ifun.de — Apple News seit 2001. 22 435 Artikel
   

Im Video: TwelveSouth Surfacepad für das iPad mini

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Weil wir den Anspruch hegen, auch nach einem ganzen Tag voller ifun.de Schlagzeilen noch ohne ein schlechtes Gefühl im Bauch in den Spiegel schauen zu wollen, möchten wir die erneute Berücksichtigung der dünnen Surfacepad Lederhülle für das iPad Mini, um die gleichen Zeilen ergänzen, die wir auch unserer letzten Sonos-Besprechung mit auf den Weg gegeben haben.

ipad-mini-500

Eine neutrale Berichterstattung zu den Lederumschlägen des Zubehör-Anbieters TwelveSouth können wir euch leider nicht mehr bieten. Nach mehreren Monaten mit der iPhone-Hülle und mehreren Tagen mit dem iPad-Pendant haben wir uns so sehr an die Leder-Mappen gewöhnt, dass wir auch schon Geräte aus dem Freundeskreis damit ausgestattet haben und empfehlen die Surfacepads regelmäßig weiter.

Natürlich versuchen das Surfacepad auch kritisch zu beobachten – ihr erinnert euch vielleicht an diesen Eintrag – grundsätzlich sind wir von den Edel-Hüllen jedoch zu überzeugt, als dass wir unseren Videos das Attribut „neutral“ anhängen würden wollen. Also, immer skeptisch bleiben.

Abgesehen von den moralischen Tücken, vor denen wir uns als Berichterstatter in acht nehmen müssen, sollte eigentlich auch der Preis ein gewisses Maß an Qualität garantieren. Die jetzt in Deutschland aufgeschlagenen Surfacepad-Hüllen für das iPad mini kostet immerhin gut 69€.

Surfacepad für das iPad mini

(Direkt-Link)

Die in Schwarz, Rot und Weiß erhältliche Lederhülle schützt Front und Rückseite des iPad in erster Linie vor Verschmutzung und Kratzern und bietet in eingeschränktem Maß auch eine Schutz vor weiteren Beschädigungen. Anders als bei gewöhnlichen Hardcases liegen die Ränder des iPad allerdings frei – ein Preis für die schlanke Eleganz des Surfacepad.

Äußerlich unterscheidet sich die iPad-Version des SurfacePad zunächst kaum von der kleineren iPhone-Variante, allerdings sorgen versteckte Magneten für zusätzliche Features.

staender-2

So lässt sich die Frontklappe nicht nur in zwei verschiedenen Positionen als iPad-Ständer einsetzen, sondern unterstützt auch die automatische Ein/Aus-Funktion des iPad beim Öffnen oder Schließen der Hülle. Eine extra Lasche hält das iPad im Tastatur-Modus fest auf dem Case. Unser Video zeigt euch die iPad mini Hülle in Aktion und hilft bei der Entscheidung für bzw. gegen den Kauf.

Das Surfacepad kann direkt aus den USA, für $69 bei TwelveSouth bestellt werden, lässt sich inzwischen aber auch bei Amazon ordern.

Wir geben dem Case in jedem Fall die volle Punktzahl. Klasse Accessoire.

Freitag, 11. Apr 2014, 19:14 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Passage mit
    „da hat man immer einen Ständer mit in der Hose“ finde ich genial!

  • Ich habe das Surfacepad für das iPhone 5/5S. Das Designe ubd die Funktion sind spitze! Was mich aber stört ist die Verarbeitung. Bei mir und meinen Freunden sind nach 4-6 Wochen die verschweißten/verklebten Ränder aufgegangen. Sehr ärgerlich bei dem Preis. Ich hoffe beim iPad haben die das besser gelöst, den ich hab diese am iPhone sehr gerne in Benutzung.

  • Hans Werner von Umwucht

    Nach 2 iphone surfaces habe ich diese marke aufgegeben!
    Die verarbeitung war so minderwertig das keines über die 3 monate gekommen ist und ich kann ohne schlechtes gewissen sagen : ich hab mein iphone und die hülle immer gut behandelt.
    Bin jetzt mit meiner osaki wood hülle mehr als zufrieden und empfehle diese allen weiter (natürlich in verbindung mit na extra glashülle auf der front).

    • Vergiss die Einweg-Handschuhe bei der Benutzung deiner ios-Geräte nicht.

      • Hans Werner von Umwucht

        Sollte eher ein Hinweis darauf sein, das selbst bei normaler Nutzung die Hülle nicht mal 15€ wert ist und eine schlechte Verarbeitung hat.
        Abet nagut, du musst das ja nicht verstehen lieber Chris ;)

    • Dann muss man nicht mal ganze 4 im Jahr kaufen bis das neue iPhone da ist… Scherz bei Seite, aber nicht jeder nutzt das iPhone unter den gleichen Bedingungen. Und das die Redaktion anscheinend keine Lagerarbeiter sind und somit das iPhone immer in der Hose gegen etwas scheppert ist wohl klar.
      Und wenn die Verarbeitung so schlecht ist, warum hast du die nicht zurück geschickt? Oder hast du das?

      • Hans Werner von Umwucht

        Hab ich, daher hatte ich ja zwei.
        Ich arbeite auch nicht im Lager sondern im Büro und mein Handy bewohnt auch alleine meine Hosentasche

  • Die Dinger sind wirklich Schrott und der Service von Twelvesouth ist unter aller Kanone!. Ich hatte eine Surfacepad fürs iPhone5 bei einem Amazon Händler gekauft. Als das Ding sich nach einer Woche in Wohlgefallen auflöste schrieb ich Twelvesouth an. Die sagten nur dass ich wohl ein Plagiat haben müsste da ich nicht von einem zertifizierten Twelvesouth Händler gekauft hätte. Als ich ihnen dann Fotos von der Verpackung gesandt habe, haben sie die Plagiatanschuldigung zwar schnell zurück genommen, verweigerten aber weiterhin jede Verantwortung für ihr Produkt. Also aufgepasst und Finger weg!!!!

  • Was mich stört an dem Case, es hat keinen Kantenschutz. Ansonsten ist das Teil doch ganz cool.

  • Ich bevorzuge die edlen Lederhüllen von KAVAJ, die schauen schön aus, sind sehr dünn, sind gut anzugreifen und schützen auch die Kanten.

  • Ja, ja – „… dann hat man auch gleich einen Ständer in der Hose“
    Tolles Feature (grins)
    Sorry Leute, dass musste einfach sein!

  • Ich hatte auch so eins für meiniPhone 5S. Und kann es nicht empfehlen. Aus Versehen falsch aufgeklebt (auf das Display). Jetzt kann ich das iPhone nicht mehr benutzen.

  • Eigentlich nur ein halber „Schutz“ Für mich würde das nicht in Frage kommen. Ich habe die Original Apple-Hülle und kann nicht klagen. Die passt, die Qualität stimmt. Mein privates iPhone wird durch eine Stilgut-Backcase-Hülle (?) geschützt. Mein Dienst-Handy wird durch eine Carbon-Hülle (Evutec Carbon SP) ebenfalls aus dem Apple-Store geschützt. Auch hier bin ich sehr zufrieden, auch wenn der Preis mit etwa 50 EUR schon überlegt sein will. Die Verarbeitungsqualität und die Passgenauigkeit setzt wirklich Maßstäbe.

  • eine Hülle ohne Fallschutz hat fuer mich keinen Wert, bzw. das ist der einzige Grund, wieso ich eine Hülle nutze.

  • Ipad und IPhone haben ja ein so tolles und hochwertiges Design und sind extra so dünn und leicht,mdas man locker ein hässlichen und dicken Schutz rumlaufen kann. Ist in etwa so wie diese potthässlichen Plastikschutzdinger auf der Motorhaube von coolen Autos zum Schütz vor Mückenleichen…..

  • Hallo zusammen,

    finde die surface-Hülle für das Iphone 5s im Prinzip auch super, aber offenbR leidet die Gesprächsqualität. Meine Telefonpartner meinen immer, dass ich nicht zu verstehen bin. Liegt evtl. daran, dass die Hülle beim nach-hinten-klappen das 3. Mikro zwischen Blitz u. Kamera verdeckt.
    Hat dieses Problem noch jemand, und wenn ja, wie gelöst?
    Gruss, M.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22435 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven