ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Illustrator-Konkurrent Affinity Designer mit Update und kostenloser Trial-Version

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Das Anfang Oktober vorgestellte und im Mac App Store ausschließlich mit Bestnoten bewertete Vektor-Zeichenprogramm Affinity Designer ist mit diversen Zusatzfunktionen und Verbesserungen in Version 1.1.2 erhältlich.

affinity-designer-500

Affinity Designer ist die erste von drei Anwendungen, die sich letztendlich als schlagkräftiges Konkurrenzprodukt gegen die Adobe Publishing Suite stellen wollen. In den nächste Monaten sollen die Bildbearbeitung Affinity Photo und das Desktop-Publishing-Programm Affinity Publisher das Paket komplettieren.

In der neuen Version wurde Affinity Designer für OS X Yosemite sowie besonders auch den neuen iMac mit 5K-Bildschirm optimiert. Darüber hinaus haben die Entwickler der App zahlreiche kleinere Erweiterungen und Verbesserungen mit auf den Weg gegeben. Die komplette Update-Liste findet ihr wie gewohnt im Mac App Store.

Mit Blick auf die Konkurrenz ist Affinity Designer bei einem Preis von 44,99 Euro vergleichsweise günstig. Dennoch bieten die Entwickler gemeinsam mit dem neu veröffentlichten Update nun auch die Möglichkeit an, das Programm in vollem Leistungsumfang unverbindlich zu testen. Eine zehn Tage lauffähige Trial-Version lässt sich von heute an kostenlos auf der Webseite der Entwickler laden.

Dienstag, 04. Nov 2014, 11:07 Uhr — Chris
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Affinity Designer ist nicht nur ein Ersatz für Illustrator sondern auch für Fireworks. Als langjähriger Webentwickler und Nutzer von Firworks seit dem ersten Release habe ich mit Affinity Desinger endlich das langersehnte Programm gefunden, mit dem ich Adobe und dem nicht mehr weiter entwickelten 32-Bit Fireworks aufwiedersehen sagen kann. Ich nutze es nach einer kurzen Einarbeitungsphase jeden Tag und Fireworks ist für mich passé (außer zum Öffnen alter Fireworks Voragen).

    Billig ist es auch noch – vor allem im Vergleich zu dem Adobe Kram.

  • Affinity Designer ist wirklich richtig gut! Und im Preis unschlagbar! Adobe kann sich Affinity Designer ruhig mal gutes Beispiel zu Herzen nehmen, besonders die horrenden Preise!
    Wer vor 3 Wochen oder so die Aktion von Affinity Designer nicht verpasst hat, konnte das Programm für glaube ich 18% günstiger laden.

  • Habe die Software gekauft. Die Geschwindigkeit ist beeindruckend, außerdem wird im Gegensatz zu vielen anderen Programmen CMYK unterstützt. Ein paar Funktionen fehlen noch, wie z.B. Text auf Pfaden, hie soll aber bald nachgebessert werden. Positiv: Es gibt bereits sehr viele Video Tutorials, die Einsteigern auf die Sprünge helfen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven