ifun.de — Apple News seit 2001. 18 839 Artikel
   

Harman Kardon Go + Play: Neue Generation mit Akku, Bluetooth und USB-Ladebuchse

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Harman Kardon hat eine neue Generation des Bluetooth-Lautsprechers Go + Play vorgestellt. Die „Audio-Handtasche“ hat mittlerweile stolze 10 Jahre auf dem Buckel, die erste Generation wurde damals noch mit Dock-Anschluss für den iPod im Jahr 2006 vorgestellt.

hk-go-play-500

Mittlerweile setzt Harman Kardon auf drahtlose Audioübertragung per Bluetooth und die einst für die Stromversorgung unterwegs benötigten Monozellen sind einem Akku gewichen, der das System laut Herstellerangaben bis zu acht Stunden lang mit Strom versorgt und zudem über einen USB-Anschluss auch Ladestrom für Smartphones und Tablets bereitstellen kann.

Für ansprechenden und kräftigen Sound sollen zwei integrierte Dual-Sound-fähige Lautsprecher sorgen. Ergänzend bietet das Soundsystem dank integriertem Mikrofon die Möglichkeit zur Verwendung als Freisprechanlage. Dergleichen ist in viele Bluetooth-Soundsysteme integriert, überzeugen konnte uns in dieser Richtung bislang aber noch kein Hersteller. Interessanter finden wir da die Möglichkeit, den Lautsprecher mit bis zu drei Geräten gleichzeitig zu verbinden, so können mehrere Nutzer gemeinsam das Musikprogramm gestalten. Für „mehr Sound“ kann der neue Harman Kardon Go + Play zudem mit einem anderen kabellosen Dual-Sound-fähigen Lautsprecher von Harman Kardon verbunden werden.

hk-go-play-700

Das 2016er-Modell des Harman Kardon Go + Play soll ab Mai in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 299 Euro. Der Vorgänger wurde bereits im Preis reduziert und ist direkt beim Hersteller nun für 259 Euro erhältlich, bei Amazon teils etwas günstiger.

Montag, 25. Apr 2016, 15:11 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für mich das non-plus-ultra, was audio angeht! Und ja, Geschmäcker sind verschieden.

  • Wenn er Airplay hätte, ok aber 300,- für einen Bluetooth-Lautsprecher? Ist doch ein Witz… Alleine diese ständige Koppelei zw. Kopfhörern und versch. Lautsprechern würde mich super nerven. Gäbe es NFC zum Koppeln, wäre es ja eine andere Geschichte – funktioniert mit iPhones aber sowieso nicht.

  • Das erklärt wohl auch, warum die aktuelle Go+Play Wireless-Version bei brands4brands bis gestern zu einem Aktionspreis von 149 € verkauft wurde.
    Ich konnte bei dem Preis nicht nein sagen und habe zugeschlagen.

    Da das Teil bei mir einen festen Platz daheim finden wird, kann ich den Nachteil mit dem mobilen Batteriebetrieb verschmerzen.
    Trotz allem wäre da die neue Version mit integriertem Akku schon nice, denke aber, dass sich soundtechnisch beide Geräte nicht viel nehmen werden. Aber für den aufgerufenen Preis tut es erstmals die aktuelle Geräteserie.

  • @Ed Stark: Da hast Du die Funktionsweise von BT nicht verstanden! Einmal gekoppelte Geräte finden sich später ohne ein Zutun von alleine wieder. Da braucht es kein NFC für.

  • Wo kann man das neue Gerät eigtl im Internet sehen? Selbst auf der H/K Seite sieht man es noch nicht! Also wie gesagt, habe das letzte Update zum UVP gekauft und es ist definitiv rein vom Sound das doppelte Wert!

  • @ifun: ich finde, die Headline gehört geändert, da die größte Neuerung zur aktuellen Version der integrierte, wiederaufladbare Akku ist.
    Bluetooth und USB-Ladebuchse haben die aktuellen Geräte auch.

  • Weiß jemand, ob die neue Generation auch aptx unterstützen wird?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18839 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven