ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

Im Video: Apple Pencil als Briefwaage und App-Controller

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Der Programmierer Simon Gladman hat auf seinem Blog ein paar interessante Experimente rund um den Apple Pencil veröffentlicht. Gladman nutzt den Stift nicht nur als erweitertes Eingabeinstrument, sondern hat daraus auch eine Waage gebastelt. Seine Anwendungen machen deutlich, wie exakt die im Stift verbaute Technik funktioniert.

500

Optisch am eindrucksvollsten ist sicher die selbstgebastelte Waage Pencil Scale. Der Apple-Stift steckt in selbstgebauten Vorrichtung und kann dank seiner druckempfindlichen Spitze Gewichtsveränderungen an eine von Gladman programmierte App übertragen.

In weiteren Experimenten verwendet der Entwickler den Pencil als dreidimensionales Eingabeinstrument. Sowohl seitliche Bewegungen als auch eine Änderung des Stiftwinkels lösen in verschiedenen Apps unterschiedliche Aktionen aus. Zur Veranschaulichung verwendet Gladman hier ein Bildbearbeitungsprogramm und einen Synthesizer.

Dienstag, 24. Nov 2015, 9:52 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es gibt Leute die schon den Pencil haben?!?! haha

  • Ich habe meinen Pencil gestern geliefert bekommen und bin restlos begeistert von dessen Performance.
    Das Teil wirkt extrem hochwertig und liegt richtig gut in der Hand. (Im Lieferumfang ist übrigens eine zweite Spritze und ein Adapter zum Laden an einem USB Kabel enthalten.)

    Die Geschwindigkeit und Genauigkeit, mit der das iPad Pro reagiert lässt sich tatsächlich mit Schreiben oder Malen auf einem Blatt Papier vergleichen.

    Ich finde, das Gerät ist absolut sein Geld wert, denn es ist nicht nur den bisherigen Eingabehilfen mit
    Gumminupsi überlegen, sondern Apps wie Memopad oder die neuen Adobe Tools eröffnen beeindruckende neue Möglichkeiten im Bereich Grafik.

    • Wie ist das beim schreiben von Texten? Welche Apps nimmst du, ist man schneller als mit einer normalen Tastatur?

      • Es gibt wohl nu wenige Menschen, die von Hand schneller schreiben als ein durchschnittlich begabter 10-Finger-System-Anwender… ;)

      • Richtig Scotty1928, den das nennt man Stenografie (kurz Steno) da kommst du mit Deinen 10 Finger nicht hinterher
        Aber erst mal über andere

  • Handschrift habe ich noch gar nicht ausprobiert. Ich war jetzt vor allem froh, dass ich keine Fett Finger auf die große Scheibe drücken muss.
    Wenn ich schreibe, nutze ich die Logitech Tastatur-Hülle. Die ist übrigens am Rand innen auch magnetisch und der Stift hält dort wunderbar und rollt nicht herunter.

  • Meiner hätte gestern auch kommen sollen, wurde aber pauschal einfach gestern nicht ausgeliefert und soll jetzt heute kommen.
    Bei UPS bekommt man auf Emails keine Antwort und eine persönliche Hotline haben sie erst garnicht. Das nenne ich Service der Extraklasse…

  • …aber es gibt Menschen wie mich, die völlig unbegabte 2-Finger-Tipper sind und nun einfach schreiben können wie in ein Notizbuch. Ich hatte die Stifte mit Gumminoppen, dann die besseren mit der Gewebeoberfläche. Die Bluetoothgeneration nicht, da nur IPad2 bisher. Das Schreiben mit dem Pencil ist einfach nur genial und ein Sprung nach vorn. Endlich OneNote sinnvoll nutzen. Das war mein Hauptgrund, nicht auf ein Air2 sondern ein Pro upzugraden und das hat sich neben der großen Oberfläche als echter Gewinn entpuppt.

  • Ist der apple pencil auch mit iPad Air kompatibel ?
    Bitte um Antwort ! Danke im Vorhinein !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven