ifun.de — Apple News seit 2001. 18 851 Artikel
   

Inpaint 6 entfernt schnell und zuverlässig unerwünschte Objekte aus Fotos

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Die für Mac und Windows erhältliche Anwendung Inpaint 6 macht einen ausgesprochen guten Job wenn es darum geht, unerwünschte Objekte aus einem Foto zu entfernen oder beschädigte Bilder zu reparieren.

Ganz egal ob ihr Stromleitungen, störende Menschen und Gegenstände aus Landschaftsaufnahmen entfernen oder euer Bewerbungsfoto pickelfrei machen wollt, in der Regel lässt sich dieser Job mit wenigen Handgriffen erledigen. Die unerwünschten Objekte bzw. Bildfehler werden rot markiert und die grüne Markierung legt den Bereich fest, aus dem die App die für das Füllen der entstehenden Lücke benötigten Pixel beziehen soll.

inpaint-700

Für die Auswahl dieser Bereiche stehen als Werkzeuge ein Marker, Lassos, ein Zauberstab sowie ein Radierer zur Verfügung. Ihr übermalt dann zuerst das zu löschende Objekt rot und die App legt um diesen Bereich eine grüne Auswahl. Diese Vorgabe lässt sich bei Bedarf dann so modifizieren, dass von der App auch wirklich nur die Bildbereiche, die als Pixellieferanten für die neue Füllung herhalten sollen, verwendet werden.

Inpaint 6 ist am heutigen Dienstag zum Sonderpreis von 1,79 Euro im Mac App Store erhältlich. Der reguläre Preis der für Mac und Windows erhältlichen App liegt bei stolzen 17,99 Euro. Fall ihr euch vor dem Kauf selbst ein Bild von der Leistungsfähigkeit der Anwendung machen wollt, bietet der Entwickler kostenlose Demo-Versionen zum Download an, eine Einführung sowie weitere Tutorials findet ihr hier.

Dienstag, 30. Dez 2014, 12:31 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke gleich mal gekauft für den Mac

  • Und gerade jetzt ist der Mac Kaputt. Was ein Mist.
    Jemand ne Idee wie ich doch dran komme?

  • Benütze seit Jahren Retouch direkt am iPhone. Macht ebenfalls super Arbeit.

  • Vielleicht meint er TouchRetouch.

  • Gleich gekauft und ausprobiert. Funktioniert perfekt. Spart eine Menge Zeit für annähernd gleiche Funktion in anderen Programmen. Danke für den Tipp.

  • Gibt es sinnvolle Tools mit wegstempeln, was – wenn man es per Hand stempelt – besser aussieht

    Für iPhone nutze ich ebenfalls TouchRetouch

  • Danke für den Tipp! Wo finde ich denn die reduzierte Version für Windows?

  • Wo bitte findet man dann die Windows Ausführung??

  • Ist nicht das Bikinioberteil das unerwünschte Objekt ???

  • Danke für den Tip.
    InPaint ist wirklich leicht anzuwenden und was mir besonders gefällt, dass man die „Ersatzpixel“ auch frei wählen kann, was sehr praktisch ist, wenn z.B. Irgendwas nur teilweise vom Hauptmotiv überdeckt wird. Da greifen die Automatiken der normalen Photoproggis nicht und kopieren die Umgebung, sprich Teile vom Hauptmotiv, mit rein und man müsste per Hand langwierig Klonen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18851 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven