ifun.de — Apple News seit 2001. 19 331 Artikel
Zum Verkaufsstart

Kratzer am iPad Air, Vorbestellungen für das iPad Mini

Artikel auf Google Plus teilen.
93 Kommentare 93

Verglichen mit dem Launch des iPad 4 im vergangenen Jahr, zeichnen die Auftaktverkäufe des iPad Air eine weit steilere Kurve auf die Blätter der Statistiker. So sehen erste Analysen, nur drei Tage nach der Apple Store-Verfügbarkeit der neuen Modelle, bereits fünf mal mehr aktive iPad Air-Einheiten im Netz als nach dem Start des iPad 4 vor einem Jahr.

launch-zahlen

Auch im Vergleich mit dem iPad mini, tummeln sich derzeit rund drei mal so viele iPad Air im Netz, wie iPad mini vor einem Jahr. Die Webseite der Analytiker von Fiksu bietet Echtzeit-Informationen zur iPad-Verteilung in dieser interaktiven Tabelle an.

  • iPad Air mit Kratzern ab Werk

Neben den rundherum guten Gesamtnoten erntet Apples neues Tablet momentan jedoch auch das erste negative Feedback. Unter den an uns übermittelten Erfahrungsberichten, findet sich so zum Beispiel die Wortmeldung von Alessandro wieder, dessen iPad Air an die durch Kratzer verunstalteten iPhone 5-Einheiten erinnert, von denen im vergangenen Jahr mehr als 10 Exemplare die chinesischen Produktionsstätten verließen.

kratzair

Alessandro schreibt:

Ich habe mich wirklich wahnsinnig auf das iPad Air gefreut – da es die Ablöse für mein iPad 2 ist – und stand heute Morgen pünktlich beim örtlichen Elektro-Markt an, um es abzuholen. Nun habe ich es gerade voller Freude ausgepackt, und musste feststellen dass es beim iPad Air in Space Grau das gleiche Problem wie beim dunklen iPhone 5 gibt: Die Farbe am geschliffenen Rand scheint abzublättern.

Des Weiteren habe ich überall auf der Rückseite dunkle Flecken. Einen besonders großen neben der Linse der Kamera. Auch ziemlich viele kleinere und auch Kratzer, welche ich aber nicht vernünftig und gut sichtbar abfotografieren konnte.

linse

  • iPad Mini Vorbestellungen

Zum Start der iPad Mini-Vorbestellungen liegen uns derzeit noch keine verlässlichen Termin-Angaben vor, hinter vorgehaltener Hand zwitschern uns die Vögelchen, die es eigentlich wissen müssten, jedoch schon den morgigen Dienstag zu. Wir bleiben skeptisch, werfen den 5. November aber als einen von vier möglichen Dienstags-Terminen ins Rennen.

Montag, 04. Nov 2013, 11:00 Uhr — Nicolas
93 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich gehöre zwar nicht zu den notorischen Nörglern, aber ich meine, dass mein Air einen leichten Gelbstich am linken Rand (horizontal) hat.
    Kann das jemand bestätigen?

  • War abzusehen bis die ersten Leute davon berichten. Das Herstellungsverfahren ist ja das selbe wie beim iPhone 5. Und das eine Eloxalschicht mit der Zeit abbröckelt ist normal. Ärgerlich ist es auf jeden Fall für ein Neugerät!

  • Dann hoffe ich mal, dass mein weißes Modell von den Kratzern verschont geblieben ist…UPS liefert heute, aber da ich nicht da bin und es persönlich entgegennehmen muss, darf ich es erst nach dem ersten Zustellversuch umleiten – danke Apple :(

  • uhi morgen fänd ich gut! Ich brauch es endlich! ;)

  • Kleber, der sich nach einigem Gerauch selbst verflüchtigt.

  • Bezieht sich die Statistik auf die Anzahl der MOMENTAN aktivieren iPads oder auf die zum jeweiligen Zeitpunkt aktivierten iPads? Sonst stimmt vielleicht die Verfünffachung nicht, sondern die Zahl der aktivierten iPad Einheiten ist NOCH HÖHER :D

  • is ja klar mit dem 4er. damals haben sich wohl alle incl. mir auf das 3er retina geschmissen. ein upgrade nach gerade paar monaten nur wegen dem neuen anschluss und bisschen schneller haben wohl die wenigsten gemacht. gab ja noch wenig zubehör für lightning.
    die grafik sollte mal die 3er verkäufe zeigen.

    • Seh ich genauso. Habe damals mein iPad 3 vorher verkauft in der Hoffnung das iPad 4 lohnt. Der neue Dock und diese CPU waren es mir aber nicht Wert. Beim iPad air überleg ich noch. Immerhin ja auch nur der A7 des iPhone 5s verbaut und das bei einer deutlich höheren displayauflösung. Hmmm nächstes Jahr mit mehr power und touchid? …. Warten wir mal das iPad Mini 2 ab…und entscheiden dann…

  • Bei den Apple Cover vom 5S gab es doch Probleme, die dazu führten das die Hülle bereits nach wenigen Wochen abgenutzt und „hässlich“ aus sahen. Wird das auch mit den iPad Air Hüllen so sein? Diese sind doch auch aus Leder. Oder glaubt ihr, dass Apple das verbessert hat? Bi mir noch nicht sicher, welche Hülle ich mir für das iPad Air holen soll, da Apple endlich mal auch an die Rückseite gedacht hat.

    • Ich hatte für das iPad 2 das Apple Smartcase aus Polyurethan. Hat fast 2 Jahre mit mir ausgehalten und sieht noch top aus. Dass es sowas nicht von Apple fürs IPad Air gibt, finde ich sehr schade! Das Ledercover werde ich mir nicht holen, Leder ist den Beanspruchungen nicht gewachsen ohne nach kurzer Zeit abgenutzt auszusehen, das mag ich nicht!

    • In der Tat – die 5s-Lederhüllen sind Mist! Hab mir vor 4 Wochen ne Gelb-grüne zugelegt znd das Teil sieht aus wie 4 Jahre alt. Natürlich ist Leder ein Naturprodukt, aber nach so kurzer Zeit darf es nicht dermassen zerschunden aussehen.

  • Ich hab nen kleinen Pixelfehler beim neuen Air. Wird umgetauscht…ist aber trotzdem ärgerlich. Hoffe, dass ich jetzt ein einwandfreies iPad bekomme ;P

    • Meine Empfehlung: spar dir den Umtausch, weil du es 100% nicht im normalen betrieb sehen wirst. Dafür hast du aber die Garantie das Apple dein ipad eine Woche vor Garantieende zu nem komplett neuen tauschen wird, wenn du erst dann in den store geht ;)

      • Hast dann aber evtl auch nur ein refurbished-Gerät und verlängert die Garantie ja auch nicht.

      • Du kannst dir dann aber sparen auf Kratzer zu achten die den Wiederverkaufswert hemmen. Und dein Refurbished ist eigentlich nicht schlechter als ein neues Gerät. Es wäre in jedem Fall besser als das Gerät das er nach einem Jahr vor sich liegen hat. Und wenn er apple care hat, dann bekommt er sogar in zwei Jahren ein „neues“ ipad mit neuem Akku und neuem Gehäuse.

  • Die Bilder oben stammten von mir. Ein ganz großes Sorry! Ich hätte mich noch einmal per Mail an iFun wenden müssen, um die Sache richtig zu stellen. Wie hier in den Kommentaren bereits aufgeführt, war es tatsächlich Kleber, was ich feststellen konnte, als ich schauen wollte ob sich da noch mehr „Lack“ löst, wenn ich mit einer EC-Karte an der Stelle kratze. Auf einmal pellte sich der vermeintliche Kratzer dann aber ab.

    Dies war für mich aber wirklich nicht früher ersichtlich, da es sich anfühlte wie Kratzer und wirklich haargenau so aussah, wie damals an meinem iPhone 5.

    Ich bitte wirklich vielmals um Entschuldigung, dass ich keine Rückmeldung per Mail an iFun gab dass es sich doch nicht um Kratzer am Rand gehandelt hat!
    Die Flecken und kleinen Kratzer auf der Rückseite, ließen sich allerdings nicht entfernen.
    Noch einmal entschuldigung für meine etwaige Panikmache!

  • mein iPad Air hatte auch auf der Rückseite Kleber-Reste. In der Fabrik wurde wohl ein wenig unvorsichtig eingepackt. Diese gehen aber schnell mit einem Lappen weg.
    Ich denke nicht, dass es einen Qualitätsmangel bei den Geräten gibt. Meins funktioniert perfekt.

  • „im vergangenen Jahr mehr als 10 Exemplare“ Grundsätzlich ist der Satz sicherlich nicht falsch aber es dürften wohl _deutlich_ mehr als 10 gewesen sein :D

    • Ich glaube die meinen tatsächlich Exemplare. Ich meine mich zu erinnern, das sie genau einen Bericht geschrieben haben und daran ein Hinweis das ihre Geräte keine Kratzer / Makel hätten. Treu nach dem Motto, alles nur Nörgler und schaut Euch das Gerät nach ein Jahr an, bla bla. Kenne Leute aus dem Netz die tauschen selbst heute noch, ein Jahr nach v.ö..

    • Mehr als 10 Exemplare…. HAHA, alleine bei mir waren die ersten 3 von Kratzern und Lackabplatzungen übersät, erst das vierte Gerät war ok… der TNT Mann hatte an jeden der drei Abholtage mehr als 10 Geräte, die er wieder abholen durfte…

  • „von denen im vergangenen Jahr mehr als 10 Exemplare die chinesischen Produktionsstätten verließen.“ Exemplare oder Chargen?

  • hatte ebenfalls klebstofreste am gerät. eine mini macke unten im rahmen und iwas ist bei mir auch noch nicht ganz korrekt im oberen bereich am linken rahmen. kann sein dass es auch nur eine verfärbung ist. wirkt aber ein wenig koisch. wenn ich seitlich auf die ecke gucke, ist das bild klar. gucke ich frontal auf die stelle wirkt es unklar. also so als ob man aus einem zu starken winkel draufsehen würde… kann man schlecht beschreiben. scheint aber besser zu werden, daher gehe ich von kleber aus, der noch nicht richtig getrocknet ist.
    leider hab ich unten auch ein bissl clouding (da bin ich beim iPad4 von verschont geblieben) aber ist nur bei schwarzem hintergrund im dunkeln zu sehen.

    unterm strich bin ich zufrieden. auch wenn das jetzt nach vielen fehlern klingt.

  • So etwas auszuliefern ist echt eine Frechheit!!!

    Da würde ich lieber eine Verschiebung des Verkaufsstart in kauf nehmen.

    Sich einen guten Ruf zu erarbeiten dauert lange, ihn kaputt zu machen geht jedoch sehr schnell und da ist Apple meiner Meinung nach voll dabei!

    Im Augenblick zählt leider Quantität vor Qualität!

    Bitte steinigt mich jetzt nicht, aber das ist MEINE augenblickliche Meinung über Apple.
    Uns soeine Aussage von einem langjährigen Apple-Jünger.

    • Ich muss dir Recht geben, in Anbetracht des Preises, darf man ein einwandfreies Gerät Erwarten. Wenn Apple nicht in der Lage ist Qualität auszuliefern, muss es eben solange umgetauscht werden bis es klappt. Notfalls Geld zurück. Wenn sich niemand beschwert ruht sich Apple nur auf unser Geld aus.

  • Bei mir waren auch Kleberreste auf der Rückseite, die ich aber mit einem Mikrofasertuch gut wegbekommen habe.
    Hatte ich schon des öfteren bei iDevices. :(

    • Heiliger Strohsack

      Danke, danke, danke für diese sehr hilfreiche Bemerkung!

      • Ich finde es schon wichtig das auch leute ohne Fehler sich melden.
        Sonst sieht es am Ende wieder so aus als wenn alle Probleme haben. Ist ja auch ein großes problem bei zb amazon rezensionen. Da bewerten dast nur Leute die Probleme haben.

      • @Heiliger Strohsack

        Deine Bemerkung ist erst der Burner du Held.

  • Woher kommt das Gerücht dass das Mini morgen so spontan rauskommen könnte?
    Wäre ja sehr überraschend, ich denke das wird leider erst Ende November was…
    Hoffe aber ihr habt recht!

  • Bei mir sah mein Air oben am rechten Rand genau so aus wie das Air auf dem Bild von Alessandro. Ich dachte auch zuerst an einen Kratzer oder dergleichen. Aber nach kurzer Zeit war dann klar, dass es sich dabei auch nur um ein paar Klebereste o.ä. handelt. Kurz drüber mit nem Tuch und weg waren die „Kratzer“.

  • Wie soll das denn morgen starten? Einfach ohne Ankündigung von Apple?
    Ich hoffe ich verpasse dann nicht die Freischaltung im Store.

  • Bei mir alles Top !!! iPad Air 32GB LTE Spacegrey !!! Hab es seid Samstag früh

    MfG Olli

  • Ebenfalls alles wunderbar bei mir.

  • Auch mein Air hat horizontal gesehen auf der linken Seite einen deutlichen Gelbstich! In anderen Foren und auch im Apple-Forum direkt haben sehr viele das selbe Problem. Kleberückstände können es laut Aussage einiger nicht sein, da die iPad-Displays NICHT verklebt sind.

    Ich werde mir das ganze noch ein paar Wochen anschauen und sollte es sich nicht verflüchtigen, dann wird eben getauscht.

  • Kann es sein, dass Alessandro schon öfter solche Mails geschrieben hat mit „kuriosen Fehlern“, kommt mir irgendwie bekannt vor der Name…

    • Nein das erste Mal. Der Name ist aber weit verbeitet. Ist nichts anderes als die italienische Form von Alexander, so wie es in Frankreich z.B. Alexandre heißt und in Spanien Alejandro ;) Außerdem schreibe ich hier auch sonst als „Alexander“, da ich meinen Namen nicht sonderlich mag …

      Ich weiß gerade auch nicht warum mein Kommentar nicht freigeschalten wurde, in welchem ich gleich nach der Onlinestellung des Artikels dazu geäußert habe, dass es wirklich nur Kleber war. Die Fotos oben hatte ich gleich am Freitagmittag zu iFun geschickt. Nur dann vergessen, mich erneut zu melden um zu klären dass es doch keine Kratzer waren. (Gemerkt als ich versucht habe mit einer EC-Karte noch mehr vermeintlichen Lack zu lösen, um zu schauen wie leicht sich dieser lösen lässt)
      Eine E-Mail habe ich auch sofort heute Morgen an Chris geschickt, nachdem ich den Artikel hier gesehen hae.

  • Habe mein Air noch im AppleStore begutachtet. zum glück alles perfekt!

  • So ein Geschwätz mit den Kratzern habe für meine Firma 23 iPads über Apple bestellt sind alles tadellos ich finde es echt unverschämt solche ungeprüften Veröffentlichungen zu machen Sorry aber das geht zu weit und wenn man sich die Bilder anschaut sieht man deutlich das dies Kratzer sind und keine Ablösungen wahrscheinlich ist das Ding runter gefallen…

  • Nachdem die neuen iPad Displays nicht verklebt sind, ist staub im Display doch vorprogrammiert oder?! :(

    • Verstehe ich auch nicht, warum es nicht laminiert wird.
      Optisch scheint ja wirklich 1mm luft zwischen Glas und display zu sein.
      Evtl hebt Aplle sich das für später auf, um die ipads nochmal dünner zu bekommen.

  • Bei mein iPad Air gibts nichts auszusetzen :)

  • Bei meinen iPad Air, habe ich auch nicht auszusetzen, weil es noch nicht da ist.

  • Also ihr könnt sagen was immer ihr wollt, aber für mich ist das Schwindelei, so etwas verlässt niemals eine Apple Produktionsstätte, schon bei den letzten „Kratzergate“ hat sich hinterher herausgestellt daß das meiste manipuliert war, es ist echt nervig immer so etwas zu lesen, bei jedem Verkaufsstart versuchen einige sich mit solche Verunglimpfungen hervorzutun, ich verstehe nicht warum so etwas noch erwähnt wird.

    • Blabla, in meinem Fall hatten die erste drei iPhone 5 letztes Jahr Kratzer. Manipuliert war da nichts, ich habe auch keine Fotos im Internet veröffentlicht und ich wüsste auch nicht, wie man im Internet zum Star werden sollte, weil man Kratzer am Telefon hat. Selbst Apple hat das Problem damals nicht abgestritten. Der TNT Mann hat mit beim zweiten Austausch Papiere und Wagen gezeigt, er war den halben Tag nur für Auslieferungen und Austausch von iP5 unterwegs. Ich nutze auch gerne Apple Produkte, aber die Kratzer waren für Apple ein Griff ins Klo! Irgendwann muss auch der größte Fanboy akzeptieren, dass auch bei Apple mal was schief laufen kann…

    • Deinen Beitrag finde ich ein wenig unverschämt, ich musste letzten Jahr zum Verkaufsstart mein 5er 6 mal umtauschen müssen bis es ok war. Ständig Schäden am Gehäuse! Das gleiche beim iPad mini, dazu kamen noch Pixelfehler und Staub unter dem Display.

  • Hat irgendjemand von sparhandy schon infos zum erhalt des ipad airs?

  • Hat schon jemand für das iPad Air 128GB von der Telekom eine Versandbestätigung erhalten?

  • Hat überhaupt schon jemand eine Versandbestätigung für ein iPad Air bei der Telekom erhalten. Der Status meiner Bestellung von Freitag ist : „Gerät momentan nicht lieferbar“

  • Also mein neues Surface hat weder Kratzer noch Gelbstich! ROFL!

  • ich will jetz mein retina mini bestellen verdammte axt!

  • Auch das Display meines iPad Air hat in der linken Hälfte einen Gelbstich, aber vertikal gehalten. Hoffentlich tauscht es Apple um. Hat jemand Erfahrungen, wie sich Apple in solchen Fällen verhält? Sind die da kulant?

    • das verschwindet. haben neue öfter bis der kleber komplett ausgehärtet ist, oder was immer apple da auch zusammen klebt. ich würd 2 tage warten. wenns nicht weg ist umtauschen.

    • im übrigen hast du immer noch rückgaberecht von 2 wochen in D und bei den preisen tauschen die sicher. immerhin zahlt man ja für qualität und nicht für den plastik mist anderer hersteller ;-)

      • @Ray

        Welchen „Plastik mist“ meinst Du? Das 5c? Ja, da kann ich dich verstehen, dass das Mist ist ;)

        Erweitere Deinen Horizont und sei nicht so engstirnig, dann wirst auch Du ganz schnell merken, dass bei der Konkurrenz längst nicht mehr alles aus Plastik ist ( siehe HTC One, Sony Xperia Z/Z1)

  • Ich habe heute ein iPad Air Spacegray gekauft, das auch eine Macke im Metallrahmen gleich ab Werk hatte. Gravis hat aber sofort umgetauscht.

  • Jedes mal zum Verkaufstart neuer Apple Geräte wieder die gleichen Meldungen. Es wird mal wieder in den Fabriken geschlampt. Schade das man bei Apple fast kein Gerät mehr zum Start kaufen kann. Früher war das besser. Hätte ich Mängel an einem neuen Air würde ich das Gerät komplett zurück geben. Das geht ja garnicht. Vor allem für denn stolzen Preis denn Apple verlangt. Ich warte lieber bis iPad Air Gen. 2 raus kommt.

  • Mein 32er heute geliefert…
    1.) Drei gut sichtbare Kleberreste auf der Rückseite (selbst mit Microfasertuch nicht zu entfernen)
    2.) Ein ca. 2mm breiter Kratzer neben der Rückkamera
    3.) Rechts unten direkt am Rahmen ist der weiße Kunststoff unter dem Glas wie ausgefranst…
    So etwas KANN doch nicht durch eine Qualitätskontrolle gegangen sein!?! Ganz schwach!

  • Bei meinem air stehen an der rechten seite die ecken ab. Ca 0,2mm. Dir anderen Ecken sind Bündig.

  • Ich habe mir gestern in Oberhausen ein weißes 64 GB LTE iPad Air geholt und bin sehr glücklich damit. Keine Beanstandungen.

  • leider keine Vorbestellung des ipad mini 2 heute :( Naja wohl doch bis zum 21. warten…..

  • Heute ist mein 32er gekommen. Die linke hälfte vom Display hat einen extremem gelbstich. Werde es morgen umtauschen. Wirklich traurig.

  • Habe heute mein 128 GB iPad Air bekommen. Alles einwandfrei, keine Beanstandungen.

  • …werde auch bald ein 32gb in silber erhalten und hoffe natürlich auf „Mangelfreiheit“,
    kann der ein oder Andere der hier die Mängel aufgelistet hat diese mal dokumentieren und per PN/ o.ä. publizieren (im Netzt findet man immer nur Alessandro`s Bild oder den Displayshoot aus China).

    –Alex

  • Habe auch direkt am Montag mein 128GB iPad in Space-Grey bekommen und bis auf einige Reste vom Kleber am Rahmen keine Mängel gefunden.

  • Leider drückt der Akku beim air von hinten auf das Panel. Das verursacht auch farbverfälschung wenn der durch ungleichmäßig ist.

    An Sonsten hat mein air eine Home Taste die klemmt, nachdem ich ein wenig fester gedrückt habe und dunkle Schatten auf dem LCD. Halt von den Zwischenräumen der Batterien, die von hinten auf das display drücken…

    Das air lass ich definitiv aus, mal sehen was das Mini sagt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19331 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven