ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Home Control: Eine Homekit-Anbindung für die Geräte Dritter

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

In Sachen HomeKit hält uns Apple weiterhin an der kurzen Leine. Zu dem mit iOS 8 eingeführte Framework für die Steuerung von Heimautomatisierungs-Komponenten finden sich weiterhin weder erste Anwendungen noch konkrete Informationen dahingehend, welche Möglichkeiten sich am Ende für den Endnutzer ergeben.

homekit-500

In der Entwickler-Dokumentation verspricht Apple eine intelligente und zusammenfassende Steuerung der Heim-Elektronik. Details fehlen.

Zwar darf mittlerweile davon ausgegangen werden, dass uns die CES-Verbrauchermesse die jetzt in Las Vegas ihre Pforten öffnet – ifun.de ist vor Ort – die ersten Geräte mit Homekit-Anbindung präsentieren wird; wie genau diese aussehen wird, steht jedoch noch immer in den Sternen.

Sicher ist: Apples Sprachassistentin Siri ist bereits entsprechend vorbereitet. Sobald die ersten Hersteller ihre Zubehör-Produkte um die Homekit-Schnittstelle Apples ergänzt haben und Cupertino selbst ein HomeKit-Hub auf den Markt bringt, das den Job der Steuerzentrale in den eigenen vier Wänden übernimmt (ein Update für das Apple TV gilt als wahrscheinlich), können immerhin schon die ersten Sprachkommandos abgesetzt werden. Implementieren die Philips Hue-Lampen die Homekit-Voraussetzungen, dann steht einem „Siri, mach das Licht im Wohnzimmer an“ nichts mehr im Weg.

siri-homekit-header

Und was passiert mit intelligenten Heimautomatisierungs-Komponenten, deren Hersteller sich nicht um die Homekit-Anbindung sorgen? Hier könnte das „Home Control“-Projekt einspringen.

Die quelloffene Software „Home Control“ stellt eine Homekit-Brücke zur Verfügung, die sich etwa auf dem Raspberry Pi installieren lässt und all jene Geräte mit Apples Protokoll verbindet, die sich von Haus aus noch nicht auf den neuen Standard verstehen.

HomeKit is a set of protocols and libraries to access accessories used for Home Automation. A HomeKit bridge makes non-HomeKit accessories available to HomeKit by acting as a middleman. […] With HomeControl it’s easy to create HomeKit bridges for non-HomeKit accessories. I’ve already implemented HomeKit bridges for the UVR1611, LIFX and olp425. Each of those example implementations are written in less than 200 lines of code.

Wir halten das Projekt im Blick und euch auf dem Laufenden. In den Hotels rund um die CES gehört Apples Homekit aktuell zu einem der am häufigsten angeschnittenen Themen. Hier passiert definitiv etwas…

Freitag, 02. Jan 2015, 11:17 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wär schön, dann könnte man auch den ganzen Homematic Kram mit Home-Kit verbinden.

    • Ja wäre klasse. Hab auch viel in dieses system investiert. Bin soweit zufrieden wenn auch etwas teuer

      • Wenn du Homematic als teuer bezeichnest bin ich aber neugierig, welches System du preiswert findest. Für das Geld gibt’s keine Alternative die ähnlich vielseitig, erweiterbar und mit anderen Systemen vernetzbar ist.

        Wie auch immer: Ich kann’s auch kaum erwarten, endlich mein Homematic-System mit Siri steuern zu können :-D Dann fehlt von Apple nur noch etwas wie das Amazon Echo. Quasi eine Siri, die man sich in jeden Raum stellen kann.

    • HomeMatic ist super. Die Oberfläche ist oldschool, aber das tut den Einsatzzweclen keinen Nutzen ab. Außerdem ist die Unterstützung durch die Community im Entsprechenden Forum der Wahnsinn! Ich glaube die Möglichkeiten gehen über das, was der Hersteller ursprünglich anbieten wollte, weit hinaus.

  • Ich habe mich für Homewizard entschieden. Kostenloser Push bei Alarmauslösung, intelligente Rauchmelder, Thermostate, Wetterstation, Kameras usw. Und vorallem für Techniklaien wie mich: total einfach zu installieren…! Ich bin zufrieden:-)

  • Homewizard tut aber nur auf 433MHz…
    Habe jetzt mit der Zipabox angefangen….die ünterstützt alle großen Protokolle….

  • Wer Homematic Komponenten nutzt sollte sich mal Ip-Symcon ansehen… Ich sag nur nichts ist mehr unmöglich. Mit einer älteren ios version konnte man Siri dort schon einsetzen. Finde es richtig super wenns wieder gehen würde !!!

  • Auch auf die gefahr hin, daß ich mich jetzt als Doofie oute… Wo bitte kann man die Software runterladen? Auf der ganzen verlinkten Webseite gibt es keinen entsprechenden Eintrag (?)

  • @Sandro
    Homewizzard macht 433 MHz, aber mehr auch nicht, leider, da die Oberfläche richtig schick ist.
    Die Zipabox ist erweiterbar und kann KNX, Zigbee, Z-Wave, 433 Mhz und noch einige mehr.
    Denke das dass die Zukunft ist, da jeder Hersteller seine Produkte auf den Markt wirft, und die nun mal leider alle unterschiedliche Protokolle haben.
    @Chrisse
    Was genau möchtest du den Laden?

    • @Helle
      Ich möchte Home Control runterladen und zwar meine ich das / die Skripte für den Raspberry PI. Ich habe einen nutzlos zu hause rumliegen und wollte halt schauen, ob ich ihn damit zur Heizungsteuerung einsetzen könnte.

  • Ich suche auch noch vergeblich nach dem Download Link für HomeControl. Also auf der Projekt Webseite scheint nichts zu stehen. Ich habe den Entwickler mal per E-Mail angeschrieben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven