ifun.de — Apple News seit 2001. 22 461 Artikel
   

Gerücht: Apple experimentiert mit drahtloser iPod-Synchronisierung – Kommen im September neue Wi-Fi-iPods?

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Einem Bericht der US-Webseite Cult of Mac zufolge könnte es mit der drahtlosen Synchronisierung von iOS-Geräten noch in diesem Jahr etwas werden. Apple-Boss Steve Jobs macht diesbezüglich angeblich mächtig Dampf, allerdings gäbe es noch einige große Hindernisse zu überwinden. Vor allem macht die Zuverlässigkeit des Dienstes wohl die größten Probleme. Hier spielt die Qualität der Wi-Fi-Verbindung eine entscheidende Rolle, um diese zu verbessern experimentiert Apple laut unbestätigten Gerüchten unter anderem mit Kohlefasergehäusen für iPods.

Laut einer von Cult of Mac zitierten, Apple nahestehenden Quelle laufen entsprechende Versuche mit den iPod-Modellen Classic und Nano seit etwa zwei Jahren und die Einführung der neuen Technik könne möglicherweise bereits mit dem nächsten iPod-Update im September anstehen. In diesem Fall müsste Apple den neuen Generationen der genannten iPods allerdings auch ein Wi-Fi-Modul spendieren, die Integration beim iPod touch, iPhone oder iPad dürfte dann deutlich einfacher sein.

Und noch ein weiterer Punkt bereitet den Apple-Ingenieuren in diesem Zusammenhang schlaflose Nächte: Der negative Einfluss einer drahtlosen Synchronisierung auf die Akkulaufzeit – dies wenn man so will sogar in zweifacher Weise: Einmal steigt die Akkubelastung durch die zusätzliche Wi-Fi-Nutzung, dazu hängt das Gerät dank der neuen Technik dann auch noch seltener an einem Ladestrom liefernden USB-Anschluss.

Dienstag, 12. Apr 2011, 17:25 Uhr — Chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hört sich gut an aber denke nicht das diese Technik dieses Jahr noch erscheinen wird.

  • Da kommt was ganz neues. Was jeden begeistert, keiner braucht und alle wollen. Und geliefert wirds erst in 12 Monaten.

    Ich sag mal iBook Touch Africa.

      • Na ein CSD-buntes iBook mit Touch-Display hergestellt in Afrika.:-)
        In Asien strahlt ja alles, da wird wohl nix mehr hergestellt.:-) obwohl…da hätten die Akkus mal ewig Power, wenn die aus Japan kommen würden.:-)
        Nein im Ernst. iPad 2 kam ohne dies und das. iPhone nano, mini oder 5..iPod Touch mit xxx…
        Da wollte ich auch mal für Gerüchte sorgen.
        Wahrscheinlich wird dieses Jahr aber der erste RTL2-Seher mit Hirn entdeckt.:-)

      • Oh…ich mag ja rabenschwarzen Humor, aber das mit Japan finde ich jetzt doch etwas arg grenzwertig…zumindest zum jetzigen Zeitpunkt :)

      • Ob jetzt oder später macht da für uns in D kein Unterschied. Und bei allem Mitgefühl, Japan braucht unser Bedauern wenig.

  • acrobat1986 2.0

    Was hat ein cfk-Gehäuse damit zu tun außer Leichtigkeit? Ist es auch (zb wlan-)wellendurchlässiger?

  • und wieder etwas das es seit jahren auf anderen geräten gibt und dann von apple also ganz neu und ganz revolutionär und magisch dargestellt wird:/

    • Was du scheinbar nicht verstehst, dass Apple die Neuerungen tatsachlich später einführt als Konkurrenten jedoch diese Systeme meist perfektioniert an den Start bringt. Klassisches Beispiel ist zb Multitasking. Aber vergleich mal die früheren Versionen wie beim Palm pre mit dem des iOS. Merkste was?

  • Nicht per iPod update!!!:((. iOS updaten und WI-FI Sync einbauen! :D

  • Kohlefaser wird in Zukunft sicher das übliche Material für alle Mobiltelefone werden. Leicht, extrem belastbar und durchlässig für (fast) alle Arten von Funkwellen!

  • Ich glaube ein update würde es auch tun ! Jedenfalls mit iPod touch oder iPhone ;) weil jailbreak machts möglich

  • oh man :D wäre ja schon cool.
    ipod dann halt nur noch per netzteil aufladen..
    aber ipod nano..wie soll das gehen mit wifi.
    das gerät ist viel zu klein und wie soll man die wlan-verschlüsselungs-daten eintippen :D

  • Wäre echt cool! Aber wirklich nur, wenn die Laufzeit des Akkus nicht darunter leidet.

    • Na ja, ich glaube, da kommst du nicht drum herum ;) das ist so als würdest du ständig surfen und wenn du dann noch Apps und Musik mit mehreren GB synchronisierst, dann ist der Akku ruck zuck leer.

      Eine feine Sache ist es schon, allerdings gibt es da das Problem mit dem WLAN. Wir haben hier im Haus wegen dem Büro eine DSL Standleitung damit ich hier oben bei mir Internet habe habe ich einen zweiten Router als Repeater eingerichtet. Beides sind aktuelle Telekom Modelle mit dem neuen WLAN n Standard bis zu 300 MBit. Das Problem: Die Stahlbetonkonstruktion des Hauses schluckt dermaßen viel, dass ich hier kaum ein Youtube Video in HD schauen kann und es schon bei 360p zu Problemen und längeren Wartezeiten kommt…mal von den WLAN ausfällen ganz zu schweigen. Da bin ich am Kabel allemal sicherer und vor allem schneller.

      Aber an sich ist die Idee echt super.

      • Probier’s mal mit Dlan. Damit sind Stahlbeton Wände kein Problem. Bei mir daheim hab ich halt jetzt 3 Router stehen um in jeder Etage Empfang zu haben. Nur mit WLAN Repeatern war vorher kein Empfang mehr ganz oben, jetzt ist es perfekt.

      • Aktuelle Telekom Modelle? Sag doch Gleich der letzte Schrott. Wahrscheinlich noch mit integrierten Antenne damit es besser aussieht… Leg dir mal einen „richtigen“ router zu und du wirst sehen das alles wie gewünscht funktioniert. Das sind wirklich die allerletzten Dinger die die da an die Kunden verschicken. Nur mal als Tipp

      • Das war jetzt nicht böse gemeint. Natürlich hast du vollkommen recht das ein Kabel immer noch die beste Lösung ist. Aber die telekom Modelle können wirklich bei weitem nicht mit richtigen WLAN N Routen mithalten

      • Danke für eure Tips…ABER da das ganze über das Büro meienr Eltern läuft kann ich daran nicht viel ändern. Mist.

        Ich glaube, wir haben hier Zwei Speedports W 504 Typ A und auch wenn die WLAN Verbindung der absolute Rotz ist…besser als gar keine :)

      • Aber ich werd es mir merken, wenn ich nächstes Jahr wieder eine eigene Wohnung nehme. Welche Router sind denn da zu empfehlen?

        Meine Idee wäre ja alles mit nem Apple Airport Extreme und mehreren Airport Express zu vernetzen und dann Airplay in Anspruch zu nehmen.

  • gibt es nicht in cydia ein app das synchronisieren per wifi ermoeglich?

  • Naja, nachdem es das inner JB-Szene schon gibt war’s ja nur ne Frage der Zeit bis Apple sich selbst dran macht. Ob’s beim iPod Sinn macht wag ich doch zu bezweifeln. Aber bei der nächsten Phone,Pod Touch, und Päd. Generation, gepaart mit induktions-ladegeräten wäre es n cooles Feature.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22461 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven