ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

HomeKit-Freigaben: Achtet auf eindeutige Namensvergabe

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

HomeKit ist Neuland und so gilt es beim Einrichten und der Bedienung hier und da noch kleine Klippen zu umschiffen und sich mit den Eigenheiten des Systems vertraut zu machen. Ein Beispiel dafür ist die Option, die Sprachsteuerung der Hue-Lampen über Siri auch für andere Personen freizugeben.

500

Über mögliche Probleme im Zusammenhang mit der Freigabe haben wir ja schon einmal berichtet. Damals ging es darum, das etwas versteckte Einladungsformular überhaupt zu finden und auf die korrekte iCloud-Adresse des Einladungsempfängers zu achten. Armin macht uns nun auf ein weiteres wichtiges Detail in diesem Zusammenhang aufmerksam: Achtet darauf, dass der sogenannte „Wohnbereich“ einen eindeutigen Namen hat.

Sofern der von euch für die Sprachsteuerung freigegebene Nutzer noch keinerlei HomeKit-Setup auf seinem Gerät durchgeführt hat, sollte mit der Freigabe alles glatt laufen. Problematisch kann es dann werden, wenn sich auf dem iOS-Gerät des Empfängers bereits ein aktives HomeKit-Setup befindet. Standardmäßig wird für euer Zuhause beim Setup mit der Philips Hue App nämlich der Name „Wohnbereich“ vergeben und sofern auf dem iOS-Gerät des Mitbenutzers bereits ein solcher „Wohnbereich“ existiert, kommt es zu Komplikationen.

Wir haben euch bereits in früheren Artikeln die Verwendung der Apps Elgato Eve oder Home für die erweiterte Einrichtung eures HomeKit-Setups empfohlen. Auch hier schaffen diese beiden Anwendung mit der Möglichkeit, statt dem allgemeinen Begriff „Wohnbereich“ einen eindeutigen Name zu vergeben, Abhilfe. Falls es sich bei dem auf dem Gerät des Einladungsempfängers angelegten Wohnsitz um jene HomeKit-Installation handelt, die eigentlich für ihn freigegeben werden soll, könnt ihr das Setup auch einfach Löschen und den Zugriff allein durch die Einladung gewähren.

App Icon
Elgato Eve
Elgato Systems GmbH
Gratis
61.32MB
App Icon
Home - Einfache Hau
Matthias Hochgatter
14,99 €
39.77MB
Montag, 26. Okt 2015, 16:59 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich denn die bridge von eve nutzen um meine HUE Beleuchtung zu steuern? Also kann man mit einem Home Kit fähigen Bridge, andere Home kit kompatiblen Geräte steuern?

  • Christian Harten

    Hi!
    Ich finde leider nirgends eine Antwort darauf und es passt nicht zum Thema. Aber Ihr könnt mir das bestimmt beantworten!
    Kann man irgendwo im iOS abschalten, dass in Nachrichten oder Emails immer die Worte „heute“, „morgen“, „um xx Uhr“ usw markiert werden?
    Ich find einfach kein Einstellungen dazu.
    Nutze iOS 9.0.2

    Danke :)

    • Das geht glaub nicht.
      Das sind Verknüpfungen um die Daten in den Kalender zu übernehmen.
      Es gibt eine Einstellung, die verhindert, dass der Kalender Daten anzeigt, die er in Mails gefunden hat.
      Hat aber vermutlich damit nichts zu tun.

  • Habe eine Frage und hoffe die kann wer beantworten.

    In einem 1 Familienhaus wo im Obergeschoss nur WLAN über Repeater funktioniert, möchte ich gerne vom Erdgeschoss oder Unterwegs die Eve Energy steuern.

    Funktioniert das? Elgato Eve Energy läuft über Bluetooth ist aber HomeKit Verifiziert.

    Oder brauch man die Philips Hue 2.0 als Bridge, wenn ja reicht es im Erdgeschoss?
    Oder reicht ein Apple TV der im Erdgeschoss wäre?

    • Auf der Eve-Seite steht zumindest, dass für Fernsteuerung ein Apple TV benötigt wird.

    • Du b auchst dafür ein Apple TV ab 3 Generation um Elgato Eve von unterwegs zu steuern. Die Hue Bridge ist nur für die Hue Lampen da.

      • Also geht das Signal vom
        iPhone->AppleTV->WLANRouter->WLANRepeater->EveEnergy ???

      • Ja ganz genau. Wenn man unterwegs die Daten abfragt von Eve kann die Übermittlung bis zu einer Minute dauern. Da eben alles verschlüsselt übertragen wird. Eventuell funktioniert das schneller mit den neuen Apple TV.

      • Die Apple TV muss in Verbindung mit deinen Router sein und in Reichweite der Eve Geräte über Bluetooth.

      • Bedeutet das nun dass die Eve Geräte nur mit Bluetooth kommunizieren mit dem ATV ?

    • Die Hue-Bridge arbeitet nicht als Repeater. Da sie auf ZeegBee Basis arbeitet für Eve Produkte gar nicht. Im Hue Universum vernetzen sich alle ZeegBee Geräte zu einem Mesh Netz und reichen die Befehle weiter. Solange sie sich gegenseitig empfangen können, wenigstens eine, kann die Bridge stehen wo sie will. Für Bluetooth gibt es etwas vergleichbares noch nicht. Das ist DIE Schwäche von HomeKit da bisher keine Extender/Repeater für das Bluetooth Signal existieren.
      Nein, deine Steuerung wird so nicht funktionieren. Auch das Apple TV muss auf Bluetooth Entfernung stehen.

      • Ok danke für die ausführliche Antwort.

      • Ah danke für die Info. Tja dann kann man die Eve Produkte (und die von anderen homekit Anbietern) nur verwenden, wenn diese eine Bluetooth Verbindung zum ATV aufbauen können. Wer ein Haus mit mehreren Stockwerken hat oder eine große Wohnung mit vielen Wänden zwischen ATV (steht üblicherweise im Wohnzimmer) und den Empfängern hat, der kann das eigentlich nicht richtig verwenden. Was für ein Unsinn alles auf Bluetooth basieren zu lassen.

        Somit ist homekit für mich nicht wirklich nutzbar, bin auf Nest umgestiegen.

  • Mich würde mehr interessieren wie ich Szenen via Siri aktivieren kann….Habe Entspannen und Konzentration Szenen und es steht „Aktiviere entspannen“ soll ich sagen….aber dann will Siri eine Entspannen App starten…!!? Alles andere mit Licht aus geht??? Weiss jemand was ich falsch mache??

  • Alle bisherigen HomeKit Lösungen sind einfach nur schlecht. Hoffe, dass Homematic bald mal unterstützt wird. Dieses ist das einzige wirklich sinnvolle System zur kompletten Hausautomatisierung.
    Es lässt sich einfach alles umsetzen.

  • Von den ganzen Homekit Lösungen bin ich aktuell nicht begeistert und habe mich nun davon abgewendet. Habe mir von Nest die Überwachungskamera und den Rauchmelder geholt. Kann man alles bequem von einer App aus steuern und diese Geräte funktionieren mit dem WLAN. Kein Bluetooth welches eine miese Reichweite hat. Das schöne ist, beide Geräte funktionieren miteinander um meine Wohnung zu überwachen. Der Rauchmelder hat einen eingebauten Bewegungsmelder (funktioniert mit Batterie oder Stromanschluss) und die Kamera reagiert auf Töne und Bewegungen und schickt mir eine Push Notification auf meine Apple Watch wenn ich das Alarm System „scharf“ geschaltet habe.

  • Gibt es hier jemanden dem es gelungen ist die EVE Sensoren mit ATV3 zu koppeln?

  • Peter Glasmacher

    Gibt es jemanden, der es schon jemals geschafft hat, Apple TV ubd Eve Geräte zu verbinden? Oder einen Gast einzuladen? Oder mal den Datenwust eines Monats komplett zu löschen ?

    Ich hab zumindest das frisch und zu Homekit Zwecken gekaufte Apple TV 3 wieder zurückgegeben, da der Apple Support hier in Deutschland noch nicht mal mit dem Begriff ‚Homekit‘ was anfangen konnte. Am 3.1.2016….
    Generell sind die Eve Geräte ja mal ein Anfang. Aber solange ich aufgrund einer Sensormeldung nix automatisch triggern kann (in der Art : Tür geht auf, Lampe an oder so…) ist das ganze Homekit Geraffel völlig unbrauchbar. Und genau dies ist derzeit entweder nicht möglich oder so gut versteckt, dass man es nicht finden (soll).
    Somit habe ich hier drei teure Funksteckdosen limitierten Nutzens und einen Sensor, wo ich nur sehen kann, DAS jemand die Tür geöffnet hat.
    Hrmpffff… Und komme mir nun niemand ‚Man muss den Entwicklern Zeit lassen‘. Mit sowas wird von eben diesen Entwicklern mehr Schaden angerichtet als ein vermurkstes OS Update…

  • ich habe folgendes Problem. Ich bin komplett neu in das Hue-System eingestiegen, besitze also von Anfang an die neue, HomeKit-fähige Bridge. Meine Apple-ID habe ich auch entsprechend mit @icloud.com eingerichtet und der Schlüsselbund ist auch aktiv. Trotzdem kann sich das HomeKit nicht mit der Bridge verbinden. Wenn ich in der HueApp den Punkt Siri aufrufe, dann steht dort, dass meine Bridge nicht HomeKit-fähig wäre. Auf dem iPad unter Einstellungen – Datenschutz – Home wird die HueApp auch nicht aufgeführt. Neuanmeldung bei icloud und Neuinstallation der HueApp haben auch keinen Erfolg gebracht. Weiß jemand Rat?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven