Gerüchte: Neues MacBook Air und Start von Apple Back-to-School-Aktion am Mittwoch?

30 Kommentare

Kaum haben wir die auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC veröffentlichten Neuerungen einigermaßen abgearbeitet, kommt die Gerüchteküche wieder auf Touren: Laut Berichten aus den USA soll es bereits diesen Mittwoch neue Hardware von Apple geben – möglicherweise kommt eine neues MacBook air.
Spekulationen um eine Überarbeitung von Apples Mini-Notebook machen ja seit geraumer Zeit die Runde und ein Upgrade in den nächsten Wochen gilt als sicher. Erwartet wird neben einem Wechsel auf die neuen Intel Sandy-Bridge-Prozessoren auch die Integration des neuen Schnittstellenstandards Thunderbolt. Ebenfalls im Gespräch sind neue Time-Capsule-Backupsysteme sowie eine Aktualisierung für die Servervariante des Mac mini.

In der Nacht zum Mittwoch sollen die Mitarbeiter in den Apple Stores angeblich Überstunden machen. Hier heißt es, dass Promo-Material für Apples diesjährige Back-to-School-Aktion vorbereitet wird. Im Rahmen der jährlichen Back-to-School-Aktion gibt es beim Kauf von Macs Sonderrabatte für Schüler und Studenten, in der Regel erhält man einen iPod touch kostenlos dazu, möglicherweise in diesem Jahr auch Rabatt auf ein iPad. Der Start der Aktion ist in diesem Jahr eigentlich schon überfällig, letztes Jahr lief die Promo in Deutschland von Ende Mai bis Anfang September.

Diskussion 30 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Streicht das Air und ich glaube die Gerüchte! Das MBA hatte erst vor kurzem ein Update, das normale MacBook wartet schon seit Ewigkeiten!

    — Elefantosque
  2. Sandy Bridge Hin oder Her … mein größter Wunsch ist, dass das Air wieder beleuchtete Tastatur bekommt!!

    — Axel
  3. Hallo iFun,

    Ich dachte ihr wolltet nur grillen und Bier trinken 

    Daher besonderen Dank für die Info.

    Gruß

    — Rudi
  4. Kann mir jemand ein Programm empfehlen womit ich aus Bildern (gemacht mit meiner Nikon) einen zeitrafferfilm machen kann?

    — SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
  5. Komando zurück!!
    Keine MBA am Mittwoch, sondern nur iphones…
    Da hat jemand von der rumorschmiede ID-Nummern verwechselt :(
    Schade…..

    — Kravkalash
  6. Ja, klar! Ein neues MacBook Air, obwohl es erst im September ein super Upgrade bekommen hat! Bestimmt nicht das seit zwei Jahren nicht mehr upgegradete MacBook! Wo haben diese idiotischen Gerüchtetypen eigentlich ihr Gehirn stecken? Peinlich…

    iPhoneboy
    • Ein Silentupdate ein gutes halbes Jahr nach einem größeren Update ist bei Apple durchaus nichts ungewöhnliches ;)

      — Dominik
    • Wieso sollte überhaupt noch ein Update fürs MacBook kommen? Passt doch mittlerweile gar nicht mehr ins Portfolio bei den momentanen Konfigurationen von MacBook Air und Pro…

      Basti
    • Das MB sollte dringend neu werden aber das MBA geht vor, schließlich ist es der Beweiss dafür das Apple nicht nur gut designen kann sondern auch technisch was drauf hat (jeder der ifun länger liest weiß das aber wer da misstrauisch ist muss nur einmal einen Blick drauf werfen). Apple wird es dabei vorallen darum gehen dass die Werte sich höher anhören (1,4 GHz klingt nach sehr wenig). Auch Thunderbolt muss rein schließlich muss der Standard noch zum Standard werden. Und jetzt mal ehrlich: die Leute die ein nirmales weißes Macbook haben machen nichts anderes als surfen und Office. Da reicht das MacBook voll aus. Ich wär aber für eine kräftige Preisreduzierung. Die Leute die ein MBA haben, haben sicher auch noch ein gutes MBP oder nen guten iMac oder Mac Pro. In der Regel handelt es sich hier bei um Designer, Architekten etc. Da wird einfach mehr Power benötigt.

      — Phi25
    • Beschäftigt sich eigentlich IRGENDEINER von euch mit der aktuellen Nachrichtenlage rund um Apple? Nur son bisschen? Ich frage, weil…

      … seit Beginn des Jahres ein MBA-Update aus verschiedenen Quellen für Juni/Juli 2011 prognostiziert wird.

      … MacBook Pro und iMac beide ein Update mit ähnlich kurzem Produktzyklus bekommen haben, um die neuen Core i5 / i7 Prozessoren mit Sandybridge und vor allem die neue, proprietäre Highspeed-Schnittstelle Thunderbolt zu integrieren.

      … Apple die Thunderbolt-Technologie, von Intel entwickelt, gerüchtehalber ein Jahr lang als EINZIGER Hersteller am Markt vertreiben darf, und somit sein komplettes Portfolio auf Thunderbolt umrüsten wird.

      … die Core 2 Duo Prozessoren in den aktuellen MBA’s über drei Jahre alt sind.

      … Onkel Steve die MBA’s als “Zukunft des Laptops” bezeichnet, und sogar auf der WWDC das neue OSX Lion ausschließlich auf einem MBA gezeigt hat.

      Und noch eine Handvoll weitere Gründe sprechen für’s Update. Wenn nicht am kommenden Mittwoch, dann doch ziemlich wahrscheinlich im Zeitfenster Ende Juni bis Mitte Juli wird das MacBook Air meiner Meinung nach geupdatet.

      Ein BISSCHEN Recherche… Mann, Mann, Mann…

      Kopfschüttelnd,
      Fyelgar

      — Fyelgar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13968 Artikel in den vergangenen 4656 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS