ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

Google Updates für Hangouts und Maps

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Google hat in den letzten Stunden zwei seiner Apps überarbeitet. Dies betrifft zum einen die Kommunikations-Anwendung Hangouts und zum anderen die Kartenanwendung Maps.

Das größere Update bekam Google Hangouts spendiert und so steht ab sofort auch eine neu Major Versionsnummer im Namen: Google Hangouts 2.0.0. Besonderen Wert legten die Entwickler dabei auf das iPad, für das Optimierungen vorgenommen wurden. Unter anderem sind ab sofort Bild-im-Bild Videoanrufe in verbesserter Form möglich. Zu den weiteren Neuerungen gehören laut Google:

  • Animierte Sticker, mit denen Sie Ihre Gefühle einfacher ausdrücken können
  • Videonachrichten mit einer Länge von bis zu 10 Sekunden aufzeichnen und versenden
  • Karte mit aktuellem Standort versenden

hangouts

Nur kleinere Änderungen gab es dagegen bei Google Maps. Praktisch ist jedoch die neue Möglichkeit, die Routenplanung mit mehreren bevorzugten Transportmitteln zu gestalten, um zum Beispiel eine Kombination von Autofahrt und öffentlichen Verkehrsmitteln in einem Rutsch zu planen.

Daneben beinhaltet das Update auf Version 2.7.0 die üblichen Fehlerkorrekturen.

App Icon
Hangouts
Google Inc
Gratis
95.18MB
App Icon
Google Maps - GPS N
Google Inc
Gratis
133.79MB
Freitag, 28. Feb 2014, 9:30 Uhr — Andreas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich verwende tatsächlich nur noch google Maps. Die Karten App von Apple ist zu nix zu gebrauchen, denn jedes mal, wenn man sie braucht, will sie nach jeder 3. Ecke kalibriert werden. Ich hatte das übrigens mit 2 weiteren iPhones überprüft.

    • Ich habe schon mehrere größere Strecken mit Apple-Maps navigiert, da musste nie kalibriert werden!

    • Kann ich nicht bestätigen.
      Google gindet zwar viel mehr Orte als Apple.
      Der Vorteil von Apple Maps liegt aber auf der Hand.
      Nativ. Meldungen kommen sauber auf dem Lockscreen rein, das Handy wird nicht so heiß, da Display aus.

    • Also ich hab mich schon mehrfach mit Apple Maps navigieren lassen (Orte, wo ich selbst nicht wusste, wo die sind) und bin wo völlig anders rausgekommen.
      Schön war das nur in dem einen Fall, wo ich Silvester mit meiner Freundin wo hinfahren wollte, wo wir eine schöne Aussicht haben. Bekannte haben mir dann einen Ort empfohlen und ich bin mit Apple Maps wo völlig anders rausgekommen, wo es aber noch schöner war, weil die Aussicht fast 360° war und weniger Leute da waren. Dafür wurde ich aber unterwegs geblitzt -.-

      • …und ich war neulich beim Bäcker als auf der gegenüberliegenden Straßenseite blablabla.

    • erestens hat kalibrierung nix mit den Karten zu tun und zweitens ist das bei mir nie der fall.
      auch mehrere iphones.
      Grüße !

    • Mich hat Apple-Maps auch schon immer zuverlässig navigiert, aber ich benutze sowas nur für kurze Strecken innerhalb Berlins, für längere Sträcken Navigon. Der Vorteil von Apple.Karten ggü. Google Maps ist der viel geringere Datenverbrauch. Ich habe das einen Monat lang getestet und dabei hat Apple etwa 20% an Daten verbraucht, was Google verbraucht hat. Und das für immer die gleiche Strecke zur Arbeit und zurück.

    • Aha. Also meine Family nutzt bis auf die Kinder Apple Maps. An welcher Stelle muss denn kalibriert werden? Etwa die Richtungskalib.? Sie steht meiner Meinung nach (bis auf die fehlende Offlinenutzung mit GPS) an erster Stelle. Iwr haben natürlich noch Navigon, das ist aber umständlich in der Handhabung. Ich fahre zur Zeit Taxi. Google Maps schickt uns manchmal (per Taxi-App) sinnlos die Allee hoch und lässt uns wenden oder findet Orte nicht etc. (Naja und dann die Samsung-Phones) :/

  • ich verwende nix mehr von Google. Ich verwende sogar Apple Maps, obwohl ich Navigon aug dem Handy habe. Trotzdem gefällt mir optisch Apple Maps besser und hat mich bisher überall sauber hingebracht.
    Google-Dienste braucht kein Mensch

  • Ist Hangouts eigentlich der einzige Dienst, der kostenlose Videochats mit mehreren Personen ermöglicht?

  • Also bei mir auf iPhone 5 mit aktuellster Software läuft Apple’s Karten sehr sauber.
    Hatte ehrlich gesagt noch nie etwas mit Kalibrieren und nutze sie zur Navigation im Auto ausschließlich.

  • Ich frage mich immernoch wer Google+ und Hangouts benutzt. Es sind zwar zig Leute dort vorhanden, da man durch jegliche Google Sachen mittlerweile zu Google+ gezwungen wird, aber aktiv schreibt dort irgendwie niemand was…

    • Nutze 70% hangouts weil Plattform unabhängig und 30% iMessage.
      Dafür keine anderen Dienste mehr. Das schöne am Mac im Gegensatz zu iPhone/iPad kann man hangouts schön in der nachrichtenapp integrieren. Somit mobil auf 2 Apps und am Mac Au 1 reduziert. Bin zufrieden

    • Dachte ich auch! Du musst aber nach bestimmten Interessen suchen. Z.B. Iphone, Apple oder Motorrad. Da findest Du haufen Posts in Kreisen. Es sind nicht einfach alle Post’s von allem und allen für jeden, (wie Facebook z.B) sondern eigentlich mehr als Foren (Kreise) dargestellt. Da sieht die Sache ganz anders aus. Nicht dass ich jetzt komplett begeistert wäre aber so schlecht ist das nicht.

  • Finde auch das Apple Maps einfach die deutlich bessere App ist, was Bedienung aussehen betrifft. Aber das Google Maps einfach mehr Orte kennt, kann man auch nicht leugnen. Also beides installiert und sollte Apple Maps mal was nicht finden, wird halt google genutzt.

  • Hallo, ich nutze als Navi-App nur Waze. Das tolle ist, dass man dort sogar selber mitmachen kann (aber nicht muss). Waze, einfach mal probieren…

  • Apple Karten sind das letzte Schrott. Eine neue Siedlung, die schon seit nem Jahr erbaut wurde, taucht bei Apple Maps trotz mehrfacher Meldung nicht auf. Google hat nach ca. 3 Wochen nach dem ich die Siedlung gemeldet habe, in die Google Maps integriert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven