ifun.de — Apple News seit 2001. 22 478 Artikel
   

Für Chicks: Hello Kitty 2.1-Soundsystem und Ladedock

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, genau deswegen muss dieses Hello-Kitty-Sounddock hier unbedingt erwähnt werden – und kommt, wir hatten die rosaroten Kätzchen schon ewig nicht mehr auf der Seite…

Neben zwei Stereolautsprechern versteckt sich auch ein kleiner Subwoofer in dem in weiß, pink und schwarz erhältlichen Katzenkopf. Die Lautstärke lässt sich wahl weise durch eine Berührung der Ohren oder mithilfe der migelieferten Fernbedienung regulieren.

Das Hello Kitty KT1-H01 ist kompatibel neben allen iPods mit Dockanschluss auch kompatibel mit den iPhone-Modellen 3 und 4. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 99 Euro, Amazon führt verschiedene Farbkombinationen bereits ab 90 Euro.

Vielleicht sucht ja noch jemand das passende Weihnachtsgeschenk für die Freundin oder kleine Schwester?

Dienstag, 14. Dez 2010, 18:39 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh nee, ne? Alles, nur das nicht!!!

  • Was ist mit dem Zoom Gewinn spiel erst die leute heiss machen und dann kommt nichts bei rum

  • Ich hätte ja nichts dagegen…wenn die Tonqualität mal besser als mein Reisewecker wäre. Ansonsten jedem das seine…

  • „Design“ steht hier mal wieder vor Klang.
    Wer wirklich so affig ist und sich dieses Stück Plastik hinstellt möge dies bitte nur tun weil ihm dieser Ramsch so gut gefällt, aber bitte nicht um ernsthaft damit Musik zu hören.

    Diese Popellautsprecher mögen zwar „knuffig“ aussehen, weil sie in die Ohren dieser kugelrunden Katzenkarikatur verbaut wurden, aber liefern mit vorauseilender Garantie keinen wohligen, kräftigen Klang, sondern viel mehr ein widerliches Gequäke um die Ohren des zum Hören genötigten in schier unendlicher Boshaftigkeit des Herstellers und Schenkenden zu Quälen. Wer auch immer also mit solch einer dunklen, gar schwarzen Seele behaftet wurde dies Folterinstrument einem engem Familienmitglied und gar der Geliebten unter den Christbaum zu legen möge selbst in der Hölle schmoren angesichts dieser üblen, herzlosen Tat.

    Ne, jetzt aber mal ernsthaft: Wieso kaufen sich Leute so etwas? Oder schlimmer noch – wieso kaufen Leute so etwas für andere? Brrr…

    • Hab’s genossen deinen Beitrag zu lesen 

      • Ich danke, aber spar dir etwas der Lobhudelei für chris und nicolas auf ohne die ich niemals auf dieses Relikt der „guten alten Zeit“, in der die spanische Inquisition rein „foltertechnisch“ noch ihr ungeliebtes (und dennoch damals gern vom unmündigem Volk auf dem Marktplatz bejubeltes) Unwesen treiben durfte, gestoßen wäre. Sonst hätte ich meinen obigen Worterguss ergo niemals zu Feder, bzw. Tastatur, gebracht. (Was sicher den ein oder anderen gefreut hätte, aber das Leben ist kein leichtes und kennt oftmals weder Recht noch Gnade ;o) )

        In diesem Sinne…

        Wohlsein!

  • Mein 5-jährige Tochter findet das Teil bestimmt toll! Da kann sie ihre Hörbücher oder ihren Podcast von der WDR Maus ansehen. Aber natürlich werde ich nicht so viel Geld ausgeben 

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22478 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven