ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Geekbench: Wie schnell sind Mac & iOS-Gerät?

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Den Namen Geekbench dürftet ihr schon einmal gehört haben. Das plattformübergreifende Analyse- und Testprogramm ermittelt Vergleichswerte für die Leistungsfähigkeit von Computern und Mobilgeräten. Die Geekbench-iOS-App lässt sich momentan kostenlos im App Store laden.

geekbench-ios-500

Geekbench für iOS ermittelt zuverlässig die Leistungsfähigkeit von Prozessoren und Speicher eurer iPad oder iPhones und bietet die Möglichkeit zum Vergleich mit anderen Geräten. Zudem zeigt die App sonst nicht einsehbare Infos wie die Prozessortaktung an. Der reuläre Preis für die für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte App liegt bei 89 Cent.

Geekbench für Mac

Die Geekbench-Entwickler bieten auch eine Mac-Version ihrer Anwendung über den Mac App Store an. Diese lässt sich momentan zum reduzierten Preis von 5,49 Euro laden. Hier findet ihr ebenfalls die Möglichkeit, die Geschwindigkeit von Prozessor und Speicher zu testen, zudem bietet die App einen „Stresstest“ an, mit dem sich prüfen lässt, ob der Prozessor unter maximaler Auslastung fehlerfrei arbeitet.

Die Messergebnisse aus der Geekbench-Anwendung können anonym in einer öffentlich zugänglichen Datenbank der Geekbench-Macher gespeichert werden, um Vergleiche mit anderen Macs zu ermöglichen. Alternativ gibt es die Option, die Messergebnisse ausschließlich privat zu verwenden und zu archivieren.

Donnerstag, 27. Nov 2014, 9:40 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich bin vom Geekbench-Ergebniss des iPhone 6 (Plus) etwas enttäuscht. Auch wenn die Zahlen bemerkenswert sind, sind die Unterschiede zum iPhone 5S nicht besonders gross.

    • Enttäuscht ?!! Wer nur etwas Ahnung von Computern hat der weiß dass es bei neuen CPUs nie Quantensprünge gibt.

      Mein 6+ kommt auf 1617/2886, das sind ca. 200/350 Punkte über dem 5s und somit einiges schneller.

      Und 2,5 mal so schnell wie mein gerade erst zwei Jahre altes iPhone 5. ja, sehr „enttäuschend“

      • Naja zwischen dem iPhone 5 und dem 5s gab es halt doch einen ziemlichen Sprung von ca 700 auf 1400 im Single und 1300 zu 2500 im Multicore. Das sind 700 punkte im Single und 1200 im Multi doppelt so viel!

      • „Mein 6+ kommt auf 1617/2886, das sind ca. 200/350 Punkte über dem 5s und somit einiges schneller.“

        Wenn das stimmt, dann lache ich über JMasters Kommentar.
        Mein 4s zeigt im Singlecore-Test was mit 210 an und das 6+ ist „ein 4s“ schneller als das 5s und er ist enttäuscht? lol.

        Was erwartest du, JMaster? Dass die Ergebnisse jetzt von 1500 auf 2500 steigen?
        Wenn man bedenkt, dass viele 3D Games schon auf dem 4s / 5 flüssig laufen..

  • Mit dem 5s (nur ein Versuch mit iOS 8.1 gemacht, die Zahlen von iOS 7 weiß ich leider nichtmehr), komme ich auf 2525.

  • iPhone 6, iOS 8.1.1, Single-Core: 1621, Multi-Core: 2893

    • iPhone 6 Plus, iOS 8.1.1, Single-Core: 1617, Multi-Core: 2893

    • iPhone 6 Plus, iOS 8.1.1, Single-Core: 1615, Multi-Core: 2889
      Bitter, dass das iPhone 6 Plus schlechter ist als das iPhone 6.

      • Gerade mal durchlaufen lassen – iphone 6 Plus 64GB (8.1. – Jailbroken).

        SingleCore: 1619
        MuliCore: 2909

        Und das Gerät schon Wochenlang nicht neugestartet. :)

        Kann man mit leben, wenn man sieht, dass ein Gerät mit zusätzlichen Tweak, etc noch besser perform, wie „OOTB“ Geräte mit 8.1.1.

      • * performt

    • iPhone 6 Plus, iOS 8.0.2,
      vor Geräteneustart: Single-Core: 1619, Multi-Core: 2875
      nach Geräteneustart: Single-Core: 1621, Multi-Core: 2915

  • Hurra! 2531 im Multicore mit dem 5s *lach*

  • iPad 1, iOS 6: keine Ahnung, läuft erst ab iOS 8 ODER NEUER.

    lol

  • FRAGE: Wie sehe ich nun im Vergleich, ob mein iMac im momentanen Zustand schneller oder langsamer ist, wie er ursprünglich sein sollte?

    Habe 2685 Single-Core und 7164 Mukti-Core

  • iPad Air 2:
    Single 1816 / Multi 4462

  • 6+
    – single: 1.632
    – Multi: 2.934

    air 2
    – single: 1.813
    – multi: 4.523

    Air 2 ist somit beim multicore 1.833 besser als mein air 1! Der Sprung vom 5s zum 6+ ist nicht so groß, wie vom 5 zum 5s.

  • So ein Quatsch. Warum soll man das auf IOS laufen lassen wenn man eh nichts an der Hardware tunen kann?

    • Warum? Um zu sehen wie sich die Leistung der Geräte verändert z. B.? Oder um mal den Vergleich gegen Samsung Geräte zu haben, die ja von der Hardware eigentlich stärkere und schnellere Prozessoren verbaut? Ich finde es interessant!

      Interessant übrigens auch die APP 3DMark- mit einer Grafik Animation- da liegt mein 6+ z. B. knapp über dem Samsung S5.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven