ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Aufwärts oder abwärts? Nächste Apple-Quartalszahlen am 26. Juli

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Apple hat das Datum für die Bekanntgabe der nächsten Quartalszahlen angekündigt. Am 26. Juli will das Unternehmen die Wirtschaftszahlen für das dritte Quartal im Geschäftsjahr 2016 vorlegen.

Apple Quartalszahlen

Mit Blick auf die Tatsache, dass Apple im April erstmals seit 2003 negative Finanzergebnisse und auch rückläufige iPhone-Verkaufszahlen gemeldet hat, liegt auf der kommenden Veröffentlichung besonderes Interesse. Apple selbst hat mit einer Umsatzerwartung von 41 bis 43 Milliarden Dollar bereits eine negative Prognose für das dritte Quartal abgegeben, im vergleichbaren Vorjahresquartal standen hier noch 49,6 Milliarden US-Dollar.

Hinweis: Die im Zusammenhang mit den Finanzergebnissen genannten Zeiträume (Q1, Q2, usw.) orientieren sich am Geschäftsjahr eines Unternehmens. Dies muss nicht zwangsläufig mit dem Kalenderjahr übereinstimmen. Bei Apple hat das Geschäftsjahr 2016 am 27. September 2015 begonnen und endet am 24. September 2016.

Dienstag, 28. Jun 2016, 7:20 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • O-Ooooh – Ein Unternehmen des nicht jedes Quartal mind. eine Millirde mehr Gewinn macht sollte sich wirklich besser vom Markt zurückziehen! Apple wird nicht mehr ewig existieren – das ist die knallharte Wahrheit!
    … Ob diese Ironie noch jemand toppt? ;o)

  • Leider funktioniert so der Kapitalismus. Es muss immer mindestens 5% gegenüber dem vorigen Jahr verdient werden. Schafft man das nicht hat man eigentlich ein Problem. Auch wenn es Apple ist. Die Aktionäre wollen immer mehr und die bestimmen was läuft.

    • Refugees Welcome

      Genau. Und, da das Modell des Wachstums versagt bzw. ausgedient hat ist es Zeit den Kapitalismus zu überwinden, um zu einer gerechteren Welt zu gelangen.

  • Ich bin Aktionär und will nur das sie gute Produkte bauen

    Nicht mehr und weniger

    • Wenn Du nur wolltest, dass sie gute Produkte bauen, dann wärst du kein Aktionär!

    • Ich bin auck Apple Aktionär und ich denke mal Apple versteht mehr von Geld machen als ich.
      Aber eins geht mir nicht in den Kopf – wenn Apple tatsächlich ein eigenes Auto au den Markt bringen will,
      warum investieren die Milliarden an Dollars und Jahre an Entwicklungsarbei (und dann noch Milliarden für Fertigungsstraßen) um dann 2020 ein Auto auf den Markt zu bringen, was es jetzt schon gibt?

      Apple – bitte kauft einfach Tesla und kürzt um 3 Jahre ab! Würde auch der Aktie gut tun!

    • wo ist denn jetzt der arest vom Text? Mistige App!

      Apple soll Tesla kaufen! Fertig!

  • Aktionäre wollen Geld verdienen…..alles andere ist sekundär

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven