ifun.de — Apple News seit 2001. 19 350 Artikel
   

iOS-Blutdruckmessgerät, TV-Tuner für Mac/PC und Belkin-Thunderbolt-Dock im Angebot

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Das Thunderbolt Express Dock von Belkin haben wir bei seiner Markteinführung ausführlich vorgestellt, der bei 299 Euro angesetzte ursprüngliche Verkaufspreis für das Gerät hat uns damals allerdings ziemlich abgeschreckt. Inzwischen hat Belkin die Preisempfehlung um 100 Euro nach unten geschraubt und der Straßenpreis bewegt sich nun im erträglichen Rahmen, bei Amazon ist das Dock derzeit beispielsweise bereits für rund 170 Euro erhältlich.

Withings Blutdruckmessgerät mit Dockanschluss

Wenn es um Zubehör für iOS-Geräte geht, haben weiterhin viele Hersteller die Lager noch voll mit Dockanschluss-Zubehör. Wenngleich die meisten dieser Produkte sich mit Apples Lightning-auf-30-polig-Adapter nutzen lassen, den vollen Preis will hier niemand mehr bezahlen. Darauf dürfte ich zurückführen lassen, dass es das „alte“ iOS-Blutdruckmessgerät von Withings heute ab 14 Uhr wieder als Amazon-Blitzangebot gibt. Der Preis für das BP-800 wurde ohnehin schon von 129 auf 84 Euro reduziert, im Rahmen der heutigen Sonderaktion dürfte hier zumindest eine 7 an erster Stelle stehen.

blutdruck

Elgato EyeTV-TV-Stick für Mac und Windows

Mit dem EyeTV Diversity Dual-Tuner von Elgato könnt ihr am Mac und unter Windows fernsehen – vorausgesetzt, ihr befindet euch in einem DVB-T-Empfangsbereich. Der Clou bei diesem USB-Tuner ist der Dual-Empfänger mit zwei Antennen. Ihr könnt damit entweder zwei verschiedene Kanäle gleichzeitig ansehen (bzw. eine davon aufzeichnen) oder aber auch die Empfangsleistung optimieren. Bei schlechtem Signal aktiviert man den „Diversity-Modus“, die beiden Empfänger und Antennen arbeiten dann zusammen und verbessern so die Empfangsleistung.

Der EyeTV Diversity ist regulär für 88 Euro bei Amazon erhältlich. Ab 18 Uhr sollte sich dieser Preis im Blitzangebot noch ein ganzes Stück reduzieren.

diversity

Dienstag, 17. Jun 2014, 12:10 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der elgato Diversity Stick wird 69,95 kosten

  • Warum gibt’s immer nur DVB-T Empfänger? T wird aussterben wie man überall ließt, bzw wird bald abgeschaltet. DVB-C oder -S wäre viel interessanter. Zumindest geht es mir so.
    Schade, denn für T 88€ auszugeben ist irgendwie fehlinvestiert.

    • weil c nur mit kabel funktioniert?

      • Ja und? Was soll denn dieser Kommentar? Meinst du das die Leser hier nicht wissen was man bei DVB-C oder-S benötigt?
        -T wird abgeschaltet, dazu kannst du was sagen und mir den Sinn erklären warum man sich diese Technik noch kaufen sollte.

      • @Centaury: Warum gleich so gereizt? Mit persönlich war zum Beispiel auch gar nich bewusst, dass DVB-C nur über Kabel geht. Zu Hause habe ich Glasfaser und unterwegs habe ich seit Jahren einen DVB-T Stick. Sonst habe ich mich mit dem Thema noch nicht beschäftigt. Als ich dann deinen Post las, klang das für mich erstmal plausibel. Als dann hmmplm schrieb, dass DVB-C nur Kabel ist, war die Frage, warum noch DVB-T aufen solle klar: Es ist halt ohne Kabel und auch wenn es irgendwann abgeschaltet wird .. noch läuft es und vielleicht will man sich noch spontan einen DVB-T Empfänger kaufen, um im Garten WM zu gucken.

      • Gereizt sollte es nicht rüberkommen, meinte ich auch nicht so. Bei uns in der Region hieß es vor Kurzem noch das -T2 wohl auch nicht mehr eingeführt wird und man die Frequenzen lieber anderen Techniken zu Verfügung stellen will. Ist aber auch kein Wunder das es hier niemand bis sehr wenige nutzen. ARD, ZDF, Kika, ZDF Neo und noch 2-3 „tolle“ Sender, mehr gibt’s hier nicht. Da wundert es mich nicht das sich kaum jemand sowas zulegt. Daher soll es eingestampft werden. So ist mein Kenntnisstand.

      • @Cromax:
        Zudem würde ich dann lieber im Garten (unterwegs ist nen anderes Thema) Streaming nutzen, WLAN ist ja heute schon mehr als Standart.
        Oder den TV auf die Terrasse und nen Kabel legen. Für die 88€ bekommt man schon sehr sehr lange Kabel. ;)
        Ich wollte eigentlich nur sagen das es in meinen Augen fehlinvestiertes Geld ist bei den handvoll Sendern. Im Ruhrgebiet mag es ja schon wieder interessanter aussehen, da gibt’s auch deutlich mehr Sender.

      • @Centaury: Kam halt irgendwie ein wenig gerezt rüber ;) Ist halt der Nachteil vom Internet ;)
        Und ich bei meinem Fall auch direkt eine Info vergessen. Wir wohnen in der Kölner Innenstadt. Da kriegt man keinen Garten. Daher haben wir so einen Schrebergarten. Da ist also nichts mit Verlängerung oder so. Da ist DVB-T tatsächlich die einfachste Lösung. Damit gehöre ich sicher zu einer Minderheit, aber hier hat fast jeder einen Fernseher über DVB-T in seinem Häuschen oder auf der Terasse ;)

    • Abgeschaltet wird doch nur das analoge terrestrische Signal, weil es durch das digitale DVB-T ersetzt wurde bzw. immer noch wird.
      (DVB steht für Digital Video Broadcast und danach -T für Terrestrial, -C für Cable und -S für Sattelite. )

  • Die uvp.199€ ihr habt da wohl nen Tippfehler.

    gruß Markus

  • Hat jemand Erfahrungen mit dem Belkin Dock ? Bei Amazon wird das im Moment ziemlich zerrissen in den Kommentaren.

    Genannte Probleme:
    – wird sehr heiß
    – USB sehr langsam (trotz USB 3.0 nur USB 2.0 Geschwindigkeit)
    – Probleme mit Stromversorgung ext. USB Geräte
    – klobiges Netzteil
    – bei mehreren Kunden hat es angeblich die angeschlossenen Rechner via Thunderbold zerschossen

    Wie sind Eure Erfahrungen ?

    • Ich hatte es mir mal bei einem Bekannten angeschaut, der es sich geholt hat. Ich find das Teil schon mal grundsätzlich einfach hässlich. Ich will dieses billig aussehende Plastikteil nicht auf meinem Schreibtisch stehen haben. Aber ich hoffe auch mal, dass die nächsten Thunderbolt Displays USB3 anbieten. Dann hat sich das für mich eh erledigt.

    • Ich benutze das Belkio Thunderbolt Dock seit gut 10 Wochen.
      – Es wird warm, aber nicht heiß
      – USB-Übertragungsgeschwindigkeit auf eine 2,5 Zoll Festplatte ist definitiv erheblich höher als über USB 2, ich habe aber keine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt.
      – Probleme mit der Stromversorgung von USB-Geräten habe ich nicht festgestellt. Man muss allerdings bedenken, dass Apple diverse Maßnahmen ergreift um die Verwendung des Superdrive an etwas anderem als einem der Macs ohne optisches Laufwerk zu unterbinden. Das bedeutet, dass das Superdrive an jedem Dock oder USB-Hub nicht funktioniert. Auch wird der Mac keinen USB-Stick o.ä. akzeptieren, welcher an der Apple-Kabeltastatur angeschlossen wird, wenn die Tastatur nicht direkt am Mac hängt. Dafür können Dritthersteller aber nix, das ist Apples Politik.
      – Ja, das Netzteil ist recht groß.
      – Zu zerschossenen Rechnern kann ich nix sagen
      – Aber ein Problem beschreiben das ich selbst mit dem Dock habe: Von Zeit zu Zeit wecke ich das MacBook Pro 2013 auf und es kommt kein Handshake zum Monitor zu Stande. Stattdessen zeigt dieser Schnee. Dann muss ich das Thunderboltkabel am Mac abziehen und erneut einstecken. Ich vermute das dies aber eher am Monitor liegt, denn der Benq braucht extrem lange um bei anliegendem Bildsignal aus dem Standby zu erwachen (manchmal bis zu 30 Sekunden). Das scheint manchmal einfach zu lange zu sein.

      Bin ansonsten sehr zufrieden mit dem Dock und würde es wieder kaufen. Ach ja, Optik ist Geschmackszache, aber das Belkin-Express-Dock ist weitestgehend aus Alu, und nur an den Seiten und hinten aus Kunststoff. Daran wirkt auf mich absolut nichts billig.

  • … Für den garten empfehle ich SAT>IP … Bin top zufrieden. Equipment: devolo dLAN multituner und Schwaiger DSR41IP … Für iphone und ipad nutze ich die kostenlose app HD+ Und wenn ich aufnehmen möchte die Elgate Sat Ip app ( kostenpflichtig). Mittels Devolo dLAN adapter bringe ich das sat signal problemlos in den Garten sofern eine Steckdose vorhanden ist.

  • Solange DVB-T die Sender ARD, ZDF, 3sat, ARTE und ein paar Dritte & Vierte abdeckt, sind meines Erachtens nach die wichtigsten Sender dabei. Über 90% des privaten Fernsehprogramms sollte überhaupt gar nicht erst ausgestrahlt werden, da seit Anbeginn erheblich zur stark progressiven Volksverdummung beiträgt – leider!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19350 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven