein ipad mini 3
    Kann ich die Splitscreen Funktion demnach auf beiden Geräten nicht brauchen? Oder?

  • Ich habe das irgendwie so verstanden, dass diese Video-Funktion ( verschieben von einem Video in beliebige Apps ) nur mit dem iPad Air 2 funktioniert.

  • die rechnung ist doch einfach: jedes jahr kommt ein feature raus, statt alle auf einmal und dann wird gesagt man benötigt eine neue hardware.

    kauft euch daher lieber eine funktion statt ein feature: z.b. ein ipad um webseiten anzusehen, das geht mit oder ohne splittscreen. ein laptop um gleichzeitig texte zu schreiben und im web zu recherchieren …

    • Ich verstehe das ganze Gejammer nicht: Kauf dir doch mal ein super-aktuelles Spiel für deinen (Windows-) PC – dann kannst du gleich ’ne neu Grafik-Karte „nachlegen“ (und dafür bekommst du fast ein iPad) – und das ist „nur“ ein Spiel …

  • OFFIZIELLE ÜBERSICHT von APPLE:

    SLIDE OVER: iPad Mini 2, iPad Mini 3, iPad Air, iPad Air 2

    PICTURE IN PICTURE: iPad Mini 2, iPad Mini 3, iPad Air, iPad Air 2

    SPLIT VIEW: iPad Air 2

  • Weis jemand ob das iPhone 6 Plus auch das neue Multitasking unterstützen wird?

  • Ich verstehe nicht, dass sich alle immer so aufregen, alle Möglichkeiten, die bei eurem iPad beim Kauf funktioniert haben, funktionieren immer noch. Neue Sache manchmal

    • Ein Fanboy kann es akzeptieren. Alte Applejünger können es nicht nachvollziehen, da es früher bei Apple anders war. Das war einer der Gründe warum man gerne in die teuren Produkte investiert hatte. Diese waren eben nicht sofort veraltet, sondern wurden stets von Apple über Jahre gepflegt. Aber damals musste man noch um Kunden werben, was bei der heutigen Hipster Generation nicht mehr nötig ist. Ein gefährlicher Trend den Apple da verfolgt. Früher musste man aber auch noch für Updates bezahlen.

      • Rudolf Gottfried

        Laber nicht blöd rum. Du hast du keinen Schimmer, wie es „früher“ war.

  • Leute, heult nicht rum. Der Code ist auf jedem Gerät vorhanden und wird mit einem Jailbreak freigeschaltet, so war das immer.

  • Rudolf Gottfried

    Ein ziemlich fehlerhafter Artikel.
    Das fängt schon bei der Headline an. „iPad künftig mit Multitasking und Splitscreen“
    Was für ein Blödsinn!
    Da kann wohl eine Multi-Window nicht von Multitasking unterscheiden.
    Also von vorn. Seit „Anbeginn der Zeit“, sprich von der ersten iDevice an unterstützt iOS präemptives Multitasking. Wer nachlesen will was das ist, der kann das hier tun. http://de.wikipedia.org/wiki/M.....ltitasking
    Bei präemptiven Multitasking handelt es sich um die moderne Form des Multitaskings, welche in ALLEN heutigen Betriebssystemen Verwendung findet.
    Seit iOS 7 sind grundsätzliche ALLE Apps vollständig multitaskingfähig.
    Mit

    • Rudolf Gottfried

      Mit der gestrigen Veröffentlichung der neuen DREI Multi-Window-Varianten hat sich also am grundlegenden Multitasking des iPads nichts verändert.
      „Anwender können zwei Apps nebeneinander auf dem geteilten Bildschirm und gleichzeitig per Multitouch bedienen.“
      Auch das ist Unsinn. Split-Screen unterliegt nämlich den Gesetzen des guten alten Fenstermanagments. Es kann immer nur eine Seite gleichzeitig bedient werden.
      Was obiger Artikel allerdings verschweigt, ist die Möglichkeit, Inhalte von einem Screen einfach in den anderen zu ziehen. Diese Art drag&drop auf einer mobile devices habe ich bisher nur vor längerer Zeit bei einer Demo von Ubuntu Touch gesehen. Weder die Kachelumgebung von Windows 8.1, noch Android 5.1, wo ein systemweite Multi-Window-Support für Tablets bisher nicht vorhanden ist, können das.
      Bei PiP fehlt ausserdem die Erwähnung von Factime.
      Und was die falschen bzw. nicht vorhanden Kompatibilitätsangaben zu den einzelnen Modi betrifft, dazu hat @ROP schon alles gesagt. Thanks, man! :)

  • Apple kann auch nicht zwischen günstig und teuer unterscheiden iPhone 5c

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18879 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven