ifun.de — Apple News seit 2001. 18 049 Artikel
   

Windows: Mini-Update für die iCloud-Systemsteuerung

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

iCloud-Systemsteuerung für WindowsApple hat ein Update für die iCloud-Systemsteuerung für Windows veröffentlicht. Die neue Version 1.0.1 dürfte jedoch kaum neue Funktionen bringen, sondern wird sich eher um die Behebung kleinerer Probleme kümmern. Detaillierte Informationen zu diesem Update hat Apple bislang noch nicht veröffentlicht.

Der kostenlose Downlaod ist vonnöten, um iCloud auf einem Computer mit Windows Vista (Service Pack 2) oder Windows 7 zu aktivieren.

Mittwoch, 30. Nov 2011, 13:50 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • die sollen die Kontakt Synchro endlich mim
    Contacts-Ordner von W7 erlauben, der Outlook-Zwang nervt…

  • Jep das seh ich genau so!! Und sowas wie nen Fateimanager in dem man zb die Fotos aus fotostream löschen kann. Wenn man das auf der Festplatte am Rechner tut sind die trotud noch aufem iPad…

  • Ich hab mal ne frage. Kann mann eigentlich im fotostream einzeln fotos löschen??
    Danke für die antworten.

  • Kann mir jemand sagen warum ich jetzt alle Kontakte doppelt habe? Kennt das jemand? (win7 / iCloud / Outlook )

  • Nach wie vor keine Unterstützung für Windows XP? Unbrauchbar.

  • Ich verstehe nicht, warum ich das installieren soll (win7). Hab es installiert, starte es, logg mich ein und mehr passiert nicht. Wozu ist das gut? Ich sehe keine Wolke, nur im taskmanager ist ein Prozess icloud.

    Ich logge mich normaler Weise über meinen Chrome bei http://www.icloud.com ein und sehe dann meine Kontakte, die ich dort pflege. Outlook habe ich nicht, werde ich mir als Open Office Nutzer auch nicht zulegen.

  • Zitat:
    Der kostenlose Downlaod ist vonnöten, um iCloud auf einem Computer mit Windows Vista (Service Pack 2) oder Windows 7 zu aktivieren.

    Was soll ich denn auf meinem Computer aktivieren? Was macht icloud.exe? Ich starte das, logge mich ein und mehr passiert nicht. Ich finde nirgendwo bei Apple einen Hinweis. Um mich über einen Browser in meine Wolke einzuloggen brauche ich das nicht, das geht sogar unter W2K und XP.

  • mühsam:
    die iCloud Kontakte unter Outlook werden nicht indiziert, damit gibt es mühseliges Suchen von Hand… das ging unter mobile me schon mal besser.
    daneben:
    die dokumentenverwaltung: dropbox machts vor.

  • Gehe mal auf iCloud.com. Das ganze ist mit MobileMe leider nicht vergleichbar.

  • Also ich hab keinerlei Probleme. Bei mir ist alles synchron: iPhone, pc (Outlook) und eben iCloud.com. Kontakte, Emails Kalendereinträge sogar Notizen, alles wird bei allen „Geräten“ auf dem selben Stand gehalten. Ist auch egal von wo aus ich was ändere. Ist denke ich Sinn und Zweck der ganzen Geschichte.
    Und man muss dieses „Tool“ installieren um Outlook eben in die cloud einbinden zu können. Wer das nicht vor hat, brauch es auch nicht zu laden.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18049 Artikel in den vergangenen 5334 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven