ifun.de — Apple News seit 2001. 22 483 Artikel
   

Aktuelle iPad-Generation jetzt „generalüberholt“ und mit Preisnachlass im Apple Refurb Store erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Im deutschen Apple Refurb Store lässt sich nun auch das neue iPad zu vergünstigten Preisen bestellen. Aktuell bietet Apple das Gerät dort in den Ausführungen mit und ohne SIM-Kartenfach mit 16 GB Speicher jeweils 50 Euro unter dem Neupreis an.

An dieser Stelle nochmals ein wichtiger Hinweis: Nur das als „Wi-Fi + Cellular“ vertriebene iPad-Modell mit SIM-Kartenfach ist auch mit einem GPS-Chip ausgerüstet. Wer sein iPad also auch als Navigationsgerät oder dergleichen nutzen will, muss hier zu der teureren Variante greifen.

Die Geräte im Refurb Store werden von Apple als „generalüberholte Geräte mit voller Garantie“ vertrieben, lassen sich in der Regel aber von einem Neugerät nicht unterscheiden. Wir haben dort selbst bereits öfter etwas gekauft und waren stets voll und ganz zufrieden.

Direktlinks zu den Geräten:
Wi-Fi + Cellular 16 GB schwarz (549 Euro)
Wi-Fi + Cellular 16 GB weiß (549 Euro)
Wi-Fi only 16 GB schwarz (429 Euro)

Freitag, 17. Aug 2012, 13:25 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab ich Tomaten auf den Augen? Ich sehen nur iPad2.

  • Es sind keine generalüberholten Geräte verfügbar …

  • OffTopic:

    Hab mal ne Frage zu Spotify.
    Würd mir gerne das neue Album von Madsen dort anhören. Wann werden Neuerscheinungen denn so ungefähr bei Spotify „freigegeben“? Bei iTunes gibt’s das Album schon pünktlich ab 0 Uhr.

  • Bei iPad ist bei mir alles ausgegraut.

  • Wie ich mir gedacht habe. Wie vor ein paar Wochen: Alle abgebildeten sind „nicht verfügbar“

  • Hm, ich hab ein iPad 2 WifI und hab auch GPS wie aonst könnte ich die Map-App nutzen oder auchmit der Freunde-App geordet werden? Hat Apple dies nun echt geändert beim neuen iPad?

  • Mitte Juli ’n 2-er generalüberholtes iPad als Geschenk gekauft. Jetzt, nach 14 Tagen Benutzung, ist das Ding im Reparatur-Center. Vermutung: Touchscreen im Eimer.
    Mir kommen nur noch Neugeräte in’s Haus.

  • also verglichen mit dem ipad2 ist das ipad3 eine echte katastrophe! ich bin vom 2er aufs 3er gewechselt und bereue es sehr! der akku beim 3er ist mega schnell leergesaugt, und das wiederaufladen dauert eeewig. dann wird das gerät schon beim surfen echt heiß. naja und schwerer und klobiger ist zu allem übel auch noch… ich dachte mir erst, das bischen mehr dicke sieht man sowieso nicht, und die paar gramm mehr gewicht wird man auch nicht spüren, aber doch, man sieht und merkt es leider… das tolle retina display ist das alles irgendwie nicht wert, und ich überlege wieder zum ipad2 zurück zu wechseln :-(

    • Ich bin auch der Ansicht, dass es das 3er noch nicht ist. Das 1er hat den Markt Touchpad revolutioniert, quasi als Opener. Die nachfolgenden Geräte, dienen auch dem Zweck den Vorsprung ggü. der Konkurrenz einzuhalten und scheinen mit zahlreichen Kompromissen behaftet. Die Technologie hinkt hier tatsächlich hinter dem was Vorstellbar ist hinterher. Ich jedenfalls würde mir ein Tablet wünschen, dass neben dem Design eines iPad 1, mit der Technik eines 3ers + more GPU Power, offen für andere Linuxe ist. Ein zusätzlicher Slot für Micro SDs, die als (Bootable) Laufwerk eingebunden werden, Thunderbolt bei min. 10 Std. Accu-Laufzeit. Die viel gepriesene Latenz des Touch HUD inbegriffen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22483 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven