ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Gerüchte um den iPod classic: Verkaufsstopp oder Speichererweiterung?

Artikel auf Google Plus teilen.
64 Kommentare 64

Aus den USA erreichen uns zur Abwechslung mal keine iPad-Gerüchte, sondern Spekulationen um den den iPod classic. Aktuell mit 160 GB Speicherplatz verfügbar, scheint sich der einzig verbleibende iPod mit Festplatte derzeit etwas rar zu machen. Mehrere Händler berichten von Lieferverzögerungen seitens Apple. Die mögliche Konsequenz: Update oder Verkaufsstopp.
(via Mac Rumors)

Die Zeit für eine Aktualisierung wäre eher ungewöhnlich, denn Produktupdates für die iPods stehen bei Apple bekanntermaßen im September auf dem Plan. Allerdings hat Toshiba erst kürzlich eine neue 1,8″-Festplatte mit 220 GB Speicherkapazität vorgestellt, die perfekt in den iPod classic passen würde…

Auch die Möglichkeit, dass Apple den Classic komplett einstampft scheint nicht ausgeschlossen. Der zuletzt 2009 aktualisierte Speicherriese hat zwar seine Liebhaber, dürfte jedoch mit Blick auf die Verkaufszahlen weit hinter den aktuellen iPod-Modellen mit Touchscreen liegen.

Mittwoch, 09. Feb 2011, 12:29 Uhr — Chris
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der iPod classic hat im Gegensatz zur Konkurrenz am meisten Speicher und verkauft sich auch noch deswegen. Wieso sollte man etwas, was sich verkauft, vom Markt nehmen?

    • Kann ich mir auch nicht vorstellen.

    • Das weißt du ja am besten was sich verkauft und was nicht die Dinger sind einfach schon out

    • Die Frage ist wie er sich verkauft, evtl schlecht ?
      Das kannst du gar nicht beurteilen.

      Einen reinen Musikspieler anzubieten kann sich auch bei all dem Speicherplatz kein Hersteller mehr erlauben weil die Kunden mehr wollen und Apple auch mehr hat. Das ist Schnee von gestern und Apple nimmt das alles jetzt oder mittelfristig aus dem Programm. Der Markt entscheidet das und nicht du.

    • Der classic ist das musikalische „Urgestein“ seitens Apples. Allerdings gab es ja schon vor einigen Jahren die Debatte (vor Zeiten des iPhones), entweder sich nur auf iPods oder nur auf Macs zu spezialisieren. Macs sind kostenbringender, iPods verkaufen sich besser. Jedoch haben sich die Zeiten (und Zahlen) geändert und die iPods verlieren jedes Quartal an Prozenten. Langfristig gesehen haben sie keine Zukunft, da man zum Preis eines iPods ebenso gut auch ein Handy mit MP3-Player bekommt.

    • Fragt sich nur wer so viel Speicher braucht wenn man ja eh keine Dokumente APPS und so drauflegen kann!
      Ich Brauchs nicht!
      Mir reichen meine 32gb.

  • Naja er ist halt Classic und wird als solches Segment erhalten. Vielleicht Retina Display und insgesamt dünner leichter.

  • Sollte Apple das Gerät einstampfen wäre das sehr bedauerlich. Ich habe mir das Gerät einzig für’s Auto zugelegt. Funktioniert prima – incl Steuerung über das Lenkrad. Und geladen wird er auch – die neueren Geräte leider nicht.
    Aber wer mehr und mehr Wert auf Main-Stream-Produkte legt….. (höre schon die Kommentate….)

  • Wenn endlich mal ein ipod touch mit 160gb Speicher rauskommt, können die meinetwegen die Produktion stoppen…aber vorher schon? So ganz ohne Ersatz? Nee nee…da kann man wenigsten fast seine ganze Mucke draufpacken.

    Naja, ich warte immer noch aufs iPhone42Terra mit 42Tb platz…gern auch mehr!

  • Es werden zu 100% viele neuerungen kommen. Aber bei einstampfen wäre das sehr dumm von Apple. Meine Vorschläge für Neuerungen:
    Retina Display (Vielleicht mit Touch wie der Nano)
    Größere Festplatte
    Betrieb mit iOS (Wie der Nano)
    (vielleicht mit Touch wie der Nano)
    Mehr Akkulaufzeit

  • Wäre super traurig, ich würde mir nie einen anderen iPod als den classic kaufen, ist einfach was anderes als die ganzen Kiddies mit ihrem iPod Touch.

  • Ich habe mir am Freitag einen neuen gekauft und bin echt begeistert. Einsatzzweck: im Auto – Bedienung übers Lenkrad und Abends im Bett Podcasts oder die Lieblingsserie sehen – dort freut mich das kleine Display besonders, da es nicht so hell ist wie das meines iPhones und meine frau nicht beim Schlafen geblendet wird. Der Speicher ist ohnehin der Hammer – alles immer und überall dabei. Und nicht bloß 64 GB wie beim Touch!!!

  • Ich habe den Classic auch schon ca. 3 Jahre bin’s sehr zufrieden. Aber trotzdem möchte ich den Touch wegen WLAN nicht missen .

    Apple sollte den Classic weiter vermarkten.

  • iPod Classic ist der Perfekte iPod für meine Boxen. Ich hab 160 GB Speicher und brauche nicht ständig mein iPhone oder meinen Nano zu benutzten. Außerdem ist Apple ohne den iPod Classic nicht mehr Apple

    • Vollkommen richtig, iPod Classic einstampfen wäre wie Apple ohne seinem Logo. Nehm meinen nano 5G und den neuen nano touch für meine täglichen Sport Aktivitäten aber der Classic ist einfach der beste und schönste für’s auto und für die dockingstation zuhause oder bei Freunden.

      • Genau. Apple ohne iPod Classic ist kein Apple mehr.

        Der iPod classic ist schließlich der direkte Nachfahre des Ur-iPods (classic = klassisch, macht Sinn, ne?)

        Es wäre pure Verschwendung das Prinzip des ursprünglichen iPods wegzuwerfen, das idt zu genial & zu viel wert. Upgrade halte ich für viel wahrscheinlicher, es braucht ja keine Keynote für den classic, der kann auch ohne.

  • Würde es sehr schade finden, wenn der iPod Classic verschwinden würde. Einer Überarbeitung hingegen wäre ich nicht abgeneigt (schlanker,leichter, schärferes Display), bin aber auch so mit dem iPod Classic zufrieden, allerdings sollte er für mich ein reines Musikabspiel Gerät bleiben, wie es ursprünglich gedacht war, zum Musik hören eben. Für die spielkinder gibt es schließlich den iPod Touch und das iPhone von dem ich gerade schreibe.
    Ich mag das click-Wheel doch so ;__; Touch ist überflüssig.

  • Was mMn viel angebrachter wär, wäre ein ReDesign auf die Maße vom Nano der fünften Generation.

  • Auf dem Classic passen über 300 nicht komprimierte CD’s drauf. Auf einer guten Stereoanlage ist der Unterschied zu mp3 gewaltig. Dazu kommt, dass viele DJ’s mit dem Classic arbeiten.

  • Der Markt hat entschieden. Fast kein Mensch will heutzutage einen reinen Musikspieler. Das wird alles eingestampft da die Verkaufszahlen offenbar nicht mehr passen. Da nützen auch 10GB Speicher nichts.

    Von Cloud Services für Daten haben hier einige auch noch nie was gehört.

    Sorry Leute so läuft das. Das war mal alles cool aber das ist jetzt 10 Jahre her.

  • Es wird rein GARNICHTS mit dem Classic passieren.
    Apple hat besseres zu tun, als dem Classic ein update zu verpassen.
    Er wird einfach weiterhin produziert und verkauft.. nur mit anderer Priorität. Suckers.

  • Es wär geil wenn die das Ding so dünn wie den Nano der 3. Generation machen, Retina Display einbauen und Speicher so zwischen 120 und 200 GB. Ansonsten sollte das Design gleich bleiben.

  • Wäre schade wenn Apple sich entschließen würde den classic vom Markt zu nehmen. Auch wenn die Verkaufszahlen geringer sind als die der neueren touch Geräte hat der classic denke ich eine gewisse „Stammkundschaft“, also die Leute so wie ich die einfach nur gerne Musik hören und auf die zusätzlichen Funktionen wie WLAN, Touchdisplay etc. verzichten können. Also Herr Jobs, nicht allzu vorschnell handeln :-)

  • Nur Apple wird die wahren Verkaufszahlen kennen. Wenn der iPod Classic sich nicht mehr verkauft, wird er eben eingestellt. Schließlich ist Apple ein gewinnorientiertes Unternehmen und nicht die Wohlfahrt. Aus reiner Nostalgie wird Apple das Ding nicht weiter im Angebot führen. VW verkauft den Käfer ja auch nicht mehr :-)

  • Platz 6 bei MP3 Player in der Amazon Verkausfrangliste und 75 bei Eletronik.

    Also warum vom Markt nehmen?

  • Wieso werden eigentlich ständig meine Kommentare gelöscht? Was soll das?

  • Der Classic ist der einzig sinnvolle ipod mit vernünftigem Speicher. Aber klar: wer den hat und konsequent mit MP3 nutzt und nicht mit Videos zumüllt, der muss sich auch nicht jedes Jahr einen neuen mit minimalem Mehr-Speicher kaufen. Habe 2 Classic im Gebrauch: 1x 120GB (den gabs auch mal) fürs Handschuhfach im Auto und 1 x 160GB für private Nutzung zu Hause. Besser kanns nicht sein für Musik.

  • Mmmh, ich habe einen iPod seit es den für Windows gab (hab erst vor 2 Jahren zu MacOS gewechselt) und war immer dabei sofort den nächst größeren zu kaufen da ich den Platz brauchte. So bin ich beim ersten 160gb Classic gelandet. Und den hat Apple nicht ohne Grund wieder vom Markt genommen, es gab dann eine Weile nur den 120GB. Ich hätte mich um ein Haar komplett von Apple verabschiedet wg. dem Teil, ständig Abstürze der Software und nach 3-4 Monaten ein Totalausfall, der Ersatz kam dann völlig tot aus dem Lieferkarton. Ich hab dann schwer mit mir gerungen ob ich einen 120er oder einen Touch kaufe oder es ganz lasse. Ich hab mich dann zu einem Touch 32GB durchgerungen und bin sehr froh darüber da ich bis dato das iPhone für ein reines SchickiMickiteil hielt, aber nach 2 Wochen iPod Touch war klar: ich brauch sofort ein iPhone!!! :-) und danach war klar: ich brauch nen Mac!!!!! :-))) und so kam es dann und es war gut.

  • iPod Classic ist DER Player fürs Auto!
    Über 5000 Lieder drauf und es gibt seit dem keinen Zoff mehr mit den Mitfahrern, wenn es wieder zur Rallye nach Kroatien geht, wo wir jeweils 2 Tage Anfahrt und Abfahrt haben.
    Haben das vorher mal mit dem iPhone 2G und 16GB gemacht. Da passt ja nichts drauf für 2x 20h Autoreise.

    Hoffentlich gibt’s ein update auf 220 GB.
    Wird aber wohl sowieso erst im Herbst 2011 kommen.

  • Der Classic ist doch schon der letzte mit einem Clickwehl. Der darf nicht verschwinden.

    Ob man nun die 160gb braucht oder nicht ist glaub ich Einstellungssache. Viele kommen bei nem iPhone mit 16gb aus, anderen reichen 64 nicht. Desshalb bietet Apple ja gerade mehrere Kapazitäten an. Die wünsche von einigen mit nano (5g) größe werden glaub ich nicht wahr zumindest nicht mit ein Festplatte. 160gb flash wären im moment selbst für teure apple produkte, sehr teuer.
    Eine größere Festplatte währe gerade für Flac oder 1080p Filme ideal. Dann allerdings auch mit einem entsprechenden Display was wieder die Akkulaufzeit verkürzen würde. Aber gerade durch hochqualitative Datein geht halt viel Speicher drauf.

    Man muss halt noch einiges abwarten aber den Classic einstampfen, sollte man auf keinen Fall

  • Sorry für die Tippfehler/ Rechtschreibung

  • Wie wärs mit WLAN, sodass man ihn fernsteuern kann oder auf seine Ausgabe Musik streamen könnte?

  • Der Classic mit dem Bedienrad hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber allen Touch-iPods: man kann ihn bedienen ohne hinzusehen, weil man spürt, was man drückt! Das ist besonders im Auto sehr von Vorteil. Außerdem sperrt er sich nicht ständig selbst.

    Allerdings ist die mechanische Festplatte ein größeres Ausfallrisiko, deshalb fände ich es gut, wenn der Classic bleiben würde wie er ist, nur statt der Festplatte 64 oder mehr GB Flashmemory.

    • Wie wahr, wie wahr…! Darauf ist noch keiner eingegangen: Die Bedienbarkeit des Clickweel OHNE hinzusehen! Das ist wirklich gold wert im Auto. Ich schätze den Classic, weil ich darauf meine ganze Musik packen kann (wird aber langsam eng), ohne auszuwählen. Das gleich gilt übrigens auch für den Shuffle/neuen Nano: Im Fitness Studio ständig auf den Player zu schauen, um lauter/leiser zu stellen oder zu skippen wäre schon echt nervig, deshalb ist der nano auch keine Alternative zum Shuffle, was Sport angeht!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven