ifun.de — Apple News seit 2001. 19 339 Artikel
   

Homematic IP wird dank neuer Komponenten zum Alarmsystem

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

In Frankfurt ist gerade die Fachmesse Light+Building am Laufen, aus diesem Grund gibt es dieser Tage auffallend viele Neuerungen im Bereich Heimautomatisierung. Auch die Homematic-Macher eQ-3 stimmen in diesen Reigen mit ein und stellen neue Sicherheitskomponenten für das Smarthome-System Homematic IP vor.

homematic-ip-alarmsystem

Mithilfe von Bewegungsmeldern sowie Fenster- und Türkontakten sollen Haus oder Wohnung geschützt werden. Das mithilfe einer oder mehrerer dieser Komponenten zusammengestellte Alarmsystem lässt sich per App oder einer separat erhältlichen Fernbedienung steuern. Die möglichen Einstelloptionen beschreibt der Hersteller in einer Pressemitteilung:

Wählt der Nutzer den stillen Alarm aus, wird er nur per Smartphone benachrichtigt. Der Vollschutz wird vor Verlassen des Hauses aktiviert und schaltet alle Komponenten der Sicherheitslösung an. Der Hüllschutz eignet sich für den Gebrauch, wenn der Anwender sich zu Hause befindet, beispielsweise nachts. Auch Lichteinstellungen lassen sich via App steuern: Neben dem Panik-Licht, das über den Wandtaster ausgelöst wird, gibt es noch das Coming-Home Licht. Dieses erhellt dunkle Bereiche und ermöglicht ein sicheres Heimkommen. Ergänzend oder alternativ zum Auslösen des akustischen Alarms kann noch ein Alarm-Licht geschaltet werden und das Sicherheitsgefühl erhöhen.

Die neuen Sicherheitskomponenten werden als Starter-Set inklusive passender Sirene oder auch einzeln zur Integration in bestehende Systeme erhältlich sein. Neben Homematic IP sind die Geräte auch mit klassischen CCU2-Systemen von Homematic kompatibel. Preisangaben liegen uns derzeit noch nicht vor, der Verkaufsstart ist für April vorgesehen.

App Icon
Homematic IP
eQ-3 AG
Gratis
42.93MB
Montag, 14. Mrz 2016, 16:46 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hint sea dine Möglichkeit, das in HomeKit zu integrieren?

  • Funktionieren die neuen Module auch mit dem quivicon System bzw Smart Home von der Telekom?

  • Nachts geht aber nie eine Push-Benachrichtigung durch, weil bei mir wie bei den meisten, denke ich, der Ruhemodus aktiviert ist. Gibt es irgendeine Möglichkeit (vielleicht mal im neuen iOS) nicht nur einige Kontakte, sondern auch solche Sicherheit-Apps vom Ruhemodus auszunehmen??? Das wäre mal längst überfällig.

  • Das Telekompaket ist zwar teilweise von Eq3 … ist aber inkompatibel. Ich habe die Homeatic ip in meine CCU von Homeatic integriert und läuft wunderbar.

  • Hmm…??? Bei uns steht so langsam nen Hauskauf oder Bau an… Da macht „Mann“ sich so langsam Gedanken und schaut was es so auf den Markt in dieser Richtung gibt – und eins muss ich sagen ..: Das Thema Hausautomation ist echt total bescheuert! Ich hätte einfach nur gerne ein funktionierendes System – ein Gesamtkonzept und nicht x verschiedene Lösungen, von x verschiedenen Anbietern und die Hälfte ist nicht unternander kompatibel. Wenn ich Pech habe entscheide ich mich für das falsche System und in 5 Jahren wird es ersetz. Es muss doch möglich sein da mal ein Standart reinzubringen!?!??

    Im Moment würde ich maximal nen paar Hue Birnen Kaufen … Vielleicht nen Garagenöffner ( der selbständig mit eigener App funktioniert und nicht an ein System gebunden ist) und vielleicht nen Wetterstation (die auch ihr eigenen Ökosystem hat).

    Das ganze mit Heizung / Rolladen / mehrere Steckdosen / Licht usw usw das ist mir zu verworren und ich bräuchte gefüllt x verschiedene Apps und hätte einen Riesen Aufwand…

    Ist meine Einschätzung da richtig ? Oder hat da jemand DEN Masterplan? :-)

    • DEN Masterplan gibt es nicht. Ich habe mich für KNX entschieden, weil es einen Standard definiert, der von unterschiedlichen Firmen umgesetzt wird…
      Meiner Meinung nach wird ein Home nicht smart, weil es mit dem SmartPhone bedient werden kann sondern weil die einzelnen Sensoren und Aktoren zumindes im normalen Alltag wissen, was sie zu tun haben.. und ihre Arbeit auch dezentral verrichten können, wenn eine Serverinstanz ausfällt.

  • Gibt es auch etwas Neues von HomeWizard auf der Messe?

  • Ich habe mich für Homeematic entschieden. Habe in den letzten Wochen rund 20 Aktoren eingebaut über Licht und Rolladensteuerung, Heizung und Alarmanlage. Bislang ohne Probleme. Ich wollte auch nur ein System. Ich glaube ich habe es hiermit gefunden.

  • @Daniel Dohnal, ich setze schon seid Jahren HomeMatic ein. Habe gerade durch die Heizungssteuerung schon den einen oder anderen Euro sparen können. Die Entwicklung geht halt weiter, aber gerade die Komponenten bei HomeMatic sind allesamt abwärts Kompatibel. ich finde HomeMatic eigentlich die Beste Lösung auf dem Markt

  • Funktionieren die neuen Komponenten nur mit CCU2? Ich habe meine Homematic Geräte über das HomeMaticLanGateWay eingebunden. Laufen die „Neuen“ auch darüber?

  • @Daniel Donau: Habe ich gerade gebaut und mich für HM entschieden. Grund: durchdachtes Konzept, schon lange auf dem Markt, stetige Neu- und Weiterentwicklungen, unendliche Konfigurationsmöglichkeiten, eine große Community und vor allem die hohe Zuverlässigkeit. Ein Freund von mir vertreibt und verbaut dieses System schon lange, mit wachsendem Erfolg (www.connecting-home.de).

    Also ich denke, mit diesem System bist Du lange up to date … zumal HM IP nun ja auch kombiniert werden kann.

    Grüße
    Arndt

  • Ich stelle zur Zeit auf Rademacher Homepilot um. Das ist bei uns in Süddeutschland nicht so bekannt, hat mich aber überzeugt. Es scheint technisch ausgereift, kein Bastlerprodukt zu sein und ist hoffentlich langlebiger als meine Somfy Teile. Die sind nach 8 Jahren zu 60% defekt…

  • @Björn: Ja die „Neuen“ laufen gem. ELV-Info vom 12.3.2016 jetzt auch mit der CCU2 und all seinen Komponenten.

  • Ok- danke für den Tip mit HM … Werde mich mal tiefer in die Materie einlesen und mal sehen was da so möglich ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19339 Artikel in den vergangenen 5523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven