ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

iCloud Fotomediathek: Korrupte Foto-Dateien beobachtet

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Ein Nutzer des Community-Portals Reddit berichtet aktuell über einen Fehler der iCloud-Fotomediathek, der uns dazu motiviert, euch noch mal an die Erstellung eines aktuellen Backups zu erinnern.

foto

Im geschilderten Fall habe Apples Online-Ablage die hochgeladenen Bilddateien serverseitig beschädigt und diese anschließend auf alle mit dem iCloud-Acccount verbundenen Geräte synchronisiert.

Nach Angaben des Nutzer, der behauptet im direkten Kontakt mit Apple zu stehen, untersucht der technische Support das Problem bereits, liefert zur Stunde jedoch noch keine Lösungsvorschläge.

Der Fehler trat unter OS X 10.10.4 und iOS 8.4 mit einer 20.000 Bilder und 2000 Videos starken Foto-Bibliothek auf, wirkt sich nicht auf die lokal gespeicherten Schnappschüsse auf, betrifft aber all jene Geräte, die von der Synchronisation mit der iCloud-Fotomediathek Gebrauch machen:

I enabled iCloud Photo Library on 20,000 Photos and 2,000 videos. Everything uploaded successfully and appears to be working 100%. Running 10.10.4 and iOS 8.4. But now I have noticed that numerous photos and videos have corrupted, not locally but on iCloud. There is no way to fix this as a repair of local database does not fix it. The end result is as follows: My main system library has all videos and photos without problems. But any IOS device or additional Mac I enable iCloud Photo Library on will sync broken images across without error. Meaning if you trust iCloud enough to delete your local photos, in a very rare event you may run the risk of losing some of your photos/videos as they may be corrupted.

bilder

Mittwoch, 15. Jul 2015, 18:54 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie macht man denn ein Backup von der iCloud Fotomediathek?

    • Auf dem Mac in der Foto-App in den Einstellungen Originale laden aktivieren und dann im Finder im Foto-Ordner, welcher sich im Benutzer-Ordner befindet Auf die Foto Bibliothek Rechtsklick und dann komprimieren auswählen

  • Trau schau wem, nur lokales ist wahres

  • Ich hatte die iCloud Fotomediathek zum Glück nicht eingeschaltet aaaabbbeeeerrrrr auch ohne iCloud Fotomediathek funktioniert die Foto App nicht richtig denn es werden keine Momente mehr angelegt ! Ich habe ein paar Bilder importiert aber wenn ich danach Suche findet Foto diese nicht. Ich kann beim Foto durch Rechtsklick das Menü einblenden lassen und wenn ich dann „in Momente anzeigen“ auswähle kommt nur ein weißes nix. Ist es bei euch auch so ????

  • Ich weiß nicht was ich davon halten soll.
    Wie viele Leute benutzen die iCloud Foto Library?
    Und „Ein“ Benutzer hat Probleme damit?
    Das sagt doch nicht aus.
    Oder geht der Artikeln jetzt nur darum sein Backup nicht zu vergessen?

    Ich für meinen Teil habe knapp 500 GB in der Clous an Videos und Fotos. Und kein Problem damit.

  • Momentan habe ich auch keine Probleme:-)

  • Beim öffnen von diesem Kommentar auf mein iPhone 6 mit IOS 9 stürzt die App ifun.de ab!
    Bei anderen Kommentare kommt das nicht vor!

  • Beim iPhone klappt bei mir auch alles – am Mac ist mir halt aufgefallen das die Momente nicht angelegt werden…

  • Wie erstelle ich denn ein Backup der Fotos? Hatte das so verstanden, dass in den Backups der iOS Geräte nach Umstellung auf die Fotomediathek keine Fotos mehr enthalten sind.

  • Ich nutze für Backups Apples House-Backupsoftware Time Mashine. Die sichert alles (u.a. auch die Fotomediathek). Hat mir geholfen, als ich von Fotos wieder zurück auf iPhoto gewechselt bin. In Fotos konnte ich keine iCloud Freigaben mehr sehen, obwohl auf allen meinen iOS Geräten diese sichtbar waren.

  • „… der uns dazu motiviert, euch noch mal an die Erstellung eines aktuellen Backups zu erinnern.“

    LOL – ich dachte, mit dem Cloud gesumms erledigt sich das Backup? … also ein Bilderordner auf dem PC, den ich dann in die ICloud-Mediathek synchronisiere …. und dann mach ich noch mal ein Backup davon? … nicht Euer Ernst, oder? Euch ist auch nichts „heilig“, jetzt baut Apple mal wieder Mist und statt Apple ordentlich zu schelten, trägt der User eine Teilschuld, wenn er nicht lokal sichert. …. ok, inhaltlich habt Ihr offensichtlich recht … aber statt „uns“ an ein Backup zu erinnern, könntet Ihr auch dringend empfehlen … klingt besser.

    • Auch hier gilt, die Daten in der Cloud sind KEIN Backup, sondern ein reiner Synchronisationsdienst. Das ändert zwar nichts daran dass das auch reibungslos funktionieren sollte aber sollte jedem klar sein das dies kein lokales Backup ersetzt. Wer seine Daten nicht lokal sichert (und am besten einmal ausserhaus) der sollte nochmal über die Wichtigkeit seiner Daten nach denken.

    • @Michael: spätestens wenn man Kinder hat und Massen an Fotos, überlegt sich schon 2mal, ob man nur einer Cloud vertraut oder nicht doch lieber Lokal sichert.

  • Wenn man bei diesem Bild die Anschaumethode so anwendet wie man Anfang der 90er diese 3D Grafiken angeschaut hat passiert was witziges.

  • Verdämmert du hast recht es wird echt ein 3D Bild ❗️

  • Stellt euch mal vor, man müsste dafür auch noch bezahlen? Ich will hier auf niemanden rumhacken, aber ich denke jeder wird schon daraus seine Lehren ziehen. Und für alle anderen, seht zu und lernt aus den Fehlern anderer, ansonsten viel Glück.

  • Auch bei mir mach die Fotomediathek Probleme. Einige Bilder erscheinen nur noch komplett weiß und werden nicht mehr geladen.

  • Ein Glück hab ich gestern meine 4.000 Bilder gesichert.
    Wurde ja mal wieder Zeit ey, hola! :D

  • Kurze Frage. Apple bekleckert sich in den letzten Wochen ja nicht unbedingt mit Ruhm. Unzählige Bugs, Sicherheitslücken, Daten werden überschrieben (AM) usw. Diese Fehler passieren ja sozusagen im „Frontend“. Was ist aber mit dem „Backend“? Sie versprechen uns ja den sicheren Umgang mit unseren sensiblen Daten die tagtäglich mitgetrackt werden. Wenn die schon hier so offensichtlich „pfuschen“ wie ist das Ausmaß erst hinter den Kulissen, von dem wir nie was mitbekommen werden? Wie Vertrauenswürdig ist Apple dann noch?

  • gibt es eine Alternative ? Android wohl kaum….

  • Ich habe ein paar „schwarze“ Bilder in der iCloud. Keine Ahnung was da los ist.

  • Ich stehe seit Wochen mit dem technischen Support von Apple in Kontakt wegen Phantom Alben in der iCloud Mediathek. Diese sind ausschließlich über iCloud.com sichtbar, leer und nicht löschbar. Auch die Cupertino „Ingenieure“ haben sich daran versucht-erfolglos. Meine Meinung über Apple’s Entwickler ist drastisch gesunken.

  • Warum sollten die auch Autos mit möglicherweise defekten Bremsen zurückrufen. Ist doch egal, wenn mal ein einzelner gegen ne Wand fährt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven