ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

iCloud-Abo: Falsche Datumsangabe irritiert Nutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

iCloud-Abonnenten wundern sich aktuell über eine klammheimliche Laufzeitverlängerung seitens Apple. Mit dem gestrigen Tag sollte eigentlich der kostenlose Extraspeicher für ehemalige MobileMe-Kunden auslaufen (wir berichteten) und deren Konten auf den iCloud-Tarif, also entweder 5 GB gratis oder mehr Speicherplatz gegen Gebühr, umgestellt werden.

Momentan wird nun statt dem bisherigen Stichtag 30.09.12 allerdings der 30. September 2050 als Ende der aktuellen Abo-Laufzeit aufgeführt und damit der Eindruck erweckt, vor diesem Datum sei kein Tarifwechsel möglich. Eine offizielle Stellungnahme seitens Apple steht diesbezüglich noch aus. (Vielen Dank für die vielen Mails)

Montag, 01. Okt 2012, 11:05 Uhr — Chris
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Naja, danke Apple, dass ihr auf die kostenpflichtige Erweiterung verzichtet.
    Macht einen Screenshot und beharrt auf der Vertragslänge.
    :)

    • Denk nochmal drüber nach!
      Was steht denn da auf dem Screenshot?
      „32,00 € /Jahr“ !!!
      Da steht nirgends etwas von kostenlos.
      Und ich zB. will keinen zusätzlichen iCloud Speicherplatz, mir reichen die 5GB.

      • Lies richtig.
        Am Ende der Laufzeit anno 2050 kostet es dich was.
        ;) bis dahin gratis.

      • Mike, lies bitte Du richtig! Warum meinst Du „bis dahin gratis“? Da steht doch „aktuelles Abo 32,00€ / Jahr.

  • Mein iPad (3) meinte heute, es müsste neu aktiviert werden (war das letzte Entwickler iOS 6 drauf).
    Es wurde mir die ganze Zeit nie ein Update angeboten…?

    iTunes sagt, ich wäre auf dem neusten Stand, zeigt trotzdem beim Verbinden an, dass das iPad neu aktiviert werden muss (das scheitert aber: auf dem iPad kommt die Meldung, dass der Aktivierungsserver gerade nicht geht – in iTunes wird gemeldet, dass die Nutzungszeit für das iOS abgelaufen ist :-(

    Bei Auswahl von Wiederherstellung in iTunes wird nun zumindest schon mal wieder eine iOS6-Version geladen… mal sehen, ob sich diese installieren lässt.

    • Ist doch logisch, dass die Entwickler-Versionen irgendwann auslaufen. Und dass man die Aktivierungsserver für diese Versionen nicht laufen lässt, ist auch klar. Es war bekannt und wurde sogar von Apple selbst publiziert, dass es von Beta 4 auf die GM/Final keine Update-Möglichkeiten gibt… Läuft die Version dann ab, bleibt nur noch Wiederherstellung.

      • Das war bei iOS 5 auch schon so. Von der letzten Beta gibt es kein automatisches Update! Für Entwickler stellt das aber kein Problem dar. Sie Laden sich einfach die GM-Aversion runter.

  • Einfach drüber freuen und den Mund halten war nicht drin oder?!

  • Kann mir einer erklären, warum mein iphone 5 32 schwarz heute kommt, obwohl es eigentlich in 4-5 Wochen kommen sollte? Hatte es am 22.9 ohne Ticket telefonisch bestellt

    Aber zum Thema: wie schafft man es 25 oder mehr GB in der iCloud voll zubekommen? Also ich meine wie schafft man da noch mehr Daten drauf außer Dokumente von iWork, Mail und die Backups?

    • Du kannst die iCloud auch wie die Dropbox befühlen. Entweder über den Finder oder durch Apps wie Goodreader. Dann kannst du dort auch Video Dateien oder Backups von Apps machen wie VLC die es nicht mehr aus dem Appstore gibt. Das geht schon, wenn man es will. Fraglich aber ob es sinnvoll ist….

  • erst mal richtig lese bevor man(n) sich freut.

    nach der aktuellen darstellung siehts halt so aus als ob bis 2050
    jeweils 32 ode wieviele €’s auch immer zu zahlen sind.

    Zumindest ICH will das nicht – mir reichen die kostenlosen 5 GB
    auf die ich bisher ab heute heruntergestuft werden sollte.

    Wenns kostenlos mehr gibt , auch ok – aber zahel wetde ich nichts.

    • Dann lies es doch noch einmal und noch einmal, wenn du dann immer noch Fragen hast, können wir es hier ausdiskutieren.

      So schwer kann´s doch echt nicht sein einen Satz richtig zu lesen!?

      • @ICH
        keine Shnung was Du liest –
        aber ich sehe : aktuelles Abo 20 GB für 32€

        da gibts und ich brauche auch nicht weiter auzudiskutieren !

  • Ich hab nun aktuell auch mal nachgesehen…

    Letzten Monat hieß es noch, dass ich bis Ende September auf die kostenlosen 5GB heruntergestuft werde.

    Heute steht, dass ich erst 2050 auf den kostenlosen Speicherplatz wechseln darf und bis dahin 32€/Jahr zahlen soll.

    • Da steht du hast bis 2050 kostenlos 25GB und kannst dann auf einen anderes Abo wechseln. Einfach Klappe halten und freuen, dass man 20GB geschenkt bekommt. ^^

  • Laut Apple-Support ist es kein Systemfehler. Und mir werden auch keine 32 Euro pro Jahr berechnet. (habe weder Guthaben auf dem Konto, noch eine Kreditkarte hinterlegt). Der freundliche Mitarbeiter meinte zu mir, dass ich mich doch freuen solle. Bin noch etwas skeptisch…

  • Mich Interessiert es viel mehr wann ich wieder neue E-Mail-Aliase erstellen kann. Immer wenn ich eine @icloud.com haben möchte, bekomme ich eine Fehlermeldung. Hat noch wer das Problem?
    Bei einen anderen Account scheint alles schon umgestellt zu sein. Hier ist sogar die Apple ID nun wahlweise eine @icloud.com oder @me.com. Sehr komisch.

    • Ich kann mich zwar mit @icloud.com anmelden im WebBrowser, dann wird meine me Adresse genutzt. Aber den Alias @icloud.com habe ich nicht. Bei allen anderen geht das problemlos, nur bei mir nicht.

      Hoffe dass es keine Probleme gibt, wenn irgendwann @me abgeschaltet wird.

      • Jo, das anmelden mit der Apple ID als @icloud.com funktioniert bei mir auch. Aber dann hört es, wie bei dir, auch schon auf. Mehr ist noch nicht freigeschaltet unter Mail – Einstellungen.

      • Hoffe @me wird nicht abgeschaltet. @mac gibt es ja auch noch.

      • Das @me.com ganz verschwindet glaube ich auch nicht. Auch denke ich, wird eine @me.com Apple ID auch immer eine solche bleiben. Wenn auch Mails an ihr @icloud.com-Äquivalent ankommen. Sprich: Wenn das iPhone beim herunterladen eines Artikels nach dem Kennwort fragt, wird drüber auch in Zukunft die @me.com-Apple ID stehen. Selbst wenn wer lieber @icloud.com angezeigt haben möchte.

  • Mal was anderes. Hat jemand ne Ahnung wo iTunes 11 bleibt ? Sollte doch ab heute zu Verfügung stehen. Oder erst wieder ab 19:OO Uhr ?

  • Ich sehe es genauso wie Matthias.

    Nun wir alle wissen, dass es Probleme mit der Cloud und diversen anderen Dingen gibt.Vielleicht ist es ein Zugeständnis von Apple an ehemalige mobile.me user.
    Obewohl, dass wäre anderen gegenüber wieder ungerecht. Aber manchmal versteht man Apples Kundenpolitik nicht wirklich. Kann auch sein, dass Morgen alles wieder anders ist. Ich würde mich natürlich auch freuen, wenn ich die 25GB weiterhin kostenlos bekomme. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

  • wurde bis 30.09.2013 verlängert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven