ifun.de — Apple News seit 2001. 18 848 Artikel
   

Hitman Sniper: Agent 47 als iOS-Scharfschütze

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Mit Hitman Sniper bringt Square Enix den legendären Killer Agent 47 ein weiteres Mal in den App Store. Bei der Neuerscheinung geht es etwas mehr zur Sache als in dem im letzten Jahr veröffentlichten, eher ruhigen und rundenbasierten Strategiespiel Hitman Go. Ihr findet euch am Zielfernrohr eines Präzisionsgewehrs und habt insgesamt 150 Killeraufträge bestmöglich abzuschließen.

hitman-sniper-500

Für saubere und effektive „Arbeit“ gibt es hier die größte Punktzahl. Konkret bedeutet dies, die zuvor vorgestellte Zielperson zu erkennen und auszuschalten. Eure Ausgangsposition ist dabei ein fixer Punkt mit Blick auf das weitläufige Anwesen des jeweiligen Opfers. Der Reiz des Spiels besteht darin, effektiv und ohne entdeckt zu werden zu handeln. Je länger ihr mit dem Zielfernrohr das Gelände scannt, desto höher ist die Gefahr einer Entdeckung. Mit den als Auftragskiller erwirtschafteten Geldern könnt ihr euch unter anderem bessere Waffen zulegen.

Um einen Auftrag weiter zu springen, muss der vorherige komplett erfüllt werden. Es genügt dabei in der Regel nicht, die Zielperson alleine auszuschalten, teils sind auch zusätzliche Opfer oder besonders exakte Treffer erwünscht – hier punktet man mit der richtigen Taktik und schnellem Handeln. Somit wird die App bei Nutzern, die sich mit dieser Art von Spielen anfreunden können, ihrem Preis von 4,99 Euro mehr als gerecht.

Hitman Sniper ist für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert und 247 MB groß. Für optimale Performance wird mindestens ein iPad der dritten Generation, ein iPad mini 2 oder ein iPhone 5 vorausgesetzt. Die App kommt mit deutschen Menüs und Tipps, die Sprachausgabe erfolgt allerdings in Englisch.

App Icon
Hitman Sniper
SQUARE ENIX Ltd
0,99 €
1.07GB
Donnerstag, 04. Jun 2015, 13:36 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein Level-Update für das sehr gute Hitman Go hätte mich mehr begeistert ;)

  • Ein bisschen teuer für ein „nur Sniper“-Spiel. Nicht falsch verstehen, ich gebe gerne auch höhere Summen für richtig gute Apps aus. Aber es gibt anspruchsvollere Spiele für weniger Geld. Sorry, vielleicht würde ich im Angebot für 1,99 zuschlagen, aber so nicht.

    • Du urteilst über Anspruch ohne es gespielt zu haben?
      Hitman Go ist auch nur ein Spiel, auf dem ich meine Figur nach oben, unten, links oder rechts schiebe. Dennoch ist der Anspruch ungemein hoch.
      Auf die Art der Umsetzung kommt es an.

      • Twittelatoruser

        @revosback

        Zum einen stimme ich zu, warum man nicht das gerechtfertigte Geld verlangen sollte, wenn es sehr ausgearbeitet und gut umgesetzt wurde. Es ist schrecklich bei den Apps mitzubekommen, dass die Leute möglichst wenig zahlen wollen für komplexe Programme. Der Vortril für die Programmierer ist, dass mehr vorgeschrieben ist und dies das Ziel hat, dass dann die App auch möglichst allen Geräten und aufwärts des vorgesehenen Typs läuft. Aber das System hat wiederum den Nachteil, dass es weniger Freiheiten für die Programmierer gibt und sich gute dadurch auszeichnen, dass sie für gewisse Probleme Umwege als Lösung finden, was eigentlich nie vorhergesehen war.
        .
        Zum anderen muss ich der Aussage widersprechen, dass Hitman Go angeblich sehr anspruchsvoll sei. Bei einer Aktion hatte ich es kostenlos bekommen, aber wegen den vielen sehr guten Bewertungen mir überlegt für 5€ zu holen. Aber als ich es spielte, war ich wie bei Trainyard maßlos enttäuscht. Ich musste zwar bei den letzten Szenarien mehrere Minuten überlegen und ärgerlicherweise durch try & error neue Dinge herausfinden bei den mittleren Szenarien, weil das nie erklärt wurde, aber ich konnte fast alle Szenarien auf Anhieb lösen. => Anspruchsvoll ist Hitman Go überhaupt nicht. Wie Hitman Sniper ist, weiß ich allerdings nicht. Vielleicht wird dort mehr Reaktionsvermögen verlangt, was bei mir nicht so gut ist.

    • Genau! Weil es ein „nur Sniper“ Spiel ist, hat es sich natürlich quasi von alleine entwickelt. Vermutlich hat irgendein ein Azubi das Spiel während seiner Mittagspause komplett gestaltet und in den Store gestellt. Die Entwicklungskosten von schätzungsweise 12,95 EUR sollte die Firma also locker auch mit vernünftigen Preisen herein bekommen.

      Nagut, die Firma ist so fair und lässt einen nicht jede Patrone einzeln einem „Großen Sack Gold“ per In-App Kauf bezahlen, aber 4,99 EUR ist schon heftig übertrieben.

      Nagut, ein Spiel mit dem gleichen Aufwand würde für PC, Mac, Xbox oder sonst wo für 20-50 EUR verkauft, aber das kann man nicht vergleichen. OK, man könnte jetzt sagen Software ist Software und der Entwicklungsaufwand ist hier auch nicht geringer als bei klassichen Plattformen, aber bei „Apps“ ist das halt ganz was anderes.

      4,99 EUR??? Heftig! Grenzt ja schon an Abzocke! Wie wäre es mit einer Beschwerde wegen Wuchers bei der Verbraucherzentrale? Wer macht mit?

      Es gibt doch jetzt diese Mietpreisbremse. Wird endlich auch mal Zeit für eine App-Preis Bremse damit diese unverschämten Wucherpreise ein Ende haben.

      • Ihr seid so Spaßmacher! Ich will nichts geschenkt kriegen, aber ein Sniper-Spiel ist nie so aufwendig programmiert wie ein fps oder andere Spiele. Es mag ja anspruchsvoll sein, aber es gibt eben anspruchsvollere Spiele. Und das kann ich sagen ohne es gespielt zu haben, nur anhand von bildern und der Beschreibung.

        Und von Abzocke habe ich garnicht gesprochen. Außerdem gibt es sehr wohl einen iap, nämlich ein Snipergewehr für 9,99€. Wer das braucht, kann es ja kaufen. Abzocke ist aber auch das nicht.

        Und so ein Sniper-Spiel für den PC mit steifer Perspektive kostet bestimmt keine 20€.

        Die setzen den Preis auf 4,99, weil die Hitman-Reihe sich einen Namen gemacht hat und viele bereit sind, das auszugeben. In 4 Wochen machen die dann eine 1,99-Aktion für die, die so denken wie ich.

        Es gibt viele namhafte Spiele die mehr kosten als vergleichbare oder bessere Spiele der gleichen Art, die aber eben keinen schon bekannten Namen haben und es sich nicht leisten können, ihr Spiel zu solchen Preisen anzubieten.

        Es ist und bleibt nur ein einfaches Spiel mit Überdurchschnittlicher Grafik.
        Ich würde dafür höchsten 1,99€ ausgeben, diese dann aber auch gerne. Fertig

    • habs mir jetzt für 99 cent gekauft :)
      weihnachtsangebot ;)

  • gibt es doch schon seit 6 Monaten…

  • Sieht, was die Grafik anbelangt, im Video gut aus.

  • Thomas Schröder

    Spiel ist echt klasse aber leider finde ich keine Möglichkeit da Untertitel einzustellen, für die englische Sprachausgabe. Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben wo man das einstellen kann.

  • Sorry, wer gibt für so einen Unsinn überhaupt Geld aus?

  • Gibt es in dem Spiel auch einen ‚Müllbeseitiger‘ für verpatzte Aufträge?

  • Ich war so derbe und hab mir das Spiel für unverschämte 4,99 geholt. In ner Kneipe gezockt und einige Weizen für je assoziale 3,30 in den Kopp geknallt. Zu Haus noch nen guten Afg. reingekloppt und auch dafür musste ich ordentlich latzen. Für den Spass den ich habe, bestimmt noch ein paar Tage, TOP Preisleistungsverhältnis.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18848 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven