ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

Hands-On Review: Altec Lansing iMV712

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

Auf der CeBIT wurden sie beide vorgestellt, das iM600 und der iMV712. Den iM600 hatten wir dann vor neun Tagen das erste mal in der Hand und als heute der UPS-Mann klingelte war klar, es kommt was kommen musste. Das Review-Exemplar des iMV712. Eines der ersten Modelle die den Weg über den Teich geschafft haben und ganz sicher nicht das Letzte. Doch wovon sprechen wir hier eigentlich? Altec Lansings iMV712 ist eine Kombination aus iPod-Soundsystem und Videoplayer und sucht seinen Platz im Wohnzimmer.

Das $350 teure Soundsystem ist mit seinen Maßen von 47cm x 21cm x 20cm etwas größer als Apples iPod Hi-Fi, wiegt ca. 4 Kg und hat – komplett aus Kunststoff – einen angenehm runden Formfaktor. Doch bevor wir zu den Features und unserer Liste der wirklich guten Eigenschaften kommen, starten wir (anders als beim iM600) mit den zahlreichen Kritikpunkten. (Flickr-Galerie)

Altec Lansings Ansatz, ein ordentliches Soundsystem mit gleichzeitiger Video-Ausgabe auf den Markt zu bringen, war eigentlich perfekt. Das Video-Feature der 5. iPod-Generation kam bis jetzt eher in Zügen und Flugzeugen, auf längeren Autofahrten und vor dem Einschlafen zum Zuge. Das Bild meistens auf dem kleinen Display, der Sound oft über die Standard-Kopfhörer. Sicher, die Flüge liessen sich so ganz gut überbrücken, aber im großen und ganzen war es schade um die Rechenzeit und den Festplattenplatz den das eigene Filmarchiv so beanspruchte. Ein einfaches Dock-And-Go System fehlte also noch. Video-Podcasts, die frischen Torrents und die zahlreichen, selbstkonvertierten DVDs. Alle sind sie auf dem iPod, so wären sie endlich mal zum Zug gekommen. Doch das iMV712 wirkt zu unausgereift. Leider.

Fangen wir mit der beiliegenden Fernbedienung an. Diese bringt uns dank Menu-Taste und Enter-Button zwar durch das ganze iPod-Menu, verzichtet aber sowohl auf Repeat-Button als auch auf optisches Feedback. Das 8.5″ große Display hätte sich perfekt angeboten, den kompletten iPod-Inhalt zu visualisieren.

Wie so etwas aussehen kann, kennen wir von Griffins TuneCenter. Dann das Display selbst. Spielt der iPod nur Musik ab – die Soundqualität des iMV712 ist hervorragend – präsentiert uns das System einen Altec Lansing Bildschirmschoner. Weisse Schrift auf schwarzem Grund, alle zwei Sekunden an einer anderen Stelle. Eine Cover-Anzeige wäre schön gewesen, oder auch die Möglichkeit das Display auszuschalten. Beides Feature suchen wir vergebens.

Ansonsten Top. Die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck, der Klang ist satt, basslastig und lässt sich über den integrierten 2-Band Equalizer gut an den eigenen Geschmack anpassen. Das Netzteil kommt, wie auch beim iM600, mit zahlreichen Aufsätzen für den internationalen Einsatz – ein Akku oder Batteriebetrieb ist nicht vorgesehen. Auf der Rückseite bietet der iMV712 ein 3,5mm AUX-Eingang, eine S-Video-Out Buchse sowie Video- und Audio-Eingänge über Chinch-Buchsen. An Dock-Einsätze für die unterschiedlichen iPod-Generationen wurde ebenso gedacht wie an Modul für alternative Audioplayer bzw. iPods ohne Dock-Connector und für den passenden Blickwinkel lässt sich der iMV712, ähnlich wie konventionelle PC-Tastaturen, über zwei kleine Standfüße in der Höhe variieren.

Euch ein konsequentes Fazit für den iMV712 mit auf den Weg zu geben fällt uns diesmal ausgesprochen schwer. Keine Frage, der iMV712 hat das potential den Video-Konsum am iPod zu kultivieren, der gebotene Sound überzeugt und spielt Apples iPod Hi-Fi lautstärekemäßig locker an die Wand. Die angesprochenen Schwachstellen jedoch, halten den (bei uns eigentlich immer vorhandenen) Spontankauf-Impuls souverän in Schach. Ob die $350 hier eine gute Investition sind, müsst ihr selbst entscheiden. Altec Lansing bietet mit dem iMV712 sehr gute Qualität aber zu wenig Features. Das Datenblatt des iMV712 gibt es hier (PDF), unsere Bildergalerie bei Flickr und ein Amazon-Angebot für satte 426€ hier.

Montag, 30. Jul 2007, 15:41 Uhr — Nicolas
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe einen iMV712, trotz Umschaltung auf TV Mode
    zeigt sich kein Video auf dem Bildschirm, was kann noch sein?
    Bitte um Hilfe, haben einen iPod classic 160GB.
    Muss von Apple noch software dazu geladen werden?
    Gruss an die Gemeinde
    Fritze

  • Ich hab das selbe Problem. Hab auch einen iPod classic 160GB, und bei mir funktioniert der Monitor vom iMV712 auch nicht. Es kommt immer „no sync“. TV-Ausgabe am iPod ist aber aktiviert. Kann jemand helfen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven