ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
Minütlich Aktualisiert

Innerstädtische Verkehrsmeldungen: ADAC, HERE und Garmin kooperieren

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Der Navigations-Anbieter Garmin informiert über eine neue Kooperation mit dem ADAC und dem Karten-Dienst Here, der inzwischen nicht mehr von Nokia, sondern von den Autobauern BMW, Audi und Daimler angeboten und entwickelt wird.

Garmin

Die drei Unternehmen wollen zukünftig gemeinsam das Problem der innerstädtischen Verkehrsmeldungen angehen und so auch während laufender Großveranstaltungen für fließenden Verkehr in Ballungsgebieten sorgen. Um den Verkehrsfluss in deutschen Städten zu fördern, haben der ADAC, HERE und Garmin gemeinsam eine Lösung entwickelt: Eine flächendeckende, digitale Erfassung und Verarbeitung von innerstädtischen Verkehrsdaten.

Während Unfälle von der Polizei gemeldet werden, sind umfangreiche Baumaßnahmen oder Veranstaltungen Sache der Stadtverwaltungen und werden vom Autofahrer meist erst dann bemerkt, wenn er bereits im Stau steht. Der ADAC hat deshalb digitale Schnittstellen geschaffen, die Verkehrsänderungen in deutschen Innenstädten noch genauer und zeitnaher an den Autofahrer melden. Die aktuellen Daten erhält der ADAC in direkter Zusammenarbeit mit den jeweiligen Straßenbau- und Stadtverwaltungen.

HERE wird diese Verkehrsdaten nun in seine bestehenden Verkehrsinformation einpflegen. Per Smartphone-Link oder Digitalradio gelangen die aktualisierten Verkehrsdaten kostenfrei auf alle Garmin- Navigationsgeräte der Drive– und nüvi-Serie und werden bei der Berechnung der Route berücksichtigt.

Die Aktualisierung soll dabei im Minutentakt erfolgen und so quasi in Echtzeit über Sperrungen, Bauarbeiten oder Veranstaltungen informieren.

ADAC, HERE und Garmin: Die Zusammenarbeit im Überblick

  • Flächendeckende, digitale Erfassung und Verarbeitung von innerstädtischen Verkehrsinformationen über ADAC Software
  • Verbesserung Datenkapazität und Verarbeitungsgeschwindigkeit mit HERE Kartenmaterial
  • 1x pro Minute: Aktualisierung der HERE Verkehrsinformation auf Garmin-Geräten der Drive- und nüvi-Serie via Digitalradio oder Smartphone-Link
  • Kostenfreie Verwendung für Nutzer von Garmin LIVE Traffic in Deutschland
Laden im App Store
HERE WeGo - Routenplaner & offline Navigation
HERE WeGo - Routenplaner & offline Navigation
Entwickler: HERE Apps LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 26. Sep 2016, 15:32 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Navigon hätte da auch Verbesserungsbedarf was die Aktualität der Straßensperrungen angeht…

    • „… Um am Smartphone-Markt teilzuhaben, kaufte Garmin bereits 2011 den damaligen App-Marktführer Navigon….“

      Aber Du hast recht – also hoffen wir mal

    • Voll und ganz deiner Meinung. Als langjähriger Navigon-Kunde ist man oft sehr überrascht, sie schlecht Dauerbaustellen aufgenommen werden und man jeden Morgen einer imaginären Route entlang geführt werden soll, wo schon seit drei Wochen kein Asphalt mehr ist…

  • Perfekt wird es eh erst, wenn alle Anbieter das in einen Topf werfen. Apple Maps hat ne verdammt gute Abdeckung von Straßensperrungen, die Routenfindung ist dafür bei Google Maps besser, etc. etc.

  • Die Routenfindung ist bei allen mir bekannten APPs sehr stark verbesserungswürdig. Es fehlt eine vernünftige Kombination zwischen schnellster und kürzester Route, auch die Kenntnis der unterschiedlichen Ampelschaltungen im innerstädtischen Verkehr sollte besser berücksichtigt werden.
    Auch die Berücksichtigung der Verkehrsmeldungen ist mehr als ungenügend, etwa die Meldung: „Auf ihrer Route gibt es eine Verkehrsbehinderung die zu Null Minuten Verzögerung führt.“ Die Umleitungs-empfehlungen sind meist eine Lachnummer.

  • Kann nicht schaden – Garmin hat in diesem Bereich starke Defizite.
    Leider aber auch bei der Software der aktuellen Navi-Geräte- da gehen mittlerweile Grundfunktionen nicht mehr gescheit!
    Was nützt mir eine (meiner Meinung nach schwachsinnige Live-View-Anzeige beim Ziel), Spur-Assitent, Baby-Sitter-Cam und der restliche Spielkram, wenn noch nicht mal die Grundfunktionen tauglich arbeiten- ich möchte ohne Schnörkel navigieren (mit Echtzeit-Verkehrsmeldungen)- Routenplaner (ja, der konnte bei Garmin mal die meisten Routenpunkte bei den Standardnavis (glaube es waren mal 500) – nun gehen nur noch <= 32, wenn ich nicht irre) ….
    Fehler, beim Navü-Cam als auch beim Motorrad-Navi sind über Jahre drin … die Reaktionszeit ist einfach unterirdisch. Im Garmin-Forum mache ich auch keine weitere Angaben dazu mehr- ich kann es mir zu Hause an die Wand pinnen- kommt nahezu auf's Gleiche raus!
    Ich hoffe, dass Garmin wieder das wird, was sie mal waren (bzw. dass deren Produkte wieder funktionieren, wie es mal war).

  • Oder mal Waze probieren und selber mithelfen, hochaktuell zu sein.

  • Inwiefern wird denn HERE schon mit eingebunden? Greift BMW Connecting Drive schon auf diese Daten zurück? (Also bei der großen Version mit permanenter Onlinezugang)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven