Google Drive: Künftig 15 GB gemeinsamer Speicher für Gmail, Daten und Fotos

News 21 Kommentare

Google will den bislang separat verwalteten Speicherplatz von Gmail und Cloud Drive zukünftig zusammenfassen. Konkret bedeutet dies, dass bald jeder Google-Kunde 15 GB kostenlosen Onlinespeicher für sich beanspruchen und mehr oder weniger frei verwalten kann.

googledrive

Bislang gesteht das Unternehmen Gmail-Nutzern 10 GB Speicherplatz und unabhängig davon weitere 5 GB für die hauseigene Dropbox-Konkurrenz Google Drive, die auch die auf Google+ veröffentlichten Fotos speichert, zu. Zukünftig bekommt ihr pauschal 15 GB Speicherplatz auf den Google-Servern und könnt damit mehr oder weniger machen, was ihr wollt. Auf der Übersichtsseite soll dann auch angezeigt werden, wie sich die Speichernutzung auf die Google-Dienste aufteilt. Die Änderungen sollen im Laufe der nächsten Wochen alle Google-Nutzer erreichen.

googledrive-speicher

Über die 15 GB hinaus bietet Google die Möglichkeit, Speicherplatz hinzuzukaufen. 25 GB kosten 2,49 Dollar pro Monat, für 100 GB bezahlt man monatlich 4,99 Dollar. Zum Vergleich: Bei Dropbox kosten 100 GB monatlich 9,99 Dollar.

Für den Zugriff auf Google Drive lassen sich Systemerweiterungen für Mac und Windows sowie eine iOS-App laden.

Amazon Cloud Player für Windows

Auch Amazon feilt weiter fleissig am Ausbau der hauseigenen Cloud-Dienste. Für den Zugriff auf den Online-Musikspeicher Cloud Player wurde nun eine Windows-Anwendung vorgestellt.

Unabhängig davon lässt sich der Cloud Player über jeden Webbrowser oder die von Amazon angebotene iOS-App nutzen.

Diskussion 21 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • So sieht´s aus! 5GB ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Bei mir reicht es kaum für die iCloud Backups aus :-/
      Glücklicherweise habe ich als alter .me Kunde NOCH 25 GB…

      — Beltane63
      • Tststs, und das in Drosselzeiten. Da werden sich einige bei den Telekomiker noch umsehen müssen wenn die ersten merken das ihnen die 75Gb nicht weit reichen. Zum Glück kann man ja Wechseln.

        — Hujo
  1. Und wo liegen diesmal die Einschränkungen bei Google? Ich habe mit Google eigentlich weitgehend abgeschlossen. Per Picasa kann man “unbegrenzt” viele Fotos (mit maximal 2048×2048 Pixeln) hochladen. Versucht man das, ist nach ca. 2 GB Schluss und man wird für mind. 1 Monat gesperrt!!! Ähnliche Einschränkungen gibts auch für die anderen Dienste, z.B. für GMail, hier ist das Transfervolumen sowie die Anzahl Mails per IMAP pro Tag begrenzt u.s.w. Es gibt dazu auch Google-Info-Seiten, die man aber erst sucht, wenn man “mal wieder auf die Schnauze” gefallen ist. Klar, einem geschenkten Gaul… u.s.w. Aber dennoch bin ich immer wieder enttäuscht von Google.

    — Christoph
      • Ich finde Google (Maps, Drive, Music, YouTube, …) sogar richtig gut!

        Nebenbei: Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass die Häufigkeit der Verwendung von Begriffen wie “Windoof”, “Drosselkom”, “Copysung”, “Abzocke”, “Verarschung”, NEU: “Knallbirne”, usw., umgekehrt proportional zu den sprachlichen (und geistigen?) Fähigkeiten ihrer Verwender ist.

        “People have to talk about something just to keep their voice boxes in working order, so they’ll have good voice boxes in case there’s ever anything really meaningful to say.” (Kurt Vonnegut)

        — WePe
      • DankeWePe.
        Und danke Hujo für diese konstruktive Kritik, so etwas braucht man auch.

        — 00010101
      • 00010101 nun deine Beiträge sind ja bisher auch nicht gerade konstruktiv.

        — Hujo
      • Dafür sind meine Kommentare nicht beleidigend, daher würde ich meinen wohl schon einen höheren Stellenwert einräumen (auch wenns nicht viel höher ist).
        Außerdem hast du mich wohl nicht verstanden.

        — 00010101
  2. Feine Sache. Sämtliche Fotos sind bei google Drive gespeichert, und bei 5GB sind gerade mal 40% belegt. Da komme ich mit 25 GB ewig hin. ;-)

    marco248
      • Leute, erst Denken, dann schreiben. Die 25GB kannst du nutzen, wo du willst, so wie es im Text steht. Und seit wann sind 40% von 5 GB 12,5 GB, wenn die 5 GB 100% sind?

        marco248
      • Schon… nur dass es nicht 25GB sonder 15GB im Totalen sind :-)

        — Tut nichts zur Sache
  3. Stand heute: Immernoch 5GB bei drive und 10GB bei Mail.

    Wie lange das noch dauern wird weis wohl keiner.

    — loverz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13431 Artikel in den vergangenen 4560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS