Lieferprobleme beseitigt: iMac jetzt in 24 Stunden versandfertig

17 Kommentare

Das Drama um die iMac-Lieferzeiten scheint beendet. Im Apple Store ist die Versandzeit für den vor fünf Monaten neu vorgestellten Desktop-Rechner nun erstmals auf 24 Stunden gefallen.

Insbesondere das größere Modell mit 27“ Bildschirmgröße hat interessierte Kunden lange auf sich warten lassen. Hier wurden die ersten Geräte erst Mitte Dezember ausgeliefert und Kunden mussten teils mehrfach verlängerte Wartezeiten in Kauf nehmen, bis das Gerät endlich zuhause vor ihnen stand.

Weitere Links zum Thema:

Diskussion 17 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Mhh, ich kann Apples Einkauf-/Lagerphilosophie zwar verstehen aber was denen hier passiert is is echt traurig (und auch wenns an der Produktion liegt, das hätte vorher auffallen können, apple ist in der Position da etwas dran zu ändern).

    — kleiner Pirat
  2. Ein PC kann nie eine Alternative sein, Windows 8 ist je mehr eine Lachplatte als ein gut durchdachtes Betriebssystem!
    Außerdem ist ein Winsystem immer nur ein über die andere Version gut!
    Win 3.11 gut, Win 95 na ja, Win 98 gut, Win Me eine Katastrophe, Win XP gut, Win Vista Mist, Win 7 wieder gut, Win 8, wird kein Renner!
    Wobei alle Systeme von Apple Tiger, Lion, Snowlion und jetzt Mountainlion immer besser, sicherer und schneller wurden!
    Und was ist mit der Virengeschichte?
    Vom Design wollen wir gar nicht reden!
    Ein iMac ist doch wohl eine Augenweide, schnell, ökonomisch, extrem Platzsparend und sehr Zukunft orientiert,

    — LudolfH
  3. Habe den neuen iMac mit 1 TB- Fusion Drive am 6.12.2012 bei Gravis bestellt.
    Vor 2 Wochen habe ich entnervt storniert, wobei Gravis vermutlich für diese Lieferpolitik nicht verantwortlich ist. Habe dann bei Apple bestellt, soll diese Woche noch kommen… .
    Hierzu bemerkt: Lieferpolitik neuer Geräte von Apple an Apple-Händler sollte Thema werden.
    und der iMac mit Fusion-Drive beträgt die Lieferzeit immer noch eine Woche bei Apple.
    Es sind seit der ersten Bestellung über 3 Monate vergangen.
    Nebeneffekt: Da ich meinen bisherigen iMac schon weiter gab, lernte ich notgedrungen die erweiterten Möglichkeiten des iPad kennen und schätzen. Das iPad ist nahezu ein voller Ersatz für einen PC – und hat noch eine Menge weiterer Vorzüge. Bei Umgang mit Texten, beim Speichern, Umgang mit Dateien – da gibt es noch eine Menge zu erweitern. Dann noch einen USB-Anschluss……

    — kkri

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14837 Artikel in den vergangenen 4805 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS