ifun.de — Apple News seit 2001. 19 331 Artikel
   

ICE-Züge der Bahn: Gratis-WLAN für 2. Klasse und Maxdome-Filme noch diesem Jahr

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Die Bahn wird noch in diesem Jahr kostenlosen WLAN-Zugang auch in der zweiten Klasse der ICE-Züge anbieten. Konzernchef Rüdiger Grube hat dies gegenüber dem Münchner Merkur bestätigt. Zuvor hatte im Februar Verkehrsminister Dobrindt das Unternehmen angemahnt, sich an die mit seiner Behörde geschlossene Vereinbarung zu halten.

Bahn Ice Portal Ipad

Die Bahn sieht allerdings Kapazitätsprobleme und weist bereits jetzt darauf hin, dass der Zugang nicht uneingeschränkt gewährt werden kann. Absehbar ist eine Begrenzung des Datenvolumens mit unbegrenzter Surfgeschwindigkeit mit anschließender Drosselung. Bislang wird kostenloses WLAN nur in der ersten Klasse der Züge angeboten, Reisende in der zweiten Klasse müssen über einen HotSpot-Zugang der Telekom verfügen.

Filme und TV-Serien im ICE-Portal

Ebenfalls noch in diesem Jahr will die Bahn in Kooperation mit der Online-Videothek Maxdome Kinofilme und TV-Serien über das ICE-Portal anbieten. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit dem Streaming-Portal sollen sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige Inhalte angeboten werden. Im Angebot werden neben familiengerechten Komödien, Action- und Animationsfilmen auch Tier- und Naturdokumentationen sowie Kinderinhalte sein. Bahn-Kunden haben voraussichtlich ab Jahresende die Wahl zwischen 50 kostenfreien, teilweise monatlich wechselnden und bis zu 1.000 kostenpflichtigen Filmen und Serienepisoden.

Mittwoch, 22. Jun 2016, 18:40 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bahn und Zeitplan… Ich lach mich schlapp

    • Warum??? Noch in diesem Jahr wir es etwas! Er hat nur nicht gesagt, wann dieses Jahr ist. 2017 / 2018 / 2019 / 2020…

    • Ich könnte echt depressiv werden, wenn ich darüber nachdenke, wie ich in den USA 2009 für 10 Euro auf einem 4 Stunden langen Flug dauerhaft richtig gutes WLAN hatte.

      Wie schwer kann es sein, in der Bahn Dieters zur Vefügung zu stellen.
      Warum gibt es nicht einen ein paar TB größten Zwischenspeicher der oft aufgerufene Websites Zwischenspeichert?

  • Sollen sie lieber mal das Filmangebot sein lassen und unbegrenztes Volumen zur Verfügung stellen.

    • unbegrenztes Volumen ist aber ungleich teurer. 50 Filme sind da eher mal schnell auf einem lokalen Server zwischengespeichert, dann kosten die anschließend null Traffic ;)

  • Es funktioniert ja jetzt mit Hotspot flat nur mit viel Glück. Voller WLAN Empfang, aber keine Internet-Verbindung.
    Da müssen halt auch die Anbieter mitspielen und ihr Netz entlang der Strecken endlich mal ausbauen.

    Zwischen München und Stuttgart hat man zu 80% wenn überhaupt Edge…

    • So sieht es aus….
      Aber die anderen Netzanbieter sind genauso katastrophal…. Es ist eine Frage nach Pest, oder Cholera.
      Letztlich ist es doch so, dass nur Ballungsräume gut versorgt sind Deutschland…. Die Provinz wird mit Edge (das es das überhaupt noch gibt?!?!) abgespeist…

  • Sorry, aber was nützt WLAN wenn es genauso gedrosselt wird wie LTE/3G Volumen?
    Ist ja lächerlich! Believe it when I see it sage ich da nur. Selbst das WLAN in der 1. Klasse ist aktuell gefühlt auf der Mehrzahl der ICE Strecken nicht brauchbar.

  • Die Bahn sollte erstmal überhaupt ein WLAN zum Laufen bringen. In der 1. Klasse funktioniert es derzeit nur theoretisch. In Wirlichkeit ist der Hotspot praktisch immer überlastet. Entweder das Login scheitert schon daran oder die Verbindung ist so lahm, dass man noch nicht mal im Web surfen kann.

    Gleichzeitig WLAN und Streaming einzuführen, ist vor diesem Hintergrund eine Idee, die nicht klappen wird. Maxdome hat das sicher als Werbung gedacht, aber das könnte nach hinten losgehen, wenn die Filme im Zug nicht laufen.

  • Maxdome das schlimmste Angebot am Markt.

  • Als ich vor ein paar Monaten von Bielefeld nach Berlin bin mit dem ICE war das WLAN in der ersten Klasse top zum arbeiten

  • Also ich fahre jedes Wochenende 2.Klasse eine längere Strecke und bin relativ zufrieden mit dem Netz. Im Tunnel allerdings und auf bestimmten Streckenabschnitten bricht die Verbindung zusammen, das stimmt.

    Aber ich habe schon öfters einer Fußball live Übertragung ohne Probleme zugehört.

  • Schon verblüffend: da bekommen es Airlines hin, Internet im Flugzeug mit ordentlichen Speeds anzubieten und die Bahn eiert noch immer im Jahre 1997 rum… Was für eine Schande, auch für das Hochtechnologie Land Deutschland…

    Aber wie beim BER hatte ja auch der Mehdorn seine Finger im Spiel, vielleicht liegt (lag) es ja an ihm :-D

  • Tja, Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft – Danke an die fernbussunternehmen, die der Bahn „helfen“ aufzuwachen. Das mit dem WLan ist sicher ein Schritt in die richtige Richtung – aber auch ausbaufähig.

  • Ich hab‘ öfter schon mal WLAN im IC benutzt.
    Es war jedesmal so extrem langsam, dass man besser mit 3G klarkommt.
    Wenn sie nicht gleichzeitig die Bandbreite enorm vergrößern, gibt das nichts!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19331 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven